Warum verringert die Kontraktion der Bauchmuskeln die Tachykardie?

Herzschlag und Globus. Botschaft des Umweltbewusstseins und der Nachhaltigkeit

Im Sanremo-Finale Fiorello Er sagte, dass die Anspannung der Bauchmuskeln die Tachykardie reduziert, aber wie funktioniert das?

L 'Aktivierung des Vagusnervs, durch Aktionen wie lo schielen er ist gut auch für die Kontraktion der Bauchmuskeln, spielt eine Schlüsselrolle bei der Modulation von Herzfrequenz. Diese Methode nutzt die Eigenschaften des Parasympathisches Nervensystem, das einen Zustand der Ruhe und Erholung fördert und den Herzrhythmus positiv beeinflusst.

Erhöhter Vagustonus

Die Anregung von Vagusnerv Durch bestimmte Gesten kann der Vagustonus erhöht werden, was erheblich zur Senkung der Herzfrequenz beiträgt. Diese Tätigkeit fällt in den Aufgabenbereich von parasympathisches System, das wirkt, indem es den Zustand von moderiert Ruhe und Verdauung.

Stimulation der Baroreflexion

Der Mechanismus von Baroreflexion Es ist wichtig für die Regulierung des Blutdrucks und der Herzfrequenz. Die Aktivierung des Vagusnervs als Reaktion auf Signale von Druckrezeptoren in den Halsschlagadern und im Sinus aorticus induziert a Reduzierung der Herzfrequenz er ist gut auch für die Erweiterung der Blutgefäße, wodurch eine Druckabsenkung erleichtert wird.

Wirkungen von Oxytocin

L 'OxytocinDabei spielt auch , ein Hormon, das mit Prozessen wie Stillen und Geburt verbunden ist, eine Rolle Herzfrequenzregulierung. Vagusstimulation kann die Freisetzung von Oxytocin fördern, was zur Kontrolle der Tachykardie beiträgt.

Kognitive Ablenkung

Praxen mögen es schielen er ist gut auch für die Kontraktion der Bauchmuskeln Sie können von den Symptomen einer Tachykardie ablenken und eine entspannende Wirkung hervorrufen, die indirekt zu einer Senkung der Herzfrequenz führt.

Zusätzliche Tipps zur Behandlung von Tachykardie

  • Tiefes Atmen: Durch die Anwendung tiefer Atemtechniken kann der Parasympathikus aktiviert und die Herzfrequenz gesenkt werden.
  • Muskelentspannung: Techniken wie progressive Entspannung oder Yoga können das Herzwohlbefinden verbessern.
  • Körperliche Aktivität: Die Aufrechterhaltung eines regelmäßigen Trainingsprogramms wirkt sich positiv auf die Herzgesundheit aus.
  • Vermeiden Sie Stimulanzien: Die Einschränkung des Koffein- und Alkoholkonsums kann positive Auswirkungen auf die Herzfrequenz haben.
  • Ausreichender Schlaf: Eine ausreichende Nachtruhe ist für die Herzgesundheit unerlässlich.
In diesem Artikel:
Folge uns auf telegramm
geschrieben von Gennaro Marchesi
Lass uns darüber reden:
Sie können auch mögen