Dinge, die man in Neapel kostenlos unternehmen und sehen kann: Museen, Schlösser, Parks und mehr

Neapel von oben
Contenuti dell'articolo

In Neapel gibt es unzählige künstlerische und kulturelle Schönheiten zu besuchen und viele von ihnen sind ad Eintritt frei, so dass jeder leicht mehr über einen Teil des städtischen Erbes erfahren kann.
Es handelt um MuseenSchlösserParks, Kirchen und andere kulturhistorische Stätten Hier können Sie Kunstwerke, majestätische Säle oder Grabmonumente berühmter Persönlichkeiten bewundern, wie die Gräber von Leopardi und Virgil. Einige dieser Orte sind Symbole von Neapel, wie die Anjou und das Castel dell'Ovo, aber wir können das nicht einmal erwähnenBotanischer Garten, dann Muttermuseum und das PAN.

In der folgenden Liste finden Sie die Dinge, die man in Neapel kostenlos sehen kann, für Veranstaltungen denken Sie daran, unsere zu besuchen Abschnitt für kostenlose Veranstaltungen in Neapel.


Besuch des Fontanelle-Friedhofs

Friedhof der Fontanelle

Im Herzen des Stadtteils Sanità in Neapel befindet sich das Friedhof der Fontanelle, ein ehemaliges Beinhaus, das sich über eine Fläche von 3000 mXNUMX erstreckt. Ein einzigartiger Ort, der es beherbergt die Überreste von rund 40.000 Menschen, viele von ihnen Opfer historischer Epidemien wie der Pest von 1656 und der Cholera von 1836.

Der Eingang zum Friedhof ist Warenrücksendung, um diese Erfahrung für alle zugänglich zu machen. Darüber hinaus ist das Gelände für Besucher mit Behinderungen ausgestattet, sodass jeder die Möglichkeit hat, es zu erkunden.

Die Führungen, die in mehreren Sprachen verfügbar sind, darunter Italienisch, Englisch, Französisch, Spanisch und Deutsch, bieten ein tiefes Eintauchen in die Geschichte und Traditionen des Ortes. Bei diesen etwa einstündigen Besichtigungen ist es möglich, die mit Totenköpfen und Knochen geschmückten Kapellen zu entdecken und in den Kult der „Pezzentelle-Seelen“, der Seelen der Verstorbenen ohne würdige Bestattung, einzutauchen.

Tipps für den Besuch

Um das Erlebnis in vollen Zügen genießen zu können, wird Folgendes empfohlen:

  • Tragen Sie bequeme Schuhe zum Gehen.
  • Betrachten Sie Ihr eigenes Veranlagung zur Klaustrophobie, angesichts der unterirdischen Beschaffenheit des Geländes (wenn auch sehr groß).

Oselten und zugänglich

Überprüfen Sie die Zeiten als Das Gebiet ist häufig gesperrt!

  • Von Montag bis Samstag: 10: 00 - 17: 00
  • Sonntag: 10: 00 - 14: 00

Weitere Informationen finden Sie auf der offiziellen Website: www.cimiterofontanelle.com.


Besuch des Castel Nuovo (Maschio Angioino)

Anjou

Das Maschio Angioino oder Castel Nuovo ist eines der Symbole von Neapel und steht auf der Piazza Municipio. Es ist ein Mittelalter- und Renaissanceschloss erstellt von Carlo d'Angiò in der 1266, aber die Arbeiten begannen nur in der 1279.

Im Laufe der Jahrhunderte beherbergte es mehrere Souveräne und ein Zentrum der Kultur. Es kann jeden Sonntag kostenlos besucht werden e im Urlaub und Sie können die Halle der Barone, die archäologische Route des ehemaligen Sala dell'Armeria, der Sala della Loggia mit Blick auf die Arsenale und die Monumentaler Hof. Das Stadtmuseum bleibt jedoch weiterhin bezahlt.

Cnützliche Tipps für den Besuch des Maschio Angioino

  • Führungen: Erwägen Sie eine geführte Tour, um in die Geschichte und Geschichten einzutauchen, die sich hinter den Burgmauern verbergen.
  • Bequemes Schuhwerk: Die Burg kann unebene Oberflächen haben, daher ist es ratsam, zum Gehen geeignete Schuhe zu tragen.
  • Fotografie: Vergessen Sie nicht Ihre Kamera, sondern überprüfen Sie die internen Richtlinien zum Fotografieren, insbesondere für die Verwendung von Blitz oder Stativen.
  • Klima: Bereiten Sie sich je nach Jahreszeit auf heißes oder kaltes Wetter vor, da einige Bereiche den Elementen ausgesetzt sein können.
  • Besuchszeit: Nehmen Sie sich mindestens ein paar Stunden Zeit, um das Schloss in aller Ruhe zu erkunden.

Ratschläge, was nach dem Besuch zu tun ist

Nutzen Sie die zentrale Lage des Schlosses, um nahegelegene Sehenswürdigkeiten wie die Küste, Piazza del Plebiscito oder das San Carlo Theater.


Piazza del Plebiscito

Einer der größten Plätze Europas, dominiert von der majestätischen Basilika San Francesco di Paola und dem Königspalast. Die Piazza del Plebiscito ist einer der berühmtesten Plätze und imposanten Gebäude von Neapel, direkt im Herzen der Stadt gelegen. Charakterisiert durch eine große Offenheit und Majestät atemberaubend, ein Ort, der Besucher mit seiner architektonischen Pracht und seiner bewegten Geschichte verzaubert.

In der Mitte des Platzes steht das Basilika San Francesco di Paola, eine imposante Kirche mit einer Kuppel ähnlich der des Pantheons in Rom, die die gesamte Umgebung dominiert. Die korinthischen Säulen, die den Platz säumen, verleihen dem Ort eine imposante Erhabenheit, während der Königspalast mit seiner prächtigen Fassade und seinen prächtigen Innenräumen dem Panorama einen Hauch von Königtum und Pracht verleiht.

Umgeben von historische Gebäude und Denkmäler Dieser offene Raum ist wie der Palazzo Salerno und die Kirche San Francesco di Paola von großer Bedeutung und war im Laufe der Jahrhunderte Schauplatz zahlreicher historischer und kultureller Ereignisse.

Die Herausforderung der Piazza del Plebiscito: Überqueren mit verbundenen Augen

Wussten Sie, dass auf der Piazza del Plebiscito eine historische Herausforderung stattfindet? Die Herausforderung besteht darinüberqueren Sie den gesamten Platz ausgehend vom Königspalast völlig mit verbundenen Augen schafft es zu bestehen zwischen den beiden Statuen mit Pferden.

Der Mythos, der besagt, dass man die Piazza del Plebiscito mit verbundenen Augen überqueren sollte, hängt mit den beiden Reiterstatuen auf dem Platz zusammen, die Karl III. von Bourbon und Ferdinand I. von Sizilien darstellen. Der lokalen Legende zufolge Wer es schafft, mit verbundenen Augen in einer geraden Linie von einer Statue zur anderen zu gehen, wird vom Glück begünstigt sein.

Dies sollten Sie vor Ihrem Besuch bedenken

  • Bessere Stunden: Um den Menschenmassen auszuweichen, sollten Sie einen morgendlichen oder abendlichen Besuch in Betracht ziehen. Das Abendlicht bietet einen magischen Blick auf den Platz.
  • Veranstaltungen und Demonstrationen: Auf dem Platz finden häufig kulturelle Veranstaltungen und Konzerte statt. Schauen Sie sich die Programmierung für ein einzigartiges Erlebnis an.

Tipps für den Besuch

  • Fotografische Route: Verpassen Sie nicht die Gelegenheit, architektonische Symmetrie und skulpturale Details einzufangen. Der Platz ist ein wahres Paradies für Fotobegeisterte.
  • Entspannende Spaziergänge: Nutzen Sie den großen Raum für einen ruhigen Spaziergang und bewundern Sie die Aussicht auf den Vesuv und den Golf von Neapel.
  • Historische Cafés: Machen Sie eine Pause in einem der historischen Cafés rund um den Platz und genießen Sie die neapolitanische Atmosphäre.

Nach dem Besuch

  • Nicht weit entfernt befindet sich die Nationalbibliothek von Neapel
  • An gleicher Stelle können Sie den Königspalast von Neapel mit seinem Hoftheater besichtigen
  • Wenn Sie sich etwas weiter ausstrecken, erreichen Sie das historische San Carlo Theater in Neapel
  • Wenn Sie lieber einkaufen gehen möchten, fahren Sie weiter über die Via Chiaia oder die Via Toledo

Besuch des Castel dell'Ovo

Das Castel dell'Ovo erhebt sich auf der antiken Insel Megaride und hebt sich mit seiner typischen gelben Farbe vom Golf von Neapel ab. Es ist das älteste Burg in Neapel und sein Name leitet sich von einer Legende ab, nach der der Dichter Virgilio in den Kerkern ein Ei gelegt hätte, das die Struktur für immer erhalten hätte.

Von den Terrassen und Terrassen, wo sich spanische Kanonen befinden, können Sie ein wunderschönes Panorama genießen. In der Burg befinden sich die Maestra Turm e normannischfünf Reihen von Säulen der römischen Villa von LucullusDie Zellen der Mönche gruben sich in den Felsen und die Überreste der Kirche des Erlösers. Der Eintritt ist frei jeden Tagauch bei temporären Ausstellungen.

Tipps für den Besuch von Castel dell'Ovo

Wählen Sie bequeme Kleidung und Schuhe, die zum Gehen geeignet sind, da das Schloss über verschiedene Oberflächen und Treppen verfügt.

Während des Besuchs

  • Erkundung: Verpassen Sie nicht die Aussichtspunkte der Burg, von denen Sie einen atemberaubenden Blick auf den Golf von Neapel und den Vesuv genießen können.
  • Fotografie: Bringen Sie Ihre Kamera mit, um die Schönheit des Schlosses und seiner Aussicht einzufangen. Aber überprüfen Sie die Regeln für Fotos im Inneren.
  • Geschichte und Legenden: Erfahren Sie mehr über die Geschichte des Schlosses und lauschen Sie den Geschichten und Legenden rund um das Schloss, einschließlich der um das magische Ei, um Ihr Erlebnis zu bereichern.

Nach dem Besuch

  • Borgo Marinari: Erkunden Sie am Ende Ihres Schlossbesuchs das malerische Borgo Marinari, das sich am Fuße des Schlosses befindet und sich ideal für einen Spaziergang oder zum Genießen eines guten Essens in einem der vielen Restaurants mit Meerblick eignet.

Wo es ist: Über Eldorado, 3 - 80132 Neapel


Besuch des Madre-Museums

Muttermuseum in Neapel

Der erste Sonntag im Monat (mit Ausnahme von Unterbrechungen) ist der Tag des freien Eintritts in das Madre-Museum (Donnaregina Museum für zeitgenössische Kunst), die Struktur von zeitgenössische Kunst par excellence in Neapel die dauerhafte und temporäre Sammlungen beherbergt.

Lucio Fontana, Carlo Alfano, Robert Mapplethorpe, Jeff Koons und Daniel Buren gehören zu den bekanntesten Künstlern, die ihre Ausstellungen im Madre eingerichtet haben.

Das Museum ist sehr groß, in einem Palast aus dem 19. Jahrhundert, besteht aus drei Etagen und temporäre Sammlungen sind auf der dritten, während permanent auf der zweiten.

Wo es ist: Über Luigi Settembrini, 79 - 80139 Neapel


Botanischer Garten

Botanischer Garten von Neapel

Der Königliche Botanische Garten von Neapel wurde in 1807 von dem Franzosen Giuseppe Bonaparte gegründet, der jedoch eine Idee von König Ferdinand IV. Von Bourbon schuf. Es kann sein Besuchen Sie jeden Tag kostenlos und Gastgeber 9000 Pflanzenarten und über 25000-Proben.

Die Ausstellungsflächen mit Blumen und Pflanzen sind zahlreich und nach genauen ethnobotanischen Kriterien gegliedert. Sie enthalten einen Palmenhain, einen Zitrushain, den Filiceto (mit den Farnen), die Bereiche mit Wüste und Strandpflanzen, das Moor, die mediterrane Macchia und die Mangroven. Es gibt auch drei Gewächshäuser und der experimentelle Teil von Heilpflanzen.

Es ist für die Öffentlichkeit frei und unentgeltlich zugänglich Montag, Mittwoch und Freitag von 9 bis 00 Uhr solange es geöffnet ist Dienstag und Donnerstag von 9:00 bis 16:00 Uhr.

Manchmal die Struktur Es unterliegt Wartungsarbeiten und ist daher geschlossenWir empfehlen, zu überprüfen, ob es geöffnet ist auf der offiziellen Website vor dem Besuch.

Tipps für den Besuch des Botanischen Gartens

Bringen Sie vor allem in den wärmeren Monaten eine Flasche Wasser mit und tragen Sie bequeme Kleidung für einen entspannten Spaziergang. Wenn Sie allergisch sind, Denken Sie an Antihistaminika!

Den Garten entdecken

  • Thematische Routen: Folgen Sie den thematischen Routen, um die verschiedenen Bereiche des Gartens zu entdecken, darunter Themengärten, exotische Gewächshäuser und Sammlungen seltener Pflanzen.
  • Artenvielfalt: Nutzen Sie den Besuch, um mehr über die Artenvielfalt und die Bedeutung der Erhaltung von Pflanzenarten zu erfahren.
  • Fotografie: Der Botanische Garten ist der perfekte Ort für diejenigen, die Naturfotografie lieben. Denken Sie jedoch daran, die Gartenregeln einzuhalten und Schäden an den Pflanzen zu vermeiden.

Nach dem Besuch

  • Nationalmuseum von Neapel: Nach dem Besuch strecken Sie sich ein wenig aus und erreichen das Nationalmuseum von Neapel wo Sie die ägyptische Abteilung und die besuchen können Alexanders großes Mosaik der Schlacht von Issos.

Wo es ist: Via Foria, 223 - 80137 Neapel


Gräber von Leopardi und Virgil

Blick vom Vergiliano-Park, Foto von Tatiana-Kravchuk

Die Gräber von Leopardi und Virgil sind in der Parco Vergiliano von Piedigrotta, die nicht mit dem Virgilian Park von Coroglio verwechselt werden sollte. Es ist berühmt, weil es die Überreste dieser beiden großen Dichter enthält und das Grabmal von Leopardi ist das, das am meisten hervorsticht. Tatsächlich besteht es aus einem großen Ara, in dem der Name des Dichters eingraviert ist, während es auf der Seite ist eine Stele mit der Unterschrift von König Vittorio Emanuele III das zeugt von seiner Authentizität. Das dritte Element ist eine Gedenktafel von König Umberto I., die es zu einem Nationaldenkmal macht.
La Grab von Virgilstattdessen ist es ein römisches Kolumbarium mit eine Inschrift von Petrarca, die den Besucher zum Anhalten einlädt.

Wo es ist: Aufstieg der Höhle - 80122 Neapel


Nationalbibliothek

Nationalbibliothek Neapel

Die Nationalbibliothek von Vittorio Emanuele III befindet sich im Königlichen Palast von Neapel und enthält Tausende von Bänden und wertvollen Sammlungen, von denen viele privat sind. Es wird geschätzt, dass es 19000 Manuskripte, 4563 Inkunabeln, 1792 Papyrus Ercolanesi, 1800000 druckte Volumes und mehr als 8300 periodische Zeitungen. Einige werden auch behalten Manuskripte von Giacomo Leopardi.
Der Eintritt ist frei jeden Tagsowohl für Bürger als auch für Ausländer, sofern sie 16 Jahre abgeschlossen haben und im Besitz eines Ausweises sind. Die Zimmer sind mit Fresken bemalt und in verschiedenen Stilen dekoriert, einschließlich der Pompeianischen, und es gibt auch viele Büsten, die aus privaten Spenden stammen.

Wo es ist: Piazza del Plebiscito, 1 - 80132 Neapel


Holz von Capodimonte

Der wahre Bosco di Capodimonte ist der größter Park in der Stadt und befindet sich neben dem gleichnamigen Palast. Es wurde von Charles von Bourbon als Jagdrevier seit 1735 verwendet und wurde erst in den 60-Jahren des 900 zu einem öffentlichen Park.

Es ist die ideale Grünfläche für diejenigen, die ein paar Stunden entspannende Spaziergänge und Ausruhen verbringen möchten, aber auch für diejenigen, die Sport treiben oder Fahrrad fahren wollen.

Es ist ein typischer englischer Garten und wimmelt von alten Bäumen wie Ulmen, Eichen, Linden und Steineichen.

Reiseplanung

  • Öffentlicher Verkehr: Der Bus bleibt die wichtigste Option, um Bosco di Capodimonte zu erreichen. Überprüfen Sie die verfügbaren Fahrpläne und Linien, um Ihre Reise optimal zu planen.
  • Mit dem Auto: Wenn Sie lieber mit dem Auto anreisen, sollten Sie in Betracht ziehen, auf Parkplätzen etwas abseits des Waldes zu parken, da diese viel günstiger sind als die Parkplätze direkt daneben

Während des Besuchs

  • Erkundung: Der Capodimonte-Wald bietet verschiedene Wege für Spaziergänge in der Natur, Picknickplätze und Aussichtspunkte, von denen aus man die Stadt von oben bewundern kann.
  • Museum von Capodimonte: Verpassen Sie nicht die Gelegenheit, das Museum zu besuchen, das eine reiche Sammlung von Kunstwerken beherbergt.
  • Vorschriften: Respektieren Sie die Regeln des Waldes, insbesondere was das Sammeln von Pflanzen oder die Störung der Tierwelt betrifft.
  • Hunde dürfen die meisten Bereiche nicht betreten und Blumenbeete nicht mit Füßen treten.

Nützliche Tipps

  • Ausrüstung: Bringen Sie Wasser und Essen mit und tragen Sie bequeme Wanderschuhe. Die großen Grünflächen eignen sich perfekt für ein Picknick.
  • Fotografie: Die Naturgebiete und Panoramen, die der Wald bietet, sind ideal für Fotobegeisterte. Denken Sie immer daran, Ihre Umgebung zu respektieren.

Wo es ist: Über Miano, 4 - 80145 Neapel


Villa Flori

Villa Floridiana al Vomero (Neapel)

La Flori Gibt esGrünfläche des Vomero-Viertels und hat seinen Namen von der gleichnamigen Villa im Inneren, benannt nach der Frau von Ferdinando IV di Borbone, Lucia Migliaccio, Herzogin von Floridia. Es besteht aus vielen Wegen und Dickicht und es gibt zahlreiche Kamelien.

Es ist eine Mischung aus einem italienischen und einem englischen Garten und es gibt einen großen grünen Rasen zum Wandern, Liegen und Spielen. Gegen Ende der verschiedenen Wege erreichen wir die schönes Belvedere damit können Sie einen faszinierenden Blick auf Neapel bewundern.

Floridiana Villa in Neapel

Geöffnet von 08:00 bis 16:30 Uhr in den Wintermonaten (vom 1. November bis 31. März) und von 08:30 bis 19:30 Uhr in den Sommermonaten (vom 1. April bis 31. Oktober).

Wie können Sie uns erreichen

die Villa Flori Dank seiner Lage im Vomero-Viertel, einem der elegantesten und lebhaftesten in Neapel, ist es leicht zu erreichen. Benutzen Sie die U-Bahn Es kann eine ausgezeichnete Wahl sein, die Villa bequem zu erreichen und den Stadtverkehr zu vermeiden.

  • U-Bahn: Die nächste U-Bahn-Station ist „Vanvitelli“, die von der Linie 1 bedient wird. Von hier aus die Villa Flori Es ist mit einem kurzen Spaziergang erreichbar und ermöglicht es Ihnen, in die Atmosphäre des Viertels einzutauchen.
  • Parkplatz: Wenn Sie mit dem Auto anreisen möchten, ist es hilfreich zu wissen, dass ich Parkplätze In der Gegend gibt es recht hohe Preise

Besuchen

  • Öffnungszeiten: Leider wird der Park manchmal vorzeitig vom Personal ohne klare Erklärung geschlossen. Bevor Sie losfahren, empfiehlt es sich, loszulegen, um nicht zu kurz vor Ladenschluss anzukommen.
  • Erkunden Sie den Park: Der weitläufige Park bietet ruhige grüne Ecken, ideal für entspannende Spaziergänge oder Picknicks im Freien, ist aber nicht gut gepflegt, also achten Sie auf rutschige Stellen.
  • Duca di Martina Museum: Verpassen Sie nicht die in der Villa untergebrachte Kunstgewerbesammlung, ein wahrer Schatz aus Keramik, Glas und anderen Kunstgegenständen.

Nützliche Vorschläge

  • Vorbereitung: Das Tragen bequemer Schuhe kann Ihren Besuch noch angenehmer machen, insbesondere wenn Sie alle Wanderwege des Parks erkunden möchten.
  • Fotografie: Die Villa bietet wunderbare Möglichkeiten zum Fotografieren, es ist jedoch immer gut, die Regeln für die Verwendung von Kameras im Museum zu überprüfen.

Nach dem Besuch

  • Gehen zu Vomero: Nutzen Sie Ihre Anwesenheit in der Nachbarschaft, um die Umgebung mit ihren zahlreichen Geschäften, Cafés und Restaurants zu erkunden.

Wo es ist: Via Domenico Cimarosa, 77 und Via Aniello Falcone, 171 - 80127 Neapel


PAN - Palast der Künste von Neapel

PAN-Museum von Neapel
Foto von Antonio Leone

Der Palazzo delle Arti in Neapel ist ein Museum, das sich von 2005 im Palazzo Carafa di Roccella befindet. Zusammen mit dem Muttermuseum beherbergt es beide Sammlungen und Ausstellungen zeitgenössischer Kunst und es ist immer Eintritt frei, mit Ausnahme von einigen wichtigeren Wechselausstellungen.

Es organisiert oft auch KonferenzenSeminare, Treffen, Buchpräsentationen und Filmkritiken, die vielen aufstrebenden Talenten Raum geben. Es ist einer der Bezugspunkte für viele neapolitanische und nicht neapolitanische Vereinigungen und Künstler, ein kulturelles Zentrum im kontinuierlichen Ferment.

Wo es ist: Via dei Mille, 60 - 80121 Neapel


Besuch der Kathedrale von Neapel

Die Kathedrale von Santa Maria Assunta, besser bekannt als der Dom, ist die wichtigste Basilika in der Stadt und enthält zwei weitere Kirchen: die Basilika Santa Restituta und die Kapelle des Schatzes von San Gennaro. Die Kathedrale ist in Wirklichkeit die Überschneidung verschiedener religiöser Gebäude, die seit dem 4. Jahrhundert entstanden sind.

Das Äußere ist eine Mischung aus architektonischen Stilen, von Gotische neogotische 1800 des vierzehnten Jahrhunderts. Im Inneren befinden sich 3-Schiffe und 10-Seitenkapellen, die Decke aus dem 17. Jahrhundert ist aus Holz und vergoldetem Kassettendecken und es gibt verschiedene Gemälde von Luca Giordano. die Die Kathedrale von Neapel wird kostenlos besuchtwird nur das frühchristliche Baptisterium bezahlt.

Tipps für den Besuch der Kathedrale von Neapel

  • Besondere Anlässe: Bevor Sie Ihren Besuch planen, prüfen Sie, ob im Dom religiöse Veranstaltungen stattfinden, insbesondere an religiösen Feiertagen oder besonderen Anlässen, da es an manchen Tagen sehr schwierig sein kann, ihn zu erreichen, beispielsweise wenn dies der Fall ist Wunder von San Gennaro.
  • Kleidung: Denken Sie daran, angemessene Kleidung zu tragen, um die Heiligkeit des Ortes zu respektieren. Es empfiehlt sich, Schultern und Knie zu bedecken.

Die Daten des Wunders von San Gennaro

  • 19 September
  • Erster Samstag im Mai
  • 16 Dezember

Während des Besuchs

  • Kapelle von San Gennaro: Verpassen Sie nicht die Schatzkapelle, in der die Reliquien von San Gennaro aufbewahrt werden. Die Kapelle ist ein wahres künstlerisches und spirituelles Juwel.
  • Kunstwerk: Die Kathedrale beherbergt zahlreiche Kunstwerke, darunter Fresken, Skulpturen und Gemälde von unschätzbarem Wert. Nehmen Sie sich Zeit, sie zu bewundern.
  • Krypta und Baptisterium: Erkunden Sie die unterirdische Krypta und tauchen Sie ein in Geschichte und Mystik. Das Baptisterium San Giovanni in Fonte, eines der ältesten in der westlichen Welt, ist ein Muss.

Praktische Ratschläge

  • Stille und Respekt: Behalten Sie im Inneren der Kathedrale eine respektvolle Haltung und einen gemäßigten Ton bei, insbesondere während liturgischer Feiern.
  • Fotografie: Wenn Sie fotografieren möchten, prüfen Sie zunächst die Domregeln. An vielen heiligen Orten ist die Verwendung von Blitzlicht verboten.

Nach dem Besuch

  • Erkunden Sie die Umgebung: Der Dom befindet sich im historischen Zentrum von Neapel, einer Gegend reich an Geschichte, Kunst und Gastronomie. Verbringen Sie Zeit damit, die umliegenden Straßen und ihre verborgenen Schätze zu entdecken.

Wo es ist: Via Duomo, 149 - 80138 Neapel

In diesem Artikel:
Folge uns auf telegramm