Ukrainische Flüchtlinge, die Mostra d'Oltremare in Neapel wird zu einem großen Aufnahmezentrum

Pubblicato 
Donnerstag, 10
Di
Fabiana Bianchi
Mostra d’Oltremare, Piazzale Colombo

La Mostra d'Oltremare von Fuorigrotta bereitet sich darauf vor, einen Teil der vielen Flüchtlinge aufzunehmen, die aus der Ukraine nach Neapel kommen, um dem Krieg zu entkommen, den Putins Russland nach der Invasion vor mindestens zwei Wochen begonnen hat.

EIN Pavillon, der ab morgen, dem 11. März 2022, aktiv sein wird und es wird ein willkommener Punkt für diejenigen sein, die auf der Flucht sind.

Wir erinnern Sie daran, dass es in der Ausstellung immer aktiv ist auch das Impfzentrum, tatsächlich werden sie organisiert zwei getrennte Wege und klar zu den verschiedenen Stationen (Impfung und Flüchtlingsaufnahme) führen.

Registrierung von Flüchtlingen im Empfangspavillon

In dem als Empfang genutzten Ausstellungspavillon, d Flüchtlinge gehen zu einem Registrierungszentrum wo wird die Stp-Code, das heißt eines vorübergehend anwesenden Ausländers, unentbehrlich für den Zugang zur Gesundheitsversorgung.

Daran erinnern, dass auch das Neugeborene Regionales Empfangskomitee Er richtete einen wichtigen Appell an diejenigen, die ukrainische Flüchtlinge aufnehmen, sie zu drängen, die ASL über ihren Empfang zu informieren und den grundlegenden Stp-Code zu erhalten.

Zurück zum Pavillon der Ausstellung, um Operationen für Flüchtlinge zu erleichtern, wird es geben Zeichen nicht nur auf italienisch, sondern auch auf Kyrillisch.

Es wird das erste Referenzzentrum in Neapel sein

Dieser Pavillon der Mostra d'Oltremare wird die erstes Referenzzentrum für Flüchtlinge in Neapel. Sie werden nicht nur medizinische Versorgung erhalten, sondern auch andere Arten von Hilfe wie Lebensmittel und Medikamente, und sie werden sicherlich eine finden können provisorische Unterkunft.

Das Zentrum in Fuorigrotta wurde auch deshalb geboren, weil die Residenz Ponticelli dell'Asl, die derzeit viele Flüchtlinge aufnimmt, bald wieder in eine Covid-Residenz umgewandelt wird, da die Zahl der dort untergebrachten Coronavirus-Positiven hoch ist.

,

Newsletter abonnieren

* verpflichtend

Bitte wählen Sie die Aktivierungsfelder aus, über die Sie mehr erfahren möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

Wir verwenden Mailchimp als unsere Marketingplattform. Indem Sie unten klicken, um sich anzumelden, bestätigen Sie, dass Ihre Daten zur Verarbeitung an Mailchimp übertragen werden.Erfahren Sie hier mehr über den Datenschutz von Mailchimp.

Arbeiten Sie mit uns
[ajax_posts]
linkedin Facebook pinterest Youtube rss Twitter instagram Facebook-Leerzeichen rss-blank linkedin-blanko pinterest Youtube Twitter instagram