Pubblicato 
Dienstag, 01. Juni 2021
Fabiana Bianchi

Wiedereröffnung und Ausgangssperre: Was ändert sich ab dem 1. Juni für gelbe und weiße Regionen?

, ,

Ab dem 1. Juni 2021 In ganz Italien ändern sich die Regeln in Bezug auf Wiedereröffnung und Teilnahme an Sportveranstaltungen und Indoor-Shows, je nachdem, ob der Referenzbereich im gelben oder weißen Bereich liegt.
La Kampanien im moment ist es drin gelbe Zone, daher werden einige der Regeln, die in den weißen Bereichen bereits gelten, um einige Tage verschoben, während andere ab dem 1. Juni für alle gelten.

Unter den Neuigkeiten haben wir sicherlich nach langer Zeit die Wiedereröffnung von Restaurants und Kneipen drinnen zusätzlich zum Schlupf der Ausgangssperre.

Hier ist der Kalender von allem, was sich ab Juni ändern wird.

Restaurants öffnen wieder drinnen

Laut DPCM ab 1. Juni Sie können wieder auf dem Gelände essen, auch wenn Sie drinnen bleiben, beide in der gelbe Regionen beide in denen weiß.

Es gibt keine Fristen mehr, wenn nicht die Ausgangssperre um 23.00 Uhr. Natürlich gelten die Sicherheitsbestimmungen in Bezug auf die Abstand zwischen den Tischen von 1 Meter und die Maskenpflicht bei Abwesenheit am Tisch, beim Bewegen im Raum, am Eingang und am Ausgang. Es dürfen nicht mehr als 4 am Tisch sein, es sei denn, Sie wohnen zusammen, auch in der weißen Zone.

Das Büfett, aber die Produkte müssen direkt vom Personal angeliefert werden.

Trinken Sie Kaffee an der Theke

Ab Anfang Juni ist es neben dem Sitzen in den Innenhallen von Restaurants, Kneipen und anderen Clubs möglich Kaffee direkt an der Theke konsumieren der Bar in allen Regionen, ohne es unbedingt wegzunehmen. Du musst das behalten Abstand von einem Meter mit den anderen Personen und die Eingänge müssen entsprechend der Raumgröße begrenzt werden.

An der Bar kannst du auch Karten spielen, aber mit Maske und Kartendesinfizieren oder ggf. Ersetzen des Decks.

Auch in Bars gelten die Regeln von Büfettgeliefert direkt vom Personal.

Die Ausgangssperre

Im Moment ist die Ausgangssperre bleibt unverändert um 23.00 Uhr, Aber ab 21. Juni soll es entfallen, während es ab dem 7. Juni in ganz Italien auf Mitternacht verschoben wird.

Die Ausnahme betrifft die Regionen in weißer Bereich, in dem die Ausgangssperre aufgehoben wird ab dem Zeitpunkt der Aufnahme in diesen Bereich.

Sportveranstaltungen und Shows in Outdoor-Arenen

Es wird möglich sein, zurückzukehren, um an Sportveranstaltungen, Konzerten und anderen Shows in den Arenen teilzunehmen sowohl draußen als auch drinnen die Regel respektieren maximale Belegung von 25%. Die Outdoor-Events beginnen am 1. Juni und sehen die Teilnahme der Öffentlichkeit in allen Regionen vor und können maximal 1000 Personen aufnehmen, wobei der Prozentsatz von 25% eingehalten wird.

Stattdessen hängt das Datum, an dem die Öffentlichkeit in Innenräumen willkommen geheißen werden darf, von der Anwesenheit in der gelben oder weißen Zone ab.

Hochzeiten, Themenparks, Konferenzen, Indoor-Events

Weiße Regionen

In den weißen Regionen ab dem Zeitpunkt der Aufnahme in diesen Bereich es ist möglich, Hochzeiten zu organisieren, Messen, Themenparks wiederzueröffnen und an Konferenzen und Kongressen teilzunehmen. Sie öffnen auch wieder Hallenbäder, Spas, Spielhallen, Bingo und Casinos sowie Freizeit- und Sozialzentren. Sie können auch an der teilnehmen Indoor-Sportveranstaltungen und Live-Unterhaltung drinnen. In diesem Fall darf die maximale Kapazität, wie erwähnt, 25% nicht überschreiten.

Gelbe Regionen

Nur in diesen Regionen vom 15 Juni sie können Hochzeiten mit Zeremonien, Themenparks und Kongressen wieder aufnehmen. Stattdessen wird, wie erwähnt, ab dem 21. Juni die Ausgangssperre abgeschafft, während seit 1 Juli Die Trainingskurse werden neu gestartet, Wellnesscenter, Spielzimmer, Indoor-Sportveranstaltungen und Indoor-Schwimmbäder werden wieder geöffnet.

linkedin Facebook pinterest Youtube rss Twitter instagram Facebook-Leerzeichen rss-blank linkedin-blanko pinterest Youtube Twitter instagram