HomeVeranstaltungenKinoAstraDoc 2015, Autorenfilm im Astra Cinema in Neapel

AstraDoc 2015, Autorenfilm im Astra Cinema in Neapel


Die Filmkritik des AstraDoc-Autors ist zum sechsten Mal in Folge mit einem wirklich interessanten Programm zurück

Zurück zum sechsten Jahr in Folge, das Filmfestival Astra Doc, der Kalender der Autorenfilme, die im Kino von Mezzocannone gezeigt werden.

Jeden Freitag Abend bei 21, bis Mai 2015, für nur € 3, können Sie eine Filmvorführung im Astra Kino von Neapel. Bevor die Vorführung beginnt, wird es auch exklusive Treffen mit den Autoren geben kinematografische Vorschauen.

Die Rezension zielt darauf ab, das Publikum durch die Auswahl und Projektion von Realitäten in das Kino des Realen zu versetzen Autorenfilme, die sich mit aktuellen Themen befassen, auch solchen mit einer starken emotionalen Wirkung, die von berühmten Filmen bis hin zum Film reichen national und international.

Leider bleiben diese elitäreren Filme oft von der normalen Programmierung von Mehrbildkinos ausgeschlossen, die Filme mit geringerer Qualität bevorzugen, aber eine größere kommerzielle Anziehungskraft haben. Aus dieser Beobachtung heraus entstand die Initiative, die Filme auf den Kalender setzte Das Aussehen von Stille, Die Tat des Tötens, Belluscone, Eine sizilianische Geschichte, Largo Baracche, Los geht's, N-fähig.

Unten ist der Kalender der Filme, die für Mai 2015 geplant sind, daran erinnernd Die Autoren werden bei den Screenings anwesend sein.

AstraDoc 2015 Programmierung

Freitag Februar 6 2015

Das Salz der Erde (Wim Wemders, 2014)

Freitag Februar 13 2015

El Impenetrable (Daniele Incalcaterra, 2012)

Freitag Februar 20 2015

Sie sagte ja (Maria Pecchioli, 2014)

Freitag März 6 2015

20.00 Stunden: Außerhalb des Feldes (Sergio Panariello, 2015)
21.45 Uhr Striplife - Ein Tag in Gaza (Nicola Grignani, 2013)

Freitag März 13

N-fähig (Eleonora Danco, 2014)

Freitag März 20

Largo Baracche (Gaetano di Vaio, 2014)
12 Uhr (Toni D'Angelo, 2014, 16 min)

Freitag März 27

Letìsgo (Anonietta De Lillo, 2014)
Vorstellung des FILMaP-Projekts und der 2015-Produktionen von Leonardo Di Costanzo

Donnerstag April 2

20.00 Stunden: Habitat - Persönliche Notizen (Emiliano Dante, 2014)
21.30 Stunden: La Beauté c'est ta tete (ZimmerFrei, 2013)

Freitag April 10

Je Suis Femen (Alain Margot, 2014)

Freitag April 17

Reisen mit Ceciclia (Cecilia Mangini und Mariangela Barbanente, 2013)

Freitag April 24

Belluscone. Eine sizilianische Geschichte (Franco Maresco, 2014)

Mittwoch April 29

Hier (Daniele Gaglianone, 2014)

Freitag Mai 8 

20.00: Der Akt des Tötens (Joshua Oppenheimer, 2012)
21.45: Der Blick der Stille (Joshua Oppenheimer, 2014)

Freitag Mai 15

20.00-Stunden: Instabil (Alessandro Chetta, 2014)
21.00 Stunden: Die Krankheit der Begierde (Claudia Brignone, 2014)
22.00 Stunden: Rustam Casanova (Lorenzo Cioffi und Alessandro De Toni, 2014)

Freitag Mai 22

Das fehlende Bild (Rithy Pan, 2013)

Freitag Mai 29

Ist der Mann, der groß ist glücklich? (Michel Gondry, 2013)

Informationen zum AstraDoc 2015 Rückblick

Wann: Jeden Freitag von Februar 6 bis 29 Mai 2015
Stunden: bei 20.00, 21.00, 21.45 oder 22.00
Wo: Kino Astra, über Mezzocannone 109
Ticketpreis: 3 €, für 2,50 € Mitglieder

Bewerten Sie diesen Beitrag


Banner der Verbindung zu Napolike Turismo