Napoli Teatro Festival: Beförderung zum Madre Museum

Pubblicato 
Mittwoch, 12
Di
Valentina D'Andrea

Neapel Theaterfestival e Muttermuseum haben eine spezielle Konvention ins Leben gerufen, die es allen Zuschauern des neapolitanischen Festivals ermöglicht, sowohl in die zeitgenössische Kunst als auch in das Theater einzutauchen.

Sparen Sie das Ticket und besuchen Sie die Mutter Englisch: www.db-artmag.de/2003/11/e/1/96-2.php ist die Aktion, mit der alle Inhaber einer Eintrittskarte für jede Vorstellung des Neapolitanischen Theaterfestivals die Ausstellungen und Ausstellungen des Muttermuseums mit dem Kunstmuseum besuchen können 50% Rabatt auf die Eintrittskarte.

Die Aktion wird wirksam vom 21 Juni Als nächstes müssen Sie Ihre Festivaltickets bis zu diesem Datum behalten, um den günstigen Rabatt zu erhalten!

Wir erinnern Sie daran, dass der volle Eintrittspreis für das Museum 3,50 Euro beträgt.

Mutter Museum Neapel Theaterfestival

Dies ist das Programm der aktuellen Ausstellungen:

ALL-IN-ONE
kuratiert von Devrim Bayar und Andrea Viliani
vom 21 Juni bis zum 14 Oktober 2013

Die größte Retrospektive gewidmet Thomas Bayrle, einer der wichtigsten Künstler der europäischen Pop Art, Conceptual Art und Op Art, mit einer Ausstellung von mehr als 200 Werken.

BOETTIS LEKTION (AUF DER SUCHE NACH EINEM HOTEL, KABUL)
bearbeitet von Andrea Viliani
vom 21 Juni bis zum 30 September 2013

Ausstellung dem mexikanischen Künstler gewidmet Mario Garcia Torres Hier sind alle Arbeiten zu sehen, die während seiner Forschungszeit im Hotel One in Kabul, in dem Alighiero Boetti residierte, realisiert wurden. Einige seiner Werke werden ebenfalls ausgestellt.

gekröpfte
Giulia Piscitelli
Herausgegeben von Andrea Viliani und Eugenio Viola
vom 21 Juni bis zum 30 September 2013

Es ist die größte Ausstellung des neapolitanischen Künstlers Giulia Piscitellimit Werken aus den 90er Jahren bis heute, die eine Gesamtvision des kreativen Prozesses des Künstlers schaffen und unendlich viele Möglichkeiten bieten.

TO_FORCE Eine # 1-Sammlung
Fabio Donato
herausgegeben von Alessandro Rabottini und Eugenio Viola
vom 21 Jun 2013 zum 1 April 2014

Erstes Kapitel eines über ein Jahr dauernden Projekts zur Entstehung der ständigen Sammlung des Muttermuseums. Die ersten Exponate sind partizipatorische Arbeiten von Künstlern verschiedener Generationen.

Informationen zum Muttermuseum

Adresse: über Settembrini, 79 Neapel  (Google Maps)

Für alle Informationen besuchen Sie die offizielle Website des Madre Museums

Suchst Du was Bestimmtes?
,

Newsletter abonnieren

* verpflichtend

Bitte wählen Sie die Aktivierungsfelder aus, über die Sie mehr erfahren möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

Wir verwenden Mailchimp als unsere Marketingplattform. Indem Sie unten klicken, um sich anzumelden, bestätigen Sie, dass Ihre Daten zur Verarbeitung an Mailchimp übertragen werden.Erfahren Sie hier mehr über den Datenschutz von Mailchimp.

Arbeiten Sie mit uns
linkedin Facebook pinterest Youtube rss Twitter instagram Facebook-Leerzeichen rss-blank linkedin-blanko pinterest Youtube Twitter instagram