Landart 2013: Kunst und Natur im Astronitenkrater

0: 00 / 0: 00

Landart ist die künstlerische Rezension, die nun in ihrer neunten Auflage an einem der eindrucksvollsten und bezauberndsten Orte unserer Gegend stattfindet: dem Astronitenkrater.

Es handelt sich um ein staatliches Naturschutzgebiet, das 1987 vom Umweltministerium eingerichtet wurde, die erste vom WWF verwaltete Oase in Italien, ein echtes grünes Herz, nur wenige Schritte vom Zentrum von Neapel entfernt. Der Astroni ist ein erloschener Vulkan, einer der größten Krater unter den dreißig, die das Gebiet des Astroni „verzieren“. Phlegräischen Felder. In seiner 250 Hektar für einen Umkreis von 6,5 km begrüßt der Astroni Krater eine große Vielfalt an Wildtieren und mediterraner Vegetation.

Landart Krater Astroni

In diesem Ort von außergewöhnlicher landschaftlicher Schönheit findet die Veranstaltung jedes Jahr statt Landart, das Kunstinstallationen, Performances und zeitgenössische Kunstwerke beherbergt, die aus lokalen, biologisch abbaubaren und umweltfreundlichen Materialien hergestellt, von vielen Künstlern und Kreativen geschaffen und an diesen natürlichen Orten belassen wurden, wo sie eins mit der Welt werden und auch dem Natürlichen folgen Zyklus von Wachstum und Tod.

Deshalb greift der Titel dieser Ausgabe einen Ausdruck der Philosophie von auf Giordano Bruno: Natura naturans. Kunst als kreativer Prozess. Zu zeigen, dass Kunst mit der Natur in Dialog treten kann und dass die Natur selbst „kreative“ Prozesse ins Leben ruft, wie sie beispielsweise durch den künstlerischen Impuls ausgelöst werden.

86 sind die Künstler dieser Edition, jung und alt und kommen von überall her, die Autoren der vor Ort gebauten 50-Installationen. Die Arbeiten werden von Performances, Lyriklesungen, Theater-Tanz-Performances, Yogastunden, Musikkonzerten, Workshops zur Körper- und Körperwahrnehmung begleitet.

Landart 2013 wird am Krater der Astroni in Agnano fortgesetzt bis Juni 30, mit dem Ziel, ein „kostbares“ Gebiet aus landschaftlicher, geologischer, historischer und ökologischer Sicht zu schützen und aufzuwerten und einen nachhaltigen Tourismus in der Region Kampanien zu fördern.

Hier ist die Liste der bevorstehenden Veranstaltungen:

Sonntag 2 Juni, 17 Stunden, Lichtung der großen Farnia

Poesie Lesungen

Poetische und literarische Performance Frauen, Mythos und Mittelmeer

Samstag 8 Juni, 11 Stunden, Lichtung der großen Farnia

Labor für Körper- und Körperwahrnehmung mit Gabriella Stazio

Preis: 10 Euro

12: 30, Natürlicher Theaterbereich

Konzert für Flötenorchester

Samstag 22 Juni, 17 Stunden, Naturtheaterbereich

musikalische Darbietung

17 Stunden: 45, Station n.68

Performance Wunden

18 Stunden, Lichtung der großen Farnia

Solar Yoga

 

Um das Naturschutzgebiet zu besuchen und die Werke von Landart:

  • Freitag und Samstag: Eintritt von 9.30 zu 13.00, Schließung des Reservats zu 14.30.
  • Sonntag und andere Feiertage: Eintritt von 9,30 zu 17.00, mit Schließung der Reserve zu 18.30

Informationen zu Landart 2013 im Astroni Krater

Datum: bis zum 30 Juni 2013
Ticketpreis: von 3 6 in EUR
Dove: Naturschutzgebiet des Astronitenkraters, via Agnano ai Astroni, 468 (Google Maps)
Info und Reservierung: asiastroni@wwf.it; 081 588 3720
Website: www.wwf.it/astroni.nt

Folge uns auf telegramm
Lass uns darüber reden: ,