COVID: Isolationsregeln ändern sich, keine Tampons mehr

Covid-Tupfer mit positiven Ergebnissen
0: 00 / 0: 00

Das Gesundheitsministerium teilt mit dem Rundschreiben Nr. 51961 mit, die neuen Vorschriften für das Management von COVID-Fällen, insbesondere in Bezug auf dieIsolierung bei positiven Tests oder engen Kontakten zu bestätigten Fällen.

Die bereits aktiven neuen Regeln sind die folgenden.

Fälle durch positiven Test bestätigt

Falls Sie durch einen diagnostischen Test (Abstrich) positiv getestet werden, sowohl molekular als auch schnell Sie werden sofort in Einzelhaft gesteckt wie immer, aber Methoden haben sich geändert:

  • Wenn seit mindestens 2 Tagen keine Symptome mehr vorhanden sind die Isolation endet 5 Tage nach dem ersten positiven Test oder dem Auftreten von Symptomen e ein negativer Abstrich wird nicht mehr benötigt aus der Quarantäne zu kommen
  • Wenn Sie von Anfang an asymptomatisch sind der Ansteckung ist es möglich, aus der Isolation herauszukommen auch vor 5 Tagen, aber in diesem Fall ist es so notwendig ein negativer Abstrich (schnell oder molekular), der in einer autorisierten Institution (ASL oder Apotheke) durchgeführt wird
  • Wenn Sie immungeschwächt sind Die Isolation kann nicht vor 5 Tagen enden, selbst wenn Sie asymptomatisch sind, Anm ein Tampon wird immer benötigt Negativ, ausgestellt von einer autorisierten Stelle
  • Für Angestellte im Gesundheitssektor, wenn mindestens 2 Tage asymptomatisch, kann die Isolation aber auch sofort enden es ist immer notwendig ein negativer Abstrich
  • Wenn Sie italienisches Hoheitsgebiet betreten haben nach einem Besuch in der Volksrepublik China in den 7 Tagen vor dem positiven Abstrich kann die Isolierung nicht vor 5 Tagen nach dem Test beendet werden. Die Anzahl der Tage sinkt auf 2, wenn Sie asymptomatisch sind, aber ein negativer Abstrich erforderlich ist

Für alle Fälle mit positivem Test Die Verwendung von Schutzvorrichtungen ist obligatorisch (Masken) FFP2 bis zum zehnten Tag nach Auftreten der Symptome oder ab dem ersten positiven Abstrich, es sei denn, ein Abstrich ist negativ.

Enger Kontakt mit positivem Fall

Wenn Sie gewesen sind in kontakt mit positivem Fall es gibt keine Zwangsisolierung mehr, sondern nur ein Selbstkontrollregime.

Während dieses Regimes gelten folgende Regeln:

  • Es ist fertig Verpflichtung zur Verwendung persönlicher Schutzausrüstung (Masken) FFP2 in Innenräumen oder in Anwesenheit von Versammlungen bis zum 5. Tag nach Kontakt
  • Wenn Symptome einer möglichen Infektion auftreten, wird ein Abstrich (schnell oder molekular) dringend empfohlen
  • Der Tampon wird täglich obligatorisch, bis zum 5. Tag nach Kontakt, für alle Beschäftigten im Gesundheitswesen
Folge uns auf telegramm
Lass uns darüber reden: