Tina Turner ist gestorben, die Rock-Ikone verlässt uns mit 83, sie war krank

Tina Turner Rock
Contenuti dell'articolo

Es ist mit großer Trauer, dass das Gefolge von Tina Turnerauf das Jahrhundert Anna Mae Bullock, Hat gab sein Verschwinden bekannt.
Die Königin des Rock'n Roll er ist im Alter von 83 Jahren friedlich eingeschlafen, nach einem lange Krankheit, in seinem Haus in Küsnacht, in der Nähe von Zürich, Schweiz.

Die Welt verliert heute eine Musiklegende und ein Vorbild.

Wo Tina Turners private Beerdigung stattfinden wird

Die Beerdigung der legendären Rock'n'Roll-Diva werden streng vertraulich behandelt. Enge Freunde und Familie werden daran teilnehmen eine private Trauerfeier in Zürich.
In dieser schwierigen Zeit bitten wir Sie darum Respektieren Sie die Privatsphäre der Familie Turner.

Eine Musikikone

Tina Turner, geboren am 26. November 1939 in Brownsville, Tennessee, hinterließ unauslöschliche Spuren in der Musikgeschichte. Schon in jungen Jahren zeigte er eine echte Leidenschaft für die Kunst und begann im Pfarrchor zu singen im Alter von gerade einmal 10 Jahren.

Im Jahr 1956, gerade 17 Jahre, ha incontrato Ike Turner, ein Treffen, das den Beginn einer außergewöhnlichen Karriere markierte. Anfänglich, Die Sängerin wählte das Pseudonym Little Ann, aber erst 1960 wurde es als bekannt Tina Turner, Veröffentlichung der Single „Ein Narr in der Liebe„. Seitdem geht es mit ihrer Karriere stetig bergauf, Tina Turner erobert die Welt der Musik und der Kostüme und unternimmt mit ihrer unvergesslichen Rolle in „Mad Max jenseits der Klangsphäre“ mit Mel Gibson auch Streifzüge in die Welt des Kinos.

Während seiner Karriere nahm zehn Studioalben aufsowie zahlreiche Sammlungen und Live-Alben. Er erhielt zahlreiche Auszeichnungen, darunter auch gut zwölf Grammy Awards, darunter acht Wettbewerbs- und vier Ehrenpreise, drei Grammy Hall of Fame Awards und ein Grammy Lifetime Achievement Award.

Seine Beziehung zur Spiritualität

Tina Turner war schon immer eine Person zutiefst spirituell. In einem Interview definierte sie sich selbst als „Buddhistischer Baptist“ und bezieht sich dabei auf seine religiösen Wurzeln und seine Konversion zum Buddhismus.
Im Laufe der Jahre er nahm diesen Glauben voll und ganz an2016 erklärte sie sich „definitiv zur Buddhistin“.

Missbrauch und Wiedergeburt

Die Beziehung zwischen Tina Turner und Ike Turner es war von Gewalt und Missbrauch geprägt. Ike war ein gewalttätiger Mann und abhängig von Kokain, und das Paar erlebte schwierige Jahre, in denen es zu zahlreichen physischen und psychischen Misshandlungen kam.
Fortuna, Ihre Gewerkschaft endete 1976.

Im Jahr 2013, Tina Turner Sie fand ihr Glück an der Seite ihres Partners Erwin Bach, mit dem sie am Ufer des Zürichsees in der Schweiz heiratete.

Der letzte Teil des Lebens und die Krankheit

Tina Turner verbrachte die letzten Jahre seines Lebens in der Schweiz, wo sie sich ihrer Leidenschaft widmete geistigkeit.
Im Jahr 2013 wurde sie von einem Schlag getroffen ictus und verlor für lange Zeit die Fähigkeit zu gehen.
Im Jahr 2016 wurde bei ihr die Diagnose gestellt Darmkrebs und hatte einen Nierenschaden, der sie dazu zwang Dialyse und Transplantation.

Folge uns auf telegramm
Lass uns darüber reden: