Neapel, Redditometer: von einem Richter der Sektion Pozzuoli abgelehnt

Pubblicato 
Freitag, 22
Di
Fabiana Bianchi

Das Profitometer es schädigt die Privatsphäre von Einzelpersonen. Dies ist, was durch ein Urteil der Pozzuoli-Sektion des Gerichts von Neapel entschieden wurde. Der Gerichtshof hatte die Berufung eines Bürgers Puteolano angenommen, um genau zu sein Rentner, der Angst vor einer eigenen Invasion hatte Privatsphäre wegen dieses neuen von der Regierung vorgesehenen Werkzeugs.

Das Profitometer erlaubt tatsächlich die Taxman di accertare il reddito di un cittadino tramite l’analisi delle sue spese. In base al possesso di determinati beni, che rappresentano un indicatore specifico del presunto Einkommensniveau einer Person kann der Fisco indirekt verstehen, ob Ein- und Ausstiege mit dem deklarierten Einkommen vereinbar sind.

Der Rentner von Pozzuoli hat sich über das Risiko beklagt, das bekannt sein kann zu persönlichen Aspekten des Lebens eines Menschen durch dieses Werkzeug. Der Richter Antonio Lepre begrüßte e beurteilt gegründet seine Forderungen und auf diese Weise hat er auch ein Präzedenzrecht geschaffen, das sicherlich ein Vorbote der Kontroverse sein wird.

Profitabilität abgelehnt

La Motivation des Gerichts erster Instanz:

die endgültige Unterdrückung des Rechts des Steuerzahlers und seiner Familie, ein Privatleben zu führen, um zu können Verwalten Sie ihr eigenes Geld unabhängig, a essere quindi libero nelle proprie determinazioni senza dover essere sottoposto all’invadenza del potere esecutivo, senza dover gib Erklärungen e subire intrusioni su aspetti anche delicatissimi della propria vita privata, quali la spesa farmaceutica, l’educazione e mantenimento della prole, la propria vita sessuale

Kurz gesagt, das Redditometer ist erst letzten Januar 4 in Kraft getreten und hat bereits schweres Leben.

Suchst Du was Bestimmtes?
,

Newsletter abonnieren

* verpflichtend

Bitte wählen Sie die Aktivierungsfelder aus, über die Sie mehr erfahren möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

Wir verwenden Mailchimp als unsere Marketingplattform. Indem Sie unten klicken, um sich anzumelden, bestätigen Sie, dass Ihre Daten zur Verarbeitung an Mailchimp übertragen werden.Erfahren Sie hier mehr über den Datenschutz von Mailchimp.

Arbeiten Sie mit uns
linkedin Facebook pinterest Youtube rss Twitter instagram Facebook-Leerzeichen rss-blank linkedin-blanko pinterest Youtube Twitter instagram