Neapel, Busse für den Giro di Italia 2024 am 12. Mai ausgesetzt

Cover des Giro d'Italia in Neapel

Il 12 Mai 2024, Napoli wird zur zentralen Bühne von Giro d'Italiaund begrüßt Radfahrer aus aller Welt zur neunten Etappe ab Avezzano.

Das Rennen erstreckt sich über eine Strecke von 206 km mit einem Höhenunterschied von 1300 Meter, endet um Napoli. Mit der Ankunft dieses großartigen Ereignisses wird die Stadt vorübergehende Veränderungen in der Mobilität erleben, insbesondere im öffentlichen Nahverkehr, der von betrieben wird ANM, um einen sicheren und spektakulären Ablauf des Rennens zu gewährleisten.

Busse wurden von ANM für den Giro d'Italia 2024 gesperrt

Als Reaktion auf die logistischen Anforderungen von Giro d'Italia, die ANM kündigte für den 12. Mai große Änderungen im öffentlichen Nahverkehr an. Anders Buslinien werden ausgesetzt oder geändert, um den Ablauf des Rennens zu erleichtern und die Sicherheit der Teilnehmer und Zuschauer zu gewährleisten. Die Änderungen betreffen folgende Zeilen:

128    Regelmäßiger Dienst 
132    Regelmäßiger Dienst    
139    Regelmäßiger Dienst    
140 suspendiert   
143    Regelmäßiger Dienst     
147    Regelmäßiger Dienst    
151    Reguläre Route bis zur Riviera di Chiaia, dann weiter über Piedigrotta, Galerie 4 Giornate, Via C. Duilio, Viale Augusto, dann links auf Viale vor Politecnico (umgekehrte Richtung), Viale G. Cesare und eigene Route     
154 suspendiert   
165    Regelmäßiger Dienst    
180    Von der Endstation aus verläuft die Route über die Viale G. Cesare, die Via degli Scipioni, das Vale Augusto, die Via Marino und die normale Route. Wenn Sie von Scampia zurückkommen, verlassen Sie die Ringstraße an der Kreuzung Vomero, via Pigna, Kreuzung Vomero/Pianura, via Cinthia, via Kreuzung Marino/viale Augusto, folgen Sie der Allee vor dem Polytechnikum (umgekehrte Fahrtrichtung) und parken Sie     
181    Von der Endstation aus verläuft die Route über die Viale G. Cesare, die Via degli Scipioni, das Vale Augusto, die Via Marino und die normale Route. Wenn Sie von der Kreuzung via Marino/viale Augusto zurückkommen, folgen Sie der Allee vor dem Polytechnikum (umgekehrte Fahrtrichtung) und parken Sie     
502    Von der Endstation aus verläuft die Strecke entlang der Viale G. Cesare, der Via degli Scipioni, des Vale Augusto, der Via Marino und der normalen Route, wobei die Route am Kreisverkehr der Viale Giochi del Mediterraneo in die Via Barbagallo umgekehrt wird.   
612    Regelmäßiger Dienst    
618    Wenn Sie von der Kreuzung via Marino/viale Augusto zurückkommen, folgen Sie der Allee vor dem Polytechnikum (umgekehrte Fahrtrichtung) und parken Sie     
633    Regelmäßiger Dienst    
C1 AUSGESETZT     
C16  Piedigrotta geht wieder bergauf bis zur Endstation     
C21 AUSGESETZT   
C31  Es fährt zurück zur Endstation Manzoni/Torre Ranieri, wo es die Strecke begrenzt   
C44  Regelmäßiger Dienst    
R6   Von der Endstation aus verläuft die Route über die Viale G. Cesare, die Via degli Scipioni, das Vale Augusto, die Via Marino und die normale Route. Wenn Sie von der Kreuzung via Marino/viale Augusto zurückkommen, folgen Sie der Allee vor dem Polytechnikum (umgekehrte Fahrtrichtung) und parken Sie     
R7  Die Endstation wird zurück zum Piazzale Tecchio verlegt. Zurück von der Piazza Vittoria, von der Riviera di Chiaia, weiter über Piedigrotta, Galleria Giornate 4, Via C. Duilio, Viale Augusto, dann links über die Allee vor dem Polytechnikum (umgekehrte Fahrtrichtung) und zum Parkplatz.      
V1 AUSGESETZT    

Folge uns auf telegramm