Pubblicato 
Montag, 14. Juni 2021
Fabiana Bianchi

Kampanien, De Luca: Nein zum Impfstoffmix

,
,

Der Gouverneur der Region Kampanien Vincenzo De Luca hat sich klar zu den Ereignissen im Zusammenhang mit viralen Vektorimpfstoffen wie AstraZeneca geäußert und erklärt, dass sie in unserer Region nicht mehr verabreicht werden müssen Es ist verboten, eine Mischung von Impfstoffen durchzuführen. Dies bedeutet, dass der Gouverneur gegen die Verabreichung der beiden Dosen mit zwei verschiedenen Impfstoffen ist.

Die Frage stellte sich, wie wir leider wissen, nach dem Tod eines 18-jährigen Mädchens, dem der AstraZeneca-Impfstoff verabreicht wurde (ihr Fall wird untersucht, um festzustellen, ob ein Zusammenhang besteht). Nach dieser Affäre wurde beschlossen, diesen Impfstoff zu verabreichen nur bis über 60 Aus diesem Grund erwägen Personen unter 60 Jahren und jünger, die bereits eine Dosis AstraZeneca erhalten haben, eine anderer Impfstoff für die zweite Dosis.

Nein zum Impfstoffmix in Kampanien

Der Prediente De Luca sagte, er sei gegen die Mischung von Impfstoffen, indem er selbst schrieb Facebook-Seite dass:

In Kampanien keine viralen Vektorimpfstoffe

Vincenzo De Luca hat das auch in Kampanien geschrieben Virusvektor-Impfstoffe werden nicht mehr verabreicht, in jeder Altersgruppe (mit Ausnahme der unter Nummer XNUMX des vorigen Absatzes genannten Fälle) bei der ersten Dosis. Derzeit sind die viralen Vektorimpfstoffe AstraZeneca und Johnson & Johnson.

Zweifel an der Impfkampagne

Der Gouverneur spricht auch a Appell an die Regierung mit der Bitte um mehr Klarheit, insbesondere zu den verwendeten Begriffen. Sie sollten entschiedener sein und Ausdrücke wie "nicht empfohlen, nicht empfohlen usw." vermeiden und starke und klare Ausdrücke wie "es ist verboten"oder"Es ist erlaubt".

Das Vertrauen der Menschen in die Impfkampagne leidet durch Zweifel an AstraZeneca, daher ist es wichtig, das Vertrauensverhältnis wieder aufzubauen. Laut De Luca ist die Kommissar sollte eine rein technisch-operative Funktion haben, die sich der Verteilung von Impfstoffen widmet, während eine Person des Gesundheitsministeriums für die Bereitstellung der Richtlinien verantwortlich sein sollte.

Impfungen in der Apotheke ausgesetzt suspended

Aus diesen Gründen Auch Impfungen in Apotheken wurden ausgesetzt in Kampanien.

Suchst Du was Bestimmtes?
linkedin Facebook pinterest Youtube rss Twitter instagram Facebook-Leerzeichen rss-blank linkedin-blanko pinterest Youtube Twitter instagram