HomeChronikEntdeckt die Überreste eines alten Krokodils in der Galleria Borbonica, könnte es das Monster der Legende sein

Entdeckt die Überreste eines alten Krokodils in der Galleria Borbonica, könnte es das Monster der Legende sein

Krokodilreste in der Galleria Borbonica gefunden

Der Untergrund von Neapel bietet neue Entdeckungen: in der Galleria Borbonica gefunden die Überreste eines alten Krokodils, vielleicht das Monster der Legende!

Der neapolitanische Untergrund, voller Überraschungen, überrascht weiterhin: in der Bourbon Galerie Sie waren tatsächlich finde die Überreste eines alten Krokodils, dank der Bemühungen der Freiwilligen ans Licht gebracht. Wie einige vorgeschlagen haben, könnte es das sein Monster der Legende des Maschio Angioino, der die in den Zellen des Schlosses eingeschlossenen Gefangenen verschlang.

Nach der bekannten GeschichteAuch das Reptil wäre vom großen Benedetto Croce wieder aufgebaut worden aus Ägypten nach Neapel gebracht auf Bestellung Regina Giovanna, um ihre Liebhaber loszuwerden, oder aus Ferrante d'Aragona um ihm die Barone zu füttern verantwortlich für eine Verschwörung gegen den König.

Die 14 Carbon-Prüfung, vom Isotopischen Forschungszentrum für Kultur- und Umwelterbe, Er datierte die Knochen zwischen 1643 und 1666. Aus den Arbeiten von Raffaele Sardella und Dawid Adam Iurino, Gelehrten der Universität La Sapienza in Rom, wurde festgestellt, dass die gefundenen Zähne zu a gehören Nilkrokodil über zwei Meter Länge, mit einer Genauigkeit in der Zuordnung der Herkunft von 95%.

Wahrscheinlich Die Überreste werden für die Öffentlichkeit sichtbar sein: Wird in der Galleria Borbonica oder im Maschio Angioino ausgestellt.

Bewerten Sie diesen Beitrag
[Stimmen: 0 Medien: 0/ 5]


Banner der Verbindung zu Napolike Turismo