Fußgängerzone in Chiaia in Neapel: Der Teer setzt den neuen Ztl außer Kraft

Über Bisignano in Neapel
0: 00 / 0: 00

Die neue Fußgängerzone des Chiaia-Viertels in Neapel wird nicht das Licht der Welt erblicken, da der Tar die Verordnung der Gemeinde ausgesetzt hat.

La ZTL in Chiaia hergestellt vor ein paar Tagen war es vom Teer von Kampanien abgelehnt, Welche hat setzte die Anordnung des Bürgermeisters außer Kraft Luigi de Magistris von Neapel. Tatsächlich sah das Gemeindedokument die Eröffnung der Fußgängerzone ab dem 8. März 2021 im Bereich der Via Bisignano vor, um den bereits bestehenden Bereich um die berühmten „kleinen Bars“ zu erweitern.

Il Ausschuss „Chiaia lebendig und lebenswert“hatte er jedoch vorgestellt appellieren, durchgeführt vom Anwalt Luca Tozzi und die siebte Sektion der TAR nahm ihn auf. Der Grund für die Sperrung dieser neuen Fußgängerzone liegt in der Gefahr von Versammlungen: Tatsächlich könnte es eine größere Gruppe von Menschen geben, die von der neuen Fußgängerzone angezogen werden.

Eine Möglichkeit, die in einer Zeit des Gesundheitsnotstands, wie wir ihn aufgrund von Covid-19 erleben, nicht erfreulich ist, weshalb das Gericht beschlossen hat, die Verordnung auszusetzen, bis dies der Fall istendgültige Prüfung in der Ratskammer, die am 3. März stattfinden wird.

Folge uns auf telegramm
Lass uns darüber reden: