Campania Libri Festival, Termine, komplettes Programm und Gäste

Plakat des Campania Libri Festivals
Contenuti dell'articolo
0: 00 / 0: 00

Das Campania Libri Festival ist ein Fest der literarischen Kultur die die Region Kampanien in einen Kessel voller Ideen, Dialoge und Entdeckungen einbezieht. Ein Erlebnis, das über das bloße Lesen hinausgeht und die Form eines ganzheitlichen und anregenden Ereignisses annimmt.

Das Hauptthema: Italo Calvino

In diesem Jahr ist das Festival eine Hommage an Italo Calvino, eine Schlüsselfigur der italienischen und internationalen Literatur. Calvinos Genie wird aus verschiedenen Perspektiven analysiert: von seinem innovativen Stil bis hin zum philosophischen und sozialen Engagement, das seine Werke durchdringt.

Die Termine des Campania Libri Festivals

Verpassen Sie nicht die Gelegenheit zur Teilnahme: Das Festival ist geplant von 5 zu 8 Oktober 2023. Vier Tage, die ein wahres Kulturfest mit einer Reihe von Aktivitäten für jeden Geschmack zu werden versprechen.

Praktika und andere Möglichkeiten für Studierende

Das Campania Libri Festival ist nicht nur ein Veranstaltungscontainer, sondern auch ein Labor der Möglichkeiten für Studierende und Berufseinsteiger. Workshops, Praktika und Meisterkurse sind nur einige der Initiativen, die darauf abzielen, praktische Fähigkeiten in der Verlagswelt zu vermitteln.

Die Gäste der Veranstaltung

In diesem Jahr begrüßt das Campania Libri Festival eine außergewöhnliche Vielfalt italienischer und internationaler Stimmen. Unter den ausländischen Autoren ist die Vorschau am 2. Oktober gewidmet Benjamin Labatut, bekannt für seine Untersuchungen in der Welt der Wissenschaft. Gefolgt von hochkarätigen Autoren wie Guillermo Arriaga, bekannt für seine Drehbücher zu Filmen wie „Amores Perros“ und „Babel“, und der Französin Maylis Besserie, Gewinnerin des Goncourt-Preises. Ein unverzichtbares Treffen wird das zwischen dem Krimiautor Petros Markaris und Maurizio De Giovanni sein, während Namen wie Jude Ellison, Sady Doyle und Helga Flatland die Debatte über Themen wie Feminismus, queere Kultur und skandinavische Literatur bereichern werden.

Was die italienische Szene betrifft, so ist das Parterre ebenso anregend. Emanuele Trevi, Paolo Di Paolo und Igiaba Scego sind nur einige der etablierten Autoren, die anwesend sein werden. Aufstrebende Stimmen wie Aurora Tamigio und Gian Marco Griffi finden neben renommierten Wissenschaftlern wie Mauro Bonazzi und Enrico Malato Platz. Und an Krimiautoren mangelt es sicherlich nicht: Von Luca Crovi bis Patrizia Rinaldi ist die Liste lang und vielfältig.

Weitere Attraktionen Dazu gehören beliebte Gesichter wie Mario Martone und Alessandro Cattelan sowie ein Schwerpunkt auf Poesie und eine Reihe von Treffen, die der Welt des audiovisuellen Mediums gewidmet sind und auf denen Namen wie Carlo Verdone und Pupi Avati vertreten sind.

Abschließend wird die Veranstaltung auch eine Reihe von Auszeichnungen und Zeremonien von nationaler Bedeutung umfassen, die durch die Anwesenheit von Persönlichkeiten wie Dacia Maraini, Roberto Mercadini und Marcello Cesena abgerundet werden.

Internationale Autoren:

  • Benjamin Labatut
  • Guillermo Arriaga
  • Maylis Besserie
  • Petros Markaris
  • Jude Ellison, Sady Doyle
  • Helga Flachland
  • Manuel Vilas
  • Irene Vallejo
  • Katerina Poladjan

Italienische Autoren:

  • Emanuel Trevi
  • Paolo di Paolo
  • Igiaba Scego
  • Georg Falke
  • Matteo B. Bianchi
  • Francesca Giannone
  • Maria Grazia Calandrone
  • Aurora Themse
  • Gian Marco Griffi
  • Beatrice Salvioni
  • Monika Acito
  • Mauro Bonazzi
  • Paolo Giulierini
  • Vittorio Lingiardi
  • Enrico Malato
  • Andrea Graziosi
  • Luca Crovi
  • Enrico Pandiani
  • Patrizia Rinaldi
  • Sara Bilotti
  • Serena Venditto
  • Luca Delgado
  • Piera Carlomagno
  • Giancarlo Piacci

Andere Persönlichkeiten:

  • Mario Martone
  • Alessandro Cattelan
  • Antonio Latella
  • Vater Enzo Fortunato
  • Lukas Trapani
  • Michele Reich (Zerocalcare)
  • Josephine Yole Signorelli (Fumettibrutti)
  • Salvatore Esposito
  • Peppe Servillo
  • Francesco Pannofino

Poesie:

  • Nico Blütge
  • Dimitris Lyacos
  • Milo de Angelis
  • Bruno Galluccio
  • Federico Italienisch
  • Laura Pugno
  • Thomas Di Dio
  • Marilena Renda

Audiovisuell:

  • Carlo Verdone
  • Pupi Avati
  • Mario Martone
  • Ippolita Di Maio
  • Ludovica Rampoldi
  • Valia Santella
  • Monika Rametta
  • Federica Pontremoli

Die thematischen Routen

Das Campania Libri Festival ist ein Knotenpunkt voller Themen und Diskussionen. Von dem klassische Literatur bis hin zu gesellschaftlichen ThemenVon Umweltthemen bis hin zu kultureller Vielfalt laden die thematischen Routen des Festivals dazu ein, die Welt aus verschiedenen Blickwinkeln zu betrachten.

Das Programm des Campania Libri Festivals

Das Programm ist reichhaltig und abwechslungsreich und richtet sich an Befriedigen Sie ein breites Spektrum an Interessen und Neugier. Neben Panels und Konferenzen wird es interaktive Veranstaltungen, Networking-Möglichkeiten, Kunstausstellungen und natürlich Momente geben, in denen Autoren ihre Bücher der Öffentlichkeit widmen können.

Das Programm für den 5. Oktober

ZeitWohnzimmerVeranstaltung
10:00-14:00SchnelligkeitsraumTreffen mit Schulen
10:30-11:45Raum der Vielfalt„Schreibkino“ mit Pupi Avati
10:30-12:30Raum der LeichtigkeitPreisverleihung für das Projekt „Adoptieren Sie einen Philosophen + einen Wissenschaftler“
10:30-12:30KohärenzraumDramaturgie-Workshop „Dialoge“ mit Stefania Bruno
10:30-12:30Hall-GenauigkeitWorkshop „Wir entdecken Rechte durch Worte und Bilder“
10:30-12:30SichtbarkeitsraumDrehbuch-Workshop „Schreibkino: Pier Paolo Pasolini, seine 100 Gesichter“
12:00-13:30Raum der Vielfalt"Konterrevolution. Die gesellschaftliche Rolle des Künstlers zwischen Kreativität und Legalität“
12:45-14:00Raum der LeichtigkeitPräsentation des Buches „Wer war es? Wie man zu verantwortungsbewussten Bürgern wird“
12:45-14:00KohärenzraumPräsentation und Preisverleihung des Wettbewerbs „Buchjäger“.
12:45-14:00Hall-GenauigkeitPräsentation des Buches „Die hundert Leben des Cagliostro“
12:45-14:00SichtbarkeitsraumPräsentation des Projekts „Das Buch besteht aus vier Teilen“
ZeitWohnzimmerVeranstaltung
15:00-16:15SchnelligkeitsraumPräsentation des Buches „Die Frau, die über Gott lachte. Und andere Geschichten aus der Bibel“
15:00-16:15Raum der LeichtigkeitPräsentation des Buches „Als wir glücklich waren. Italien-Argentinien 1990: das Spiel, bei dem alles endet“
16:00-17:15KohärenzraumPräsentation des Buches „Incanto“
16:00-17:15Hall-GenauigkeitPoesietreffen
16:00-17:15SichtbarkeitsraumPräsentation des Buches „Besser nicht wissen. Drei Kinder in der Shoah“
16:00-18:00Raum der VielfaltTreffen mit der Gewinnerin des Matilde-Serao-Preises
16:30-17:45SchnelligkeitsraumTreffen zwischen Zerocalcare und Eddi Marcucci
16:30-17:45Raum der Leichtigkeit„Erstes Treffen zum Thema Kriminalgeschichten“
17:30-18:45KohärenzraumPräsentation des Buches „Die Neins, die ich anderen nicht sage, sind die, die du dir selbst aufdrängst“
17:30-20:30Hall-GenauigkeitFotoworkshop „Lab Mediterraneo NEXT“.
17:30-18:45SichtbarkeitsraumPräsentation des Buches „Auf der Suche nach einem unschuldigen Land. In einer zerstörten Welt ist Frieden möglich.“
18:00-19:15SchnelligkeitsraumPräsentation des Buches „Der Nabel des Traums. Eine traumhafte Reise“
18:15-19:30Raum der VielfaltVeranstaltung „Die Dialoge der Republik“.
18:00-19:30Raum der LeichtigkeitPräsentation des Buches „Der Krieg der Frauen“
19:00-20:15KohärenzraumPräsentation des Buches „Der Weg der Schwestern“
19:00-20:15SichtbarkeitsraumPräsentation des Buches „Wie man Philosophie nicht lehrt“
21:00-22:00Raum der VielfaltDramatisierte Lesung „Die Straße von San Giovanni“

Programm für den 6. Oktober

ZeitWohnzimmerVeranstaltungstitelReferenten / Moderatoren / Mitarbeiter
10:00-14:00VielzahlTreffen mit SchulenRegionales Schulamt
10:00-12:00LeichtigkeitTreffen mit SchulenRegionales Schulamt
10:30-11:45Rapidita…über das Meer und weit wegEnrico Malato, Andrea Mazzucchi
10:30-12:30KonsistenzVerlagslaborStefania Cantelmo, Giuseppe D'Antonio
10:30-14:00GenauigkeitMittelmeerlabor NÄCHSTERDaniele Aguzzoli
10:30-11:45Sichtbarkeit…im Herzen der GegenwartMirella Armiero, Alessio Forgione, Gianluca Nativo, Antonella Ossorio
12:00-13:15RapiditaPreis Elsa MoranteMattia Villardita
12:00-13:15Sichtbarkeit…die Worte, die Geschichten, das SchweigenLuca Giachi, Adriana Passione
12:15-13:30Leichtigkeit…andere FrequenzenPeppe Bianchessi, Luca Crovi
12:45-14:00KonsistenzUnter dem Gewicht von PuderzuckerViviana Vitari
13:30-14:45Rapidita…die Worte, die Geschichten, das SchweigenAlessandro Iannace, Ettore De Lorenzo
16:00-17:15RapiditaSchreibkino – für FrauenLudovica Rampoldi, Valia Santella, Monica Rametta
16:00-17:15VielzahlPreis Elsa MoranteMarcello cesena
16:00-17:15Leichtigkeit…die Worte, die Geschichten, das SchweigenAurora Thamigio, Elisabetta Abignente
16:00-17:15Konsistenz…im Herzen der GegenwartMauro Bonazzi, Ernesto Forcellino
16:00-17:15Sichtbarkeit…im Herzen der GegenwartArnaldo Testi, Massimiliano Del Gaudio
17:30-18:45Vielzahl…andere FrequenzenMaurizio De Giovanni, Peppe Servillo
17:30-18:45Rapidita…die Worte, die Geschichten, das SchweigenMatteo B. Bianchi, Monica Acito
17:30-18:45Leichtigkeit…andere FrequenzenMarco Ciriello, Gianni Montieri
17:30-18:45Konsistenz…andere FrequenzenValerio Minnella
17:30-18:45Genauigkeit…im Herzen der GegenwartTommaso Di Dio, Bernardo De Luca
17:30-18:45Sichtbarkeit…andere FrequenzenVincenzo Imperatore, Francesco De Luca
19:00-20:15VielzahlVeranstaltung DIE DIALOGE DER REPUBBLICA-
19:00-20:30Rapidita…über das Meer und weit wegPetros Markaris, Maurizio De Giovanni
19:00-20:30Leichtigkeit…über das Meer und weit wegHelga Flatland, Maria Cristina Lombardi
19:00-20:15Konsistenz…über das Meer und weit wegPaolo Giulierini, Carlo Rescigno
19:00-20:15Genauigkeit…andere FrequenzenEmanuele Coen, Maria Chiara Ausilio
19:00-20:15Sichtbarkeit…andere FrequenzenHässliche Comics, Matteo Stefanelli
21:00-22:00VielzahlDie KosmikomikenNadia Baldi

Programm für den 7. Oktober

ZeitWohnzimmerVeranstaltungstitel und Teilnehmer
10-30 UhrRaum der Vielfalt„Schreibkino – Schreiben als Paar“ mit Mario Martone und Ippolita di Majo
10-30 UhrSchnelligkeitsraumPräsentation der Finalisten des Napoli-Preises
10-30 UhrRaum der LeichtigkeitPaolo di Paolo präsentiert „Roman ohne Menschen“
10-30 UhrKohärenzraum„Fantastischer und verstörender“ Erzählworkshop
10-30 UhrHall-GenauigkeitIl Tritacarne, Literaturberatung für angehende Schriftsteller
10-30 UhrSichtbarkeitsraumCarlo Rainone präsentiert „Das Foto mit Dios. Neapel 1984-1991“
12-00 UhrSichtbarkeitsraumKonferenz „Mediterraneo NEXT“.
12-00 UhrRaum der LeichtigkeitMaylis Besserie präsentiert „The Missing Loves“
12-15 UhrSchnelligkeitsraumDialog über Verlagswesen und den Stand der Technik
12-45 UhrRaum der VielfaltTreffen mit Guillermo Arriaga
12-45 UhrKohärenzraumNicola De Blasi, Rita Librandi und Francesco Montuori präsentieren „Für das neapolitanische Spracherbe“
14-30 UhrSchnelligkeitsraumPier Vittorio Buffa präsentiert „Das Haus der Erdbeertrauben“
14-30 UhrKohärenzraumPaolo Petroni präsentiert „Das Schreiben des Theaters“
15-30 UhrHall-GenauigkeitPoesiedialog zwischen Marilena Renda und Bruno Galluccio
16-00 UhrRaum der VielfaltCristina Fogazzi präsentiert „My Grand Tour“
16-00 UhrSchnelligkeitsraumPräsentation des Strega-Preisbuchs 2023 „Come d’aria“
16-00 UhrRaum der LeichtigkeitJude Ellison Sady Doyle präsentiert „Maw“
16-00 UhrKohärenzraumDialog zwischen Gianni Solla und Monica Acito
16-00 UhrSichtbarkeitsraumGespräch mit Francesco Pannofino und Gianluca Cherubini
17-00 UhrHall-GenauigkeitPoesietreffen mit Nico Bleutge
17-00 UhrFlammenraumCimitile Award – „Fiktion im Spiegel der Zeit“
17-30 UhrRaum der VielfaltVeranstaltung Die Dialoge der Republik
17-30 UhrSchnelligkeitsraumMichele Zatta präsentiert „Maybe another“
17-45 UhrRaum der LeichtigkeitEmanuele Trevi präsentiert „Das Haus des Zauberers“
17-30 UhrKohärenzraumClaudia Durastanti präsentiert „Lasst uns auf Hegel spucken“
17-30 UhrSichtbarkeitsraumFrancesca Giannone präsentiert „Der Postbote“
18-45 UhrHall-GenauigkeitDimitris Lyacos präsentiert „Poena damni“
19-15 UhrSchnelligkeitsraumNicola Campogrande präsentiert „Reise in die Mitte des Orchesters“
19-00 UhrKohärenzraumGiorgio Falco präsentiert „Das Paradoxon des Überlebens“
19-00 UhrSichtbarkeitsraumCarlo Vecce präsentiert „Caterinas Lächeln“
19-15 UhrRaum der VielfaltAlessandro Cattelan präsentiert den Accento-Verlag
19-00 UhrRaum der LeichtigkeitNeapel zwischen Büchern, Klängen, Worten und Leidenschaften mit Juergen Boos und Raiz

Programm für den 8. Oktober

ZeitWohnzimmerVeranstaltungstitelTeilnehmer / Notizen
10:00-11:15SichtbarkeitsraumÖffentliche Lesung in Kampanien und StadterneuerungKoordiniert von MARIA PIA CACACE, in Zusammenarbeit mit dem italienischen Bibliotheksverband
10:30-11:45Raum der VielfaltKino schreibenVon TITTA FIORE organisierte Tagungsreihe, EREIGNIS ZU DEFINIEREN
10:30-11:45Schnelligkeitsraum…die Worte, die Geschichten, das SchweigenPräsentation von „Blood Eclipse. Eine neue Untersuchung des Schamanen“ von SALVATORE ESPOSITO
10:30-11:45Raum der Leichtigkeit…im Herzen der GegenwartRunder Tisch zur Organisation und Bedeutung einer literarischen Veranstaltung
10:30-12:00Kohärenzraum…über das Meer und weit wegPräsentation von „Constant Love“ von MANUEL VILAS
10:30-13:30Hall-GenauigkeitIl Tritacarne, literarischer Beratungsdienst für angehende SchriftstellerVon GIULIO MOZZI
11:30-12:45Sichtbarkeitsraum…die Worte, die Geschichten, das SchweigenPräsentation von „Die Pause ist vorbei“ von DARIO FERRARI
12:00-13:15Raum der Vielfalt…andere FrequenzenPräsentation von „Fragen Sie mich nicht, wer ich bin“ von LUCA TRAPANESE
12:00-13:15Schnelligkeitsraum…im Herzen der GegenwartPräsentation „Jüdische Hakennase. „Alles, was Sie über die Juden wissen müssen, aber nie zu fragen wagten“ von DAVID PARENZO
12:00-13:15Raum der Leichtigkeit…im Herzen der GegenwartPräsentation von „Der Herbst. Chroniken vom Ende des Faschismus“ von EZIO MAURO
12:15-13:45Kohärenzraum…die Worte, die Geschichten, das SchweigenPräsentation „Die Musik der Zukunft“ von KATERINA POLADJIAN
13:00-14:15Sichtbarkeitsraum…die Worte, die Geschichten, das SchweigenPräsentation der Neuauflage von „Malacqua“ von NICOLA PUGLIESE durch FRANCESCO PALMIERI
15:00-16:15Sichtbarkeitsraum…über das Meer und weit wegPräsentation von „In Neapel mit Raffaele La Capria“ von MICHELA MONFERRINI
16:00-17:15Raum der VielfaltDer Elsa-Morante-Preis verleiht:DACIA MARAINI: „Ich rede mit dir, hörst du mir zu? Drei Frauen auf der Bühne“
16:00-17:15SchnelligkeitsraumVeranstaltung DIE DIALOGE DER REPUBBLICA
16:00-17:30Raum der Leichtigkeit…über das Meer und weit wegPräsentation von „Kassandra in Mogadischu“ von IGIABA SCEGO
16:00-17:15Kohärenzraum…die Worte, die Geschichten, das SchweigenPräsentation von „Wohin du mich nicht gebracht hast. „Meine Mutter, eine Nachrichtengeschichte“ von MARIA GRAZIA CALANDRONE
16:00-17:15Hall-Genauigkeit…andere FrequenzenPräsentation von „Die alternative Handlung. Träume und Praktiken transformativer Gerechtigkeit gegen geschlechtsspezifische Gewalt“ von Giusi Palomba
16:30-17:45SichtbarkeitsraumTuttInLibro: Mit barrierefreier Lektüre wachsenVeranstaltung in Zusammenarbeit mit dem italienischen Bibliotheksverband
17:30-18:45Raum der Vielfalt…die Worte, die Geschichten, das SchweigenPräsentation von „Neapolitanisch aus dem XNUMX. Jahrhundert“ von GIANNI ZITELLI
17:30-18:45SchnelligkeitsraumOnda Novara-Preis
17:30-19:00Raum der Leichtigkeit…im Herzen der GegenwartRunder Tisch zur Organisation und Bedeutung einer literarischen Veranstaltung
17:30-18:45Kohärenzraum…über das Meer und weit wegPräsentation von „Die Kinder von Odessa“ von ALESSANDRO BARICCO
17:30-18:45Hall-GenauigkeitIl Tritacarne, literarischer Beratungsdienst für angehende SchriftstellerVon GIULIO MOZZI
18:00-19:15Sichtbarkeitsraum…im Herzen der GegenwartRunder Tisch zur Organisation und Bedeutung einer literarischen Veranstaltung
18:30-19:45Raum der Vielfalt…die Worte, die Geschichten, das SchweigenPräsentation „Die große Musikgeschichte“ von MIMMO FRANZESE
18:30-19:45Schnelligkeitsraum…über das Meer und weit wegPräsentation von „Der Traumjäger. Die Untersuchung notleidender Hypotheken“ von SABRINA FAGGIANI
19:00-20:15Raum der LeichtigkeitNino Taranto-Preis
19:00-20:30Kohärenzraum…über das Meer und weit wegPräsentation von „Il tempo di Capa“ von DANIELA CARRER
19:00-20:15Hall-Genauigkeit…im Herzen der GegenwartPräsentation von „Die Sprache Italiens“ von FRANCESCO DE GREGORI
19:30-20:45SichtbarkeitsraumDer Elsa-Morante-Preis verleiht:LEONARDO SABBATINI, „Schön, grausam und tot. Elsa Morante zwischen Leben und Mythos“
20:00-21:15Raum der Vielfalt…im Herzen der GegenwartRunder Tisch zur Organisation und Bedeutung einer literarischen Veranstaltung
20:00-21:15Schnelligkeitsraum…über das Meer und weit wegPräsentation von „Das Schwarzbuch der israelischen Besatzung“ von GIDEON LEVY
20:00-21:30Raum der Leichtigkeit…im Herzen der GegenwartRunder Tisch zur Organisation und Bedeutung einer literarischen Veranstaltung
20:00-21:15Kohärenzraum…die Worte, die Geschichten, das SchweigenPräsentation von „Die Angst vor dem Bösen“ von RENATO MAURIZIO
20:00-21:15Hall-Genauigkeit…andere FrequenzenPräsentation von „Eine gefährliche Sache“ von VALERIO VARESI
20:30-21:45Sichtbarkeitsraum…die Worte, die Geschichten, das SchweigenPräsentation von „Die große Geschichte des Rock“ von FRANCESCO DE GREGORI
  • Wo: Königspalast von Neapel
  • Wann: von Donnerstag, 05. Oktober 2023 bis Sonntag, 08. Oktober 2023
  • Preis: Die Veranstaltung ist kostenlos
Folge uns auf telegramm
Lass uns darüber reden: ,