StartseiteKulturDie Toledo Gallery in Neapel wird mit drei Theateraufführungen wiedereröffnet

Die Toledo Gallery in Neapel wird mit drei Theateraufführungen wiedereröffnet

Quartett in der Galleria Toledo in Neapel

Drei Theateraufführungen im Programm der Galleria Toledo in Neapel, die wieder für die Öffentlichkeit geöffnet werden!

Die Toledo-Galerie in Neapel wird wieder für die Öffentlichkeit geöffnet mit drei Theateraufführungen im Mai 2021 nach einer langen Zeit der Schließung aufgrund des Coronavirus.

Seit wann Die Region Kampanien hat die gelbe Zone betretenWie angekündigt, können nicht nur Museen ihre Türen wieder öffnen, sondern auch Kinos die UCI-Kinos und die Vittoria Kino in Neapel, aber auch Theater, die die Anti-Covid19-Vorschriften einhalten Abstand zwischen den Sitzendas wird sein vorbelegt weil die Kapazität reduziert wird. Natürlich ist die Reservierung ist obligatorisch und es ist auch obligatorisch, eine Maske zu tragen.

Die von der Toledo Gallery geplanten Theateraufführungen sind "Quartett"Von Heiner Müller unter der Regie von Alessandro Marmorini, dem Psychothriller"Zu Hause bei Claude"Regie Giuseppe Bucci und"Das Wissen, nicht zu wissen 04“, Eine zeitgenössische Tanzperformance mit Adriana Borriello.

Die verschiedenen Sprachen des Theaters

Die Toledo Gallery inszeniert die drei oben genannten Shows, die bereits in der im letzten Jahr leider unterbrochenen Saison geplant waren, und unterstreicht dies die Bedeutung der verschiedenen Sprachen der Theaterszene. In diesen drei sehr erfolgreichen Werken werden unterschiedliche, aber sehr aktuelle Themen behandelt, wie z.gefährliche BeziehungenZwischen zwei Liebenden beziehe ich mich auf die Arbeit von Laclos und die Erfahrung der Marginalisierung, unter der Homosexuelle leiden. In der letzten Show wird auch dem Wechsel zwischen Wort und Bewegung Raum gegeben.

Ausstellungsprogramm in der Toledo Gallery

Quartett - 11 und 12 Mai

Aus dem Text von Heiner Müller und Regie von Alessandro Marmorini. Übersetzung Saverio Vertone. Die Szenografie stammt von Alessandro Chit, die Kostüme von Francesca Linchi, die Sets von Mario Amodio und die Organisation von Flavia Ferranti. Die künstlerische Leitung liegt bei Dino Signorile.
Darsteller: Cristina Golotta und Roberto Negri

Zu Hause bei Claude - von 18 zu 20 Mai

Psychothriller von Renè Daniel Dubois Regie von Giuseppe Bucci, übersetzt von Barbara Nativi, adaptiert und inszeniert von Giuseppe Bucci. Die Szenen stammen von Andrea Maresca und die Musik von Jo Coda.
Darsteller: Mario Author

Das Wissen, nicht zu wissen. 04 - 23 Mai

Zeitgenössischer Tanz mit Adriana Borriello. Vortragsperformance in Form einer Improvisationsstruktur. Kuratiert von Adriana Borriello
Darsteller: Adriana Borriello und Donatella Morrone

Informationen zur Toledo Gallery

Wann: verschiedene Termine im Mai (siehe Programm)

Wo: Via Concezione in Montecalvario, 34

Stunden: Shows beginnen um 19,30 Uhr

Preise:

  • 15 ganzer Euro
  • 12 Euro mit Sondervereinbarungen und über 65 Jahren
  • 10 Euro unter 35

Reservierung erforderlich: segreteria.galleriatoledo@gmail.com | 081425037/081425824 | Facebook-Seite

contatti: Offizielle Website

Bewerten Sie diesen Beitrag


Banner der Verbindung zu Napolike Turismo