Die Kirche San Domenico Maggiore in Neapel

Kirche San Domenico Maggiore in Neapel
0: 00 / 0: 00

La chiesa

Die monumentale Kirche, die sich auf dem gleichnamigen Platz befindet, wurde zwischen 1283 und 1324 nach dem Willen Karls III. Von Anjou erbaut. Einbeziehung einer bereits bestehenden Kirche aus dem 10. Jahrhundert vor Christus. Das wichtigste Remake stammt von Vaccaro, das die ursprünglichen gotischen Formen der Kirche wieder aufgreift und sie in Barock verwandelt.
I Gemälde von großen Künstlern an den Wänden seiner Zimmer hervorstechen. Unter den Gemälden finden wir Werke von Cavallini, Solimena, De Vivo und den Fanzago-Skulpturen.

Das Kloster

die Kloster von San Domenico Maggiore Sie können besuchen:

  • das große Refektorium
  • das kleine Refektorium
  • die Kapitelhalle
  • der Bibliotheksraum
  • der Korridor und die Zelle von St. Thomas

Informationen zum Komplex von San Domenico maggiore

Öffnungszeiten

  • Von Montag bis Samstag von 10.00 zu 19.00 (letzter Eintrag zu 18.30)
  • Der Zeitplan für den Besuch der Ausstellungen im Kloster ist variabel

Preistickets

  • Der Zugang zur Kirche ist kostenlos
  • Die Eintrittspreise variieren je nach Exposition
  • Für Führungen besuchen Sie die in den folgenden Kontakten angegebene Website

Kontakt

Anfahrt:

  • Adresse: Vicolo San Domenico Maggiore, 8A - 80134 Neapel
  • Von Piazza Garibaldi: Metro L1, Universität Station, oder Bus R2 oder Metro L2, Cavour Station
 
Folge uns auf telegramm