Neapel: Schüler und Lehrer gegen den Abbau von Bildung

Pubblicato 
Samstag, 24
Di
Fabiana Bianchi

„Die ddl Aprea greift die Demokratie in der Schule an. Wir fordern eine Gegenreform, die eine gemeinsame Kommission einführt, eine kollegiale Einrichtung, in der Lehrer und Schüler zusammenarbeiten, um den Ausbildungsplan umzusetzen. "Dies sind die Worte eines Vertreters der Studenten von Neapel dass sie heute auf den Straßen der Stadt demonstrierten.

Die Ddl Aprea ist eine Gruppe von Regeln für regeln das Funktionieren von Bildungseinrichtungen. Das Herzstück der Bestimmung betrifft die Autonomie der Schulen: Schüler und Arbeitnehmer sind gegen dieses Gesetz, da es "Kollegialorgane und Demokratie in Schulen abbaut, um die Interessen von Schulen zu fördern private Kreditgeber"sie sagen" nein zu der Erhöhung der Unterrichtsstunden für Lehrer auf 24 Stunden pro Woche; Nein zum Wettbewerb um Betrug und zum Eintritt in die Rolle für alle Leiharbeiter "und fordert" die Verlängerung des Vertrages und die Rückgabe von Dienstaltersschüssen; nur Kürzungen an der staatlichen öffentlichen Schule, für eine Refinanzierung, die die macht verfassungsmäßiges Recht auf Bildung".

Studenten demonstrieren in Neapel

Eine Reihe von Paraden hat heute von der Piazza Garibaldi und der Piazza del Gesù begonnen und auch Lehrer und Gewerkschaften sowie Arbeiter aus der Fiom. Die Schüler fordern die Schaffung einer gemeinsamen Kommission, einer kollegialen Einrichtung, die die Zusammenarbeit von Lehrern und Schülern "zur Verwirklichung des Ausbildungsplans" sieht.

Die Fiom-Regionalsekretärin Andrea Amendola, die heute zusammen mit den Jungen demonstrierte, sagte, er sei ihren Forderungen nahe, da Schulkürzungen und Steuererhöhungen einen erheblichen Einfluss auf das Einkommen einer Familie haben. Auf diese Weise werden die Kinder von Arbeitern zunehmend das sehenZugriff auf Bildung.
Amendola selbst hat in dieser Hinsicht auch weitere Initiativen angekündigt, die immer im Konzert mit den Studenten stattfinden sollen.

 

Quellfoto-Cover: Repubblica.it

Suchst Du was Bestimmtes?

Newsletter abonnieren

* verpflichtend

Bitte wählen Sie die Aktivierungsfelder aus, über die Sie mehr erfahren möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

Wir verwenden Mailchimp als unsere Marketingplattform. Indem Sie unten klicken, um sich anzumelden, bestätigen Sie, dass Ihre Daten zur Verarbeitung an Mailchimp übertragen werden.Erfahren Sie hier mehr über den Datenschutz von Mailchimp.

Arbeiten Sie mit uns
linkedin Facebook pinterest Youtube rss Twitter instagram Facebook-Leerzeichen rss-blank linkedin-blanko pinterest Youtube Twitter instagram