HomeChronikDie Erwartungen der Circumvesuviana in einem Film: Na Cosa Sola kommt an

Die Erwartungen der Circumvesuviana in einem Film: Na Cosa Sola kommt an

circumvesuviana

Die Erwartungen an die Circumvesuviana sind in einem außergewöhnlichen Dokument mit dem Titel Na Cosa Sola von Regisseur Giovanni Sorrentino enthalten!

Am Mittwoch, den 25. November 2020 trägt der schöne Dokumentarfilm den Titel Na was Sola vom jungen neapolitanischen Regisseur Giovanni Sorrentino in der Sektion konkurrieren Italienische Gerichte.

Na was alleine

Der Dokufilm Na was alleine, Teilnahme am Turin Film Festival wird die Geschichten und das Leben einiger Passagiere erzählen, die auf die Circumvesuviana warten, das Eisenbahnnetz, das sich über etwa 142 km erstreckt und den östlichen und südlichen Bereich von Neapel bedient.

Das neapolitanische Eisenbahnnetz ist auf der ganzen Welt bekannt und die Idee des Regisseurs entstand, als er selbst im Bahnhof auf den Zug wartete, der ihn nach Hause bringen würde. Und genau in diesen 40, 50 Minuten ist es so Sorrentino er blieb stehen, um sie alle zu beobachten Leute, die ihn mögen, warteten und so beschloss er, andere Stationen zu erkunden, auch die weniger bekannten.

Der Docufilm wird dauern 24 Minuten und Sorrentino wird von seiner Reise durch Orte erzählen, die ihm lieb sind, wie z Ponticelli Station, aber nicht nur das, es wird auch die Geschichten und Reisen all dieser Menschen erzählen in der Welt der Peripherie.

Bewerten Sie diesen Beitrag
[Stimmen: 0   Medien: 0/ 5]


Banner der Verbindung zu Napolike Turismo