StartseiteChronikPoppella in Neapel: Auf der Piazza Cavour befindet sich der neue Hauptsitz der berühmten Konditorei

Poppella in Neapel: Auf der Piazza Cavour befindet sich der neue Hauptsitz der berühmten Konditorei

Gebäck Poppella, die Schneeflocken

Außergewöhnliche Neuigkeiten für alle Liebhaber der Schneeflocke: Auf der Piazza Cavour in Neapel wird der neue Hauptsitz der Poppella-Konditorei eröffnet!

Die sehr berühmte Konditorei Poppella öffnet eins neuer Hauptsitz auf der Piazza Cavour in Neapel, bietet unter anderem seine exquisiten Schneeflocken.

Die Schneeflocken von Gebäck Poppella sind mittlerweile zu einer der gefragtesten und beliebtesten Süßigkeiten in Neapel geworden leckere Brioches gefüllt mit einer weichen Creme auf Ricotta-Basis können sie den Gaumen, aber auch das Herz eines jeden zum Schmelzen bringen.

Die Geschichte von Poppella

Poppella wurde 1920 als Bäckerei geboren und sein bizarrer Name stammt aus der Fusion von Papele und Puppnella, das sind Raffaele Scognamillo und Giuseppina Evangelista. Ab 1960 wurde dem Brot der Verkauf von Brot hinzugefügt Taralli 'Nzogna und Pfefferund erst 2015 mit dem Eintritt von Ciro wird Poppella mit der Schaffung der berühmten Schneeflocken zu einer Konditorei.

Das neue Poppella-Hauptquartier

Hier hört Ciro Poppella jedoch nicht auf und eröffnet auch in einer sehr heiklen Zeit, nämlich der des durch das Coronavirus verursachten Gesundheitsnotfalls, eine dritter Hauptsitz auf der Piazza Cavour in Neapel, direkt vor dem historischen neapolitanischen Museum. Eine außergewöhnliche Nachricht, die sicherlich die Naschkatzen und die Liebhaber des köstlichen Desserts von Ciro Poppella glücklich machen wird.

Die anderen Büros von Poppella

Poppella, die berühmte Konditorei, die zu jeder Tageszeit backt Schneeflocken In der klassischen Version, aber auch mit Pistazien- und Schokoladengeschmack, befindet es sich in der Via Arena alla Sanità. Erst vor vier Jahren, im Jahr 2016, wurde ein zweites Büro im historischen Zentrum von Neapel auf halber Strecke zwischen Toledo und dem Maschio Angioino eröffnet

 

Bewerten Sie diesen Beitrag


Banner der Verbindung zu Napolike Turismo