Nino D'Angelo wird in Rom debütieren: Neapel muss "vertrieben" werden

Pubblicato 
Dienstag, 11
Di
Fabiana Bianchi

Anlässlich seines nächsten Debüts am Römische Bühnenich mit einer nostalgischen Show, Nino D'Angeloder er drückte sich mit Zuneigung und Würde zugunsten seines Neapels aus. Der ehemalige neomelodische Sänger wird in der Tat dem vorschlagen Brancaccio in Rom seine neue Arbeit "Es war einmal ... eine Jeans und ein T-Shirt" (13.-16. Dezember plus weitere Stationen in Italien), eine Show, die als Gespräch zwischen dem aktuellen Nino der Vergangenheit konfiguriert wird . Die Zeiten, in denen er seinen unverwechselbaren Helm trug, werden in Erinnerung bleiben und zwischen Liedern, Bildern und Monologen werden wir ankommenkünstlerische Emanzipation der aktuellen Tage.

Nino D'Angelo hat seine Vergangenheit, die Herkunftsgegend, San Pietro a Patierno und die Stadt nie vergessen Armut das begleitete diese Tage. Dank der Musik konnte er "die andere Hälfte" dieses Lebens füllen, das nicht vollständig zwischen diesen Straßen gelebt werden konnte. Gerade in Bezug auf diese Erlösung aufgrund MusikD'Angelo erinnert sich daran

Diejenigen, die arm geboren wurden, schaffen es selten, ihr Leben zu ändern. Armut existiert und war schon immer und diejenigen, die arm sind, haben normalerweise keine Rechte, sie werden ausgegrenzt. In Italien Lass uns so tun, als ob die Armut nicht da wäre, stattdessen gibt es. Es ist bequem, sich dem nicht zu stellen, genauso wie es bequem ist, diejenigen, die arm geboren werden, in Unwissenheit leben zu lassen. Vor einiger Zeit leitete ich ein Theater in Forcella: Es lief so gut, dass sie es schlossen. Besser nicht zum Nachdenken bringen

Deshalb, dank dieser neuen künstlerischen Reise, die vor mehr als zehn Jahren begann, will der neapolitanische Sänger vor allem den Zustand des Wer ist Ausgestoßene, diejenigen, die Ungerechtigkeiten erleiden und diejenigen, die keine Rechte haben, immer dankbar und nah an ihrer Herkunftsgegend sind, weil "diejenigen, die in diesen Gegenden mit diesen Nachbarschaften geboren wurden, immer eine haben Schuld der Dankbarkeit, ein Teil dessen, was er tut, muss dorthin gehen. "

Und auch aus diesem Bewusstsein ergibt sich der Hinweis auf kontinuierlich exploitations Dies geschieht vor allem durch die Massenmedien, um die Realität des Südens zu mystifizieren. Die Stärke der Bürger, sagt D'Angelo, muss sein, in der Lage zu sein, "sgomorrizzare"Neapel, um eine Lösung für das durch die Camorra verursachte Böse zu finden. Weil" es nutzlos ist, die Krankheit zu finden, wenn man die nicht finden will behandeln".

Nino d'Angelo spricht von Neapel

Suchst Du was Bestimmtes?
,

Newsletter abonnieren

* verpflichtend

Bitte wählen Sie die Aktivierungsfelder aus, über die Sie mehr erfahren möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

Wir verwenden Mailchimp als unsere Marketingplattform. Indem Sie unten klicken, um sich anzumelden, bestätigen Sie, dass Ihre Daten zur Verarbeitung an Mailchimp übertragen werden.Erfahren Sie hier mehr über den Datenschutz von Mailchimp.

Arbeiten Sie mit uns
linkedin Facebook pinterest Youtube rss Twitter instagram Facebook-Leerzeichen rss-blank linkedin-blanko pinterest Youtube Twitter instagram