HomeChronikKampanien bleibt in der orangefarbenen Zone: der neuen Ordnung von De Luca

Kampanien bleibt in der orangefarbenen Zone: der neuen Ordnung von De Luca

Vincenzo De Luca

Die neue Verordnung von De Luca hält Kampanien in der Orangenzone und sieht Beschränkungen für den Verkauf von Alkohol vor.

Die Krisenabteilung der Region Kampanien hat beschlossen, die Farbe unserer Region nicht zu ändern was daher bleibt bis zum 23. Dezember orange e wird nicht im gelben Band passieren, wie von der Regierung beschlossen.

Der Präsident Vincenzo De Luca hat eine neue regionale Verordnung erlassen, die vorsieht, dass Kampanien zwischen dem 19. und 20. Dezember 2020 um Mitternacht seine Farbe nicht ändert. Darüber hinaus sieht es neue, strengere Beschränkungen vor.

Die rote Zone beginnt am 24. Dezember nach dem DPCM.

Folgendes ändert sich.

Kampanien in der Orangenzone: die neue Verordnung

  • Die Bars sind wie gewohnt bis 18.00 Uhr geöffnet, aber zusätzlich die Verbot des Alkoholverkaufs ab 11.00 Uhr morgens
  • den ganzen Tag gibt es die Verbot des Konsums von Speisen und Getränken, auch alkoholfrei, in öffentlichen Bereichen und für die Öffentlichkeit zugänglich, einschließlich Villen und Stadtparks
  • Alle Unternehmen sind dazu verpflichtet Messen Sie die Temperatur und den Eintritt verbieten, wenn er 37,5 ° überschreitet
  • im orangefarbenen Bereich Sie können nicht Ihre eigene gemeinsame verlassen des Wohnsitzes mit Ausnahme von Arbeits-, Gesundheits- und Dringlichkeitsgründen mit Selbstzertifizierung
  • Turnhallen, Schwimmbäder und Sportzentren sowie Museen, Theater und Kinos sind geschlossen
  • i Geschäfte sind geöffnet, während die Einkaufszentren an Feiertagen und Tagen vor Feiertagen geschlossen sind
  • il Ausgangssperre Es ist um 22.00 Uhr
Bewerten Sie diesen Beitrag
[Stimmen: 1   Medien: 4/ 5]


Banner der Verbindung zu Napolike Turismo