Alessandro Preziosi spielt Van Gogh im Palazzo Reale für das Napoli Teatro Festival 2017

Van-Gogh-Porträt
0: 00 / 0: 00

Im Rahmen des Naples Theatre Festival 2017 im Palazzo Reale eine Show, die die Jahre der Internierung des großen Künstlers Van Gogh erzählt.

In der stimmungsvollen Kulisse des Cortile d'Onore des Königspalastes, 27. und 28. Juni 2017 wird auf die Bühne gehen „Vincent Van Gogh. Der ohrenbetäubende Geruch von Weiß“von Stefano Massini.

Die Theateraufführung konzentriert sich auf die dunklen Jahre des großen niederländischen Malers, erzählt durch die Korrespondenz mit seinem geliebten Bruder Theo. Am 8. Mai 1889 Van Gogh wurde in der Anstalt Saint Paul de Manson interniert; Von hier aus beginnen wir eine Reise in die menschlichere Seite von Zunderts Genie, eingesperrt in einem Raum, der uns in der verheerenden Neutralität der Leere erscheint.

Van Gogh, gespielt von Alessandro PreziosiIn seiner Verzweiflung untersucht er: die Abwesenheit von Farbe, zu der er gezwungen ist, den Versuch, der Unveränderlichkeit der Zeit zu entkommen und vor allem den ständigen Zweifel an der genauen Verortung und Konsistenz der Realität.

Stephen Messini, bereits Gewinner des Pier Vittorio Tondelli-Preises 2014, schafft eine Inszenierung, die zwischen dem Realitätssinn und seinem genauen Gegenteil schwebt. Die Regie wird von Alessandro Maggi kuratiert, mit Musik von Giacomo Vezzani und Kostümen und Bühnenbild von Marta Crisolini Malatesta.

In der faszinierenden Landschaft der Ehrenhof des Königspalastes, ein Ereignis, das Sie sich nicht entgehen lassen sollten, um einen brillanten Künstler zu entdecken, der sowohl gefeiert als auch missverstanden wird.

Informationen zur Show „Vincent Van Gogh. Der ohrenbetäubende Geruch von Weiß“

Wo: Ehrenhof, Königspalast

Wann: 27., 28. Juni 2017

Stunden: 21 Stunden

Preise:

  • Ganze 8,oo Euro
  • Reduziert unter 30|über 65 5,00 €

contatti: Offizielle Website 

Folge uns auf telegramm
Lass uns darüber reden: