StartseiteChronikFederico II eröffnet ein Büro in der Villa Ferretti in Bacoli für untergetauchte Archäologie

Federico II eröffnet ein Büro in der Villa Ferretti in Bacoli für untergetauchte Archäologie

Villa Ferretti

Die Universität von Neapel Federico II eröffnet ein neues Büro in der Villa Ferretti in Bacoli, um untergetauchte Archäologie zu studieren!

Der Bürgermeister von Bacoli, der Bürgermeister Josi Gerardo Della Ragione, kündigt eine wunderbare Nachricht durch einen Beitrag auf seiner Facebook-Seite an, nämlich die"Federico II" Universität von Neapel öffnet eins neue Zentrale direkt an der Villa Ferretti a Bacoli.

Tatsächlich haben die verschiedenen erst vor wenigen Tagen begonnen Arbeitsplätze Dies wird zum Bau dieses neuen Hauptquartiers führen, das genau entworfen wurde für das Studium und die Erforschung der untergetauchten Archäologie. 

Neuer Sitz von Federico II in Bacoli

Ein neuer Sitz der Federico II Universität von Neapel, das für das Studium der untergetauchten Archäologie konzipiert wurde, wird in Bacoli gebaut, und der Bürgermeister der Stadt, Josi Gerardo Della Ragione, gibt es den Bürgern bekannt.

Insbesondere wird die neue Fakultät in entstehen Villa Ferretti, direkt unter der Burg von Baia. Die Villa ist ein Vermögenswert, der aus dem organisierten Verbrechen entfernt wurde und repräsentiert das Symbol der sozialen Erlösung.

Die Villa Ferretti veranstaltet seit mehreren Jahren kulturelle Veranstaltungen und verschiedene Shows, wird aber bald der Sitz dieser neuen Fakultät sein. Der Bürgermeister weist darauf hin, dass es auch während der Arbeiten auf der Baustelle noch so sein wird erlaubt Zugang zum grünen Park, dem Strand und dem Meer.

Bewerten Sie diesen Beitrag


Banner der Verbindung zu Napolike Turismo