Neapel: zur Kathedrale, die Benedikt XVI

Pubblicato 
Samstag, 23
Di
Fabiana Bianchi

Wie wir alle jetzt sehr gut wissen, die Papst Benedikt XVI er trat zurück und ab Februar 28 wird er sich nicht mehr dem Pontifikat widmen.
Die Stadt NapoliWie viele andere Städte in Italien hat auch er beschlossen, eine eigene zu widmen persönliche Begrüßung durch die Worte des Erzbischofs und Kardinals Crescenzio Sepe.

In der neapolitanischen Kathedrale, Donnerstag  28 Februar wird einer gehalten Masse noch am selben Tag, an dem Papst Benedikt VXI den Papstthron verlassen wird.
Alle 18.30 Stunden beginnt eine Eucharistiefeier unter dem Vorsitz des Erzbischofs und der Weihbischöfe, Msgr. Antonio Di Donna und Mons. Lucio Lemmo. Am Morgen jedoch die Kardinal Sepe Er wird nach Rom kommen, um persönlich im Namen der ganzen Diözese Neapel dem Papst seine Grüße zu überbringen.

Erinnern Sie sich, dass Ratzinger heute von der Präsident der Republik Giorgio Napolitano, der ebenfalls kurz davor steht, sein Amt aufzugeben, in der Privatbibliothek im zweiten Stock des Vatikanischen Apostolischen Palastes. Das Treffen dauerte etwa zwanzig Minuten und war eher vertraulich. Das Staatsoberhaupt gab dem Papst einen seltene Ausgabe des Promessi Sposi, während Ratzinger ihm einen Abzug gab, um sich zu revanchieren.

Messe für Benedikt XVI

Kardinal Sepe, vor ein paar Wochen, äußerte seine Meinung über die Entscheidung von Raztinger, von kirchlichem Mut und Verantwortung, und doch die Gründe hinter seinem Netz zu sprechen Wahl Sie sind noch nicht sehr klar.
Die offizielle Motivation des Papstes bezieht sich auf seinen Gesundheitszustand und genauer auf die Müdigkeit der seit einiger Zeit bei ihm ist. Natürlich haben wir nicht auf die ersten Versuche gewartet, etwas mehr zu verstehen, auch in Richtung der Verschwörung.

Wer weiß, vielleicht werden wir eines Tages mehr Details erfahren, denn wir warten nur darauf neuer weißer Rauch.

Suchst Du was Bestimmtes?

Newsletter abonnieren

* verpflichtend

Bitte wählen Sie die Aktivierungsfelder aus, über die Sie mehr erfahren möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

Wir verwenden Mailchimp als unsere Marketingplattform. Indem Sie unten klicken, um sich anzumelden, bestätigen Sie, dass Ihre Daten zur Verarbeitung an Mailchimp übertragen werden.Erfahren Sie hier mehr über den Datenschutz von Mailchimp.

Arbeiten Sie mit uns
linkedin Facebook pinterest Youtube rss Twitter instagram Facebook-Leerzeichen rss-blank linkedin-blanko pinterest Youtube Twitter instagram