Mal di Napoli: Espresso schießt auf De Magistris auf Null!

Pubblicato 
Freitag, 11
Di
desiree.catani

Gerade gestern war unsere Brust vor Stolz geschwollen Danke an die positive Kritik zu Neapel, herausgegeben von der New York Times.

Ein paar Stunden und unser Stolz muss reduziert werden, oder eher De Magistris ist gezwungen, sich wieder der harten Realität von Neapel und den Gedanken der Bürger zu stellen.

L'Espresso hat das Cover dem neuen Bürgermeister gewidmet. Ein Bild, das seine Arbeit zumindest lächerlich macht, sehen wir Toto während er sich im Spiegel spiegelt, aber auf der anderen Seite ist De Magistris wie ein König gekleidet, der König von Neapel: Also zitiert er den Titel, der in großen Buchstaben gelesen wird.

Der lange Artikel trägt den Titel "Wund von Neapel"Und natürlich gibt es nichts positives bekannt. Die Beispiele sind zahlreich, die verwendeten Worte sind schwer und prägnant: Der Bürgermeister kommt zerfallen Stück für Stück und vor allem all die Versprechen, die er nicht halten konnte, werden hervorgehoben.

Niemand hätte vermutet, dass ein solcher Angriff besonders von einer linken Zeitung so offensichtlich war. Auch die jüngste Enttäuschung von Roberto Saviano wird in Betracht gezogen, mit einem langen "Angriff" auf den Bürgermeister, der mit "De Magistris, enttäusche mich nicht" beginnt. In diesem Zusammenhang haben wir bereits über das gesprochen Brief von Roberto Saviano und die Antwort des Bürgermeisters.

Nichts zu tun, De Magistris kann die Neapolitaner im Gegensatz zu den Amerikanern nicht überzeugen. Die Transporte sind praktisch inexistent geworden, der Müll, der die Stadt wieder erfasst und fast ausschließlich die Außenfassade der Stadt besetzen will (freie Strandpromenade, Radweg ...).

Quelle-Artikel: Corriere del Mezzogiorno

 

Suchst Du was Bestimmtes?

Newsletter abonnieren

* verpflichtend

Bitte wählen Sie die Aktivierungsfelder aus, über die Sie mehr erfahren möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

Wir verwenden Mailchimp als unsere Marketingplattform. Indem Sie unten klicken, um sich anzumelden, bestätigen Sie, dass Ihre Daten zur Verarbeitung an Mailchimp übertragen werden.Erfahren Sie hier mehr über den Datenschutz von Mailchimp.

Arbeiten Sie mit uns
linkedin Facebook pinterest Youtube rss Twitter instagram Facebook-Leerzeichen rss-blank linkedin-blanko pinterest Youtube Twitter instagram