DL-Hilfe 3, von der Regierung eine neue Prämie von 150 Euro und andere Beiträge

Pubblicato 
Dienstag, 20
Di
Serena De Luca

Dank des Ministerrates tritt das Hilfsdekret ter in Kraft, si befasst sich mit dem jüngsten Gesetzgebungsakt der Draghi-Regierung, einer spezifischen Bestimmung, die den Bürgern angesichts teurer Energie helfen soll, mit einem Wert von ungefähr 14 Milliarden.

Bezugsberechtigt sind insbesondere alle, die Einkünfte in Höhe von weniger als 20 Euro brutto im Jahr beziehen der Bonus von 150 Euro. Es wird ein Publikum von 22 Menschen sein, da die Maßnahme alle betreffen wird, auch die Rentner.

Das System der Gewerbesteuergutschrift. Bei Unternehmen mit hohem Stromverbrauch werden es sogar 40 % der Ausgaben für Rechnungen und 30 % bei kleineren Unternehmen, die Strom ab einer Leistung von 4,5 Kilowatt verbrauchen.

Der Transportbonus

Neuigkeiten auch bezüglich des Transportbonus, bzw Beitrag von 60 Euro für die ÖPNV-Saisonkarte. Dieser Fonds wurde für das Jahr 10 um 2022 Millionen Euro aufgestockt. Die Rückstellung betrifft Menschen mit Jahreseinkommen von weniger als 35 Euro und die Bewerbung kann bis Dezember 2022 eingereicht werden.

Weitere 100 Millionen Euro fließen dann an die Nahverkehrsunternehmen, eben um ihnen zu helfen, die Kraftstoffkosten für die Leistungserbringung zu tragen.

Bonus für Theater, Kinos und Kulturstätten

Gerade in Anbetracht der steigenden Kosten für die Strom- und Gasversorgung, die Theater-, Konzert- und Kinos sowie Institute und Kulturstätten zu bewältigen haben,“die Ausgaben von 40 Millionen Euro bewilligt. Durch Erlass des Kulturministers, der innerhalb von 30 Tagen nach Inkrafttreten des Erlasses angenommen werden muss, werden die Methoden für die Zuweisung von Ressourcen festgelegt".

Der Erlass sieht auch nicht rückzahlbare Beiträge für 50 Millionen Euro zu verteilen an Verbände, Amateursportvereine sowie Verbände, die Sportanlagen und Schwimmbäder betreiben.

Weitere Beiträge geplant

Wie im Gesetzesdekret Aid ter erläutert, wird vorgeschlagen, all jenen Menschen, die aufgrund der Erhöhungen in Schwierigkeiten geraten, eine gültige Hilfe anzubieten. Zusätzlich zu den bereits im Programm genannten gibt es noch eine Regel zur Hilfestellung Einrichtungen, die Behindertendienste verwalten um die steigenden Energiekosten zu tragen.

Anschließend erfolgt die Gründung der Wohnungsfonds der Universität von 660 Millionen Euro, um neue Arbeitsplätze in Wohnungen oder Wohnheimen für Studenten von Hochschuleinrichtungen zu schaffen. Diese Betten sind für gebietsfremde Studenten bestimmt, die auf der Grundlage von Rangfolgen des Studienrechts und der Verdienste ausgewählt werden.

Bildquelle: Der Zweifel

Newsletter abonnieren

* verpflichtend

Bitte wählen Sie die Aktivierungsfelder aus, über die Sie mehr erfahren möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

Wir verwenden Mailchimp als unsere Marketingplattform. Indem Sie unten klicken, um sich anzumelden, bestätigen Sie, dass Ihre Daten zur Verarbeitung an Mailchimp übertragen werden.Erfahren Sie hier mehr über den Datenschutz von Mailchimp.

Arbeiten Sie mit uns
[ajax_posts]
linkedin Facebook pinterest Youtube rss Twitter instagram Facebook-Leerzeichen rss-blank linkedin-blanko pinterest Youtube Twitter instagram