Pubblicato 
Donnerstag, 09. September 2021
Napolike

Die Geschichte der neapolitanischen Tombola und ihrer Erfindung im XNUMX. Jahrhundert

In vielerlei Hinsicht war Maradonas Leben wie ein Pokerspiel oder eine Runde Schloßtype und Manuchao (wahrer Liebhaber von Neapel) konnten nicht anders, als ihm ein Lied zu widmen und die "vida es una tombola" dem "Argentinapoletano"-Champion zu singen.

Die Geschichte des neapolitanischen Tombola-Spiels bezieht sich zumindest in Bezug auf die Bedeutung der in der Smorfia enthaltenen Zahlen auf das Lottospiel, das von Familien während der Zeit gespielt wird Weihnachtsfeierlichkeiten und seine Ursprünge reichen bis vor ein paar Jahrhunderten zurück.

Die Geburt des neapolitanischen Bingos: König Charles gegen Gregory

Die Ursprünge dieses Spiels gehen auf das Jahr 1734 in Neapel zurück, das von König Karl von Bourbon regiert wurde, und genau aus einem Streit zwischen ihm und seinem Vater Gregorio wurde die Tombola geboren. Damals war das Lottospiel noch illegal und wurde heimlich praktiziert, König Karl wollte es in der Weihnachtszeit legalisieren, aber sein Vater Gregorio war dagegen, weil Lotto die Gläubigen vom Beten ablenkte.

Das Lottospiel wurde für illegal erklärt, aber während der Weihnachtszeit begannen die Bürger zu Hause zu spielen, die gleichen Lottozahlen wurden in einen Weidenkorb gelegt und gezogen, Karten wurden erstellt, die dem Kissen ähnelten (ein Gegenstand, der damals für Stickerei) und darüber die Zahlen von 1 bis 90. Anschließend wurde jeder Zahl eine symbolische Bedeutung durch die Smorfia zugeordnet, das Buch, das alle Bedeutungen der 90er Zahlen sammelt, hier ist das neapolitanische Bingo sowie das, was wir heute kennen .

Die Tombola und ihre Regeln

Das Spiel ist sehr einfach und hat sich nie verändert, jeder Spieler kauft Karten, in denen es drei Reihen von Zufallszahlen für insgesamt 15 Zahlen gibt, jede Karte hat einen Preis, der den endgültigen Preispool bildet, der dann geteilt wird. Wer die Zahlen zieht, kann am Spiel teilnehmen, denn selbst die Plakatwand mit allen 90 Zahlen ist in Ordner unterteilt, der Preis ist höher als bei den einzelnen Plättchen.

Von beidem zum Bingo: Wege zu gewinnen

Das Preisgeld ist in Terno, Quatern, Cinquina und Tombola aufgeteilt. Das Beide ist die Kombination von zwei Zahlen auf derselben Reihe und ist der niedrigste Preis, das Triple ist eine Kombination von 3 Zahlen auf derselben Reihe, die Vier von 4 und die Fünf von 5. Im Verhältnis sind die Preise immer höher als viele mehr Zahlen in der Gewinnkombination vorhanden sind, um Tombola zu machen, ist es notwendig, die gesamte Karte auszufüllen und alle Zahlen gezogen zu haben, logischerweise ist dies der höchste Preis.

Das Hauptmerkmal der neapolitanischen Tombola ist, dass jede Zahl mit i . verbunden ist Bedeutungen der Grimasse, folglich macht das Spiel viel Spaß, weil lustige, vulgäre und oft abfällige Symbole genannt werden. Dieses Spiel ist in die spielerische Geschichte eingegangen und ist heute auf der ganzen Welt bekannt, es ist auch auf Online-Sites präsent und es gibt viele verschiedene Versionen.

Suchst Du was Bestimmtes?
linkedin Facebook pinterest Youtube rss Twitter instagram Facebook-Leerzeichen rss-blank linkedin-blanko pinterest Youtube Twitter instagram