Neapel, Fnac öffnet sich wieder, sieht aber immer noch gleich aus

Pubblicato 
Montag, 15
Di
Valentina D'Andrea

Fnac öffnet Neapel Vomero wieder

Fnac öffnet wieder im Vomero, im Inneren ist viel Platz für Technik und einige Geräte, aber immer noch Bücher, CDs und DVDs. Der Übergang nach Trony wird erwartet

Neapel, 15 Juli 2013 9 Stunden: 30, wie angekündigt, die Fnac von NeapelIn Via Luca Giordano, öffne das Tor wieder geschlossen für mehr als einen Monat, um unter dem Applaus fünfzig Leute zu bringen, die bereits außerhalb der Verkaufsstelle aufgestellt sind.

Während des ganzen Vormittags betraten und verließen immer wieder Menschen den Laden, einige zum Stöbern, andere, um die Gelegenheit zu nutzen, die ersten Einkäufe in dem zu tätigen, was sein sollte "neuer" Fnacvon denen wir nichts anderes getan haben als monatelang zu reden.

Es gab so viele Gerüchte über die Möglichkeit, dass sich die Verkaufsstelle des französischen Vomero-Geschäfts sowie in anderen Städten Italiens vollständig verändern würde. Nach dem Gesamtverkauf aller Produkte Er würde sich beruhigen müssen Trony Mit seinen Geräten wurde dann die Hypothese in Betracht gezogen, den zweistöckigen Raum in der Via Luca Giordano mit vielen Ständen verschiedener Unternehmen auszustatten, und es wurde auch gesagt, dass Mondadori an dem neapolitanischen Geschäft interessiert sei.

Stattdessen kann man den Grenzwert von Fnac leicht überschreiten nichts hat sich geändert. Alles ist geblieben, wo und wie wir es verlassen haben. Im Obergeschoss finden wir den "technologischen" Bereich Mit Smartphones und Mobiltelefonen in Sichtweite, dem überfüllten Apple Point, Fernsehgeräten aller Größen und Marken, mit einer größeren Auswahl an Schreibwaren und Schreibwaren, Geschenkideen und Spielzeug. Und eine Neuheit: vorerst ein wenig Platz für Haushaltsgeräte wie Mikrowellen, Staubsauger, Küchenmaschinen, Rasierer und Enthaarungsmittel, Kaffeemaschinen und elektronische Waagen.

Der Barbereich blieb ebenfalls unverändertmit den Tischen, die den Raum einnehmen, der einst dem Fnac-Forum vorbehalten war, das den Begegnungen mit Autoren, Präsentationen von CDs und Live-Bands und Sängern gewidmet war. Der Buchsektor ist stärker eingeschränkt: Nur ein Stand ist mit den neuesten Versionen geblieben.

Auf der unteren Ebene ist alles intakt geblieben. Bücher aller Art, CDs, DVDs, befinden sich an ihren Plätzen und sind wie vor Monaten in Kategorien unterteilt. Der Markenname "Fnac" fällt fast überall auf, auch auf den Uniformen der Vertriebsmitarbeiter, die immer gleich sind.

Trn Fnac

Aber es wird nicht lange dauern, weil bald Die französische Megastore-Marke Fnac wird durch Trony ersetzt, die das Geschäft bereits mit seinen Produkten versorgt hat. Es handelt sich also nur um eine Kontinuitätsstrategie, wie es auch beim Genua-Laden passiert ist.

Yves Di Benedetto, CEO der Dps Group, die die Marke Trony verwaltet, sagte gegenüber La Repubblica:

<<Wenn Fnac zu 40 Prozent auf einem kulturellen Angebot mit Aufzeichnungen und Veranstaltungen und zu 60 Prozent auf Elektronik basiert, werden wir uns zu 75 Prozent auf Elektronik konzentrieren: Wir werden die Möglichkeit behalten, Tickets für die Konzerte zu kaufen, aber es wird welche geben weniger Datensätze und mehr Technologie>>.

Die Verlags- und audiovisuellen Produkte werden daher nicht vollständig eliminiert, sondern nur im Vergleich zur alten Verwaltung von Fnac reduziert.

In Bezug auf die Mitarbeiter des neapolitanischen Geschäfts Rino Strazzullo, Generalsekretär von Uiltucs Campania, sagte, die Absicht der Gewerkschaften sei "beschäftigen die meisten Arbeiter und stellen alle anderen in die Ausbildung, um sie in die Trony-Läden zu verlegen, um sicherzustellen, dass die Passage weniger Unannehmlichkeiten für alle in einem gerechten Zustand mit sich bringt>>.

Die Fnac-Affäre wirft endlich Licht ins Dunkel, aber wir müssen noch auf die Entwicklung der vollständigen "Passage" des Managements in den Händen von Trony warten ...

 

Foto | Kampagne von Napospia und RadioMarte (La Radiazza)

Suchst Du was Bestimmtes?
,

Newsletter abonnieren

* verpflichtend

Bitte wählen Sie die Aktivierungsfelder aus, über die Sie mehr erfahren möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

Wir verwenden Mailchimp als unsere Marketingplattform. Indem Sie unten klicken, um sich anzumelden, bestätigen Sie, dass Ihre Daten zur Verarbeitung an Mailchimp übertragen werden.Erfahren Sie hier mehr über den Datenschutz von Mailchimp.

Arbeiten Sie mit uns
linkedin Facebook pinterest Youtube rss Twitter instagram Facebook-Leerzeichen rss-blank linkedin-blanko pinterest Youtube Twitter instagram