HomeSportFussballCamorra Opfer, Schweigeminute im San Paolo für Pasquale Romano

Camorra Opfer, Schweigeminute im San Paolo für Pasquale Romano


Pasquale Romano, der junge Mann, der letzten Oktober die 17 in den Händen der Camorra, wurde auf dem Gebiet von den Spielern der Ssc Neapel. Rosanna Ferrigno, Freundin des unschuldigen Opfers (versehentlich getötet, wir wollen uns daran erinnern), war anwesend in Tribüne letzte Nacht anlässlich von Napoli-Chievo (gewonnen von Mazzarris Männern für 1 bei 0).

Die Azzurri beobachteten vor dem Anpfiff a minuto der Stille in Erinnerung an den Jungen. Am Rande des Feldes gab es einen auffälligen banner der Stiftung Pois, immer auf der Seite der Angehörigen der Opfer der Camorra in Kampanien. Viele von ihnen sind zusammen mit Ferrigno auf den Ständen anwesend, um ihr Mut und Unterstützung zu geben. Niemand kann es besser verstehen.

Pasquale Romano, Banner in seiner Erinnerung

Jeder hat einen getragen T-Shirt protestieren gegen das organisierte Verbrechen, die Worte "Die Camorra ist wertlos".

Das Mädchen hat einige Erklärungen in der Gesellschaft des Bürgermeisters von Neapel veröffentlicht Luigi De Magistris und Stadtrat für Sport der Gemeinde Pina Tommasielli. Viele Banner auf den Ständen von den Fans ausgesetzt.

Quelle Foto: IamNaples.it

Bewerten Sie diesen Beitrag


Banner der Verbindung zu Napolike Turismo