StartseiteChronikWeiße ChronikInstallation der Stolpersteine ​​in Neapel zum Gedenken an die Opfer des Nazifaschismus

Installation der Stolpersteine ​​in Neapel zum Gedenken an die Opfer des Nazifaschismus

Stolperstein

Die Installation der Stolpersteine ​​in Neapel erneuert die Verpflichtung der Stadt und ihrer Institutionen, die Erinnerung an die Opfer der Rassengesetze am Leben zu erhalten

Die Gemeinde Neapel wird installieren Stolpersteine in Piazza Borsa il Januar 7 2020 zu 9:30 morgens. Die Zeremonie, kostenlos e offen für alle Bürger, Ich werde mich an die Opfer der Verkündigung von erinnern Rassengesetze in der faschistischen Zeit.

Was sind Stolpersteine?

Stolpersteine ​​sind kleine Messingquadrate von der Größe eines SanPietrino Wird normalerweise zum Pflastern von städtischen Straßen verwendet. Auf jedem Stolperstein steht der Name eines Opfers von Rassengesetzen, das Datum seiner Geburt und seines Todes sowie den Ort, an dem der Tod eingetreten ist.

Entworfen vom deutschen Künstler Gunter Demnig, Seit 1992 wurden Stolpersteine ​​installiert, und derzeit gibt es europaweit über 71.000.

Die Namen der neapolitanischen Deportierten

Die Stolpersteine ​​von Neapel werden gewidmet sein Amedeo, Aldo, Elda und Paolo Procaccia, Milena Modigliani, Luciana Pacifici und Sergio Oreste Molco. Alle waren Teil der Jüdische Gemeinde von Neapel und alle waren nach Aushwitz deportiert, wo sie später den Tod fanden.

Informationen zur Installation von Stolpersteinen

Wo: Piazza Borsa, Neapel

Wann: 7 Januar 2020

Preis: Kostenlose Veranstaltung

Stunden: 9 Stunden: 30

Bildquelle: Wikipedia

Bewerten Sie diesen Beitrag
[Stimmen: 2 Durchschnitt: 4.5/5]
Banner der Verbindung zu Napolike Turismo