HomeChronikDie Vereinbarung mit den Telefonisten kommt zustande: Der DAD verbraucht jetzt keine Gigs mehr

Die Vereinbarung mit den Telefonisten kommt zustande: Der DAD verbraucht jetzt keine Gigs mehr

PAPA

Coronavirus und Fernunterricht: Dank einer Vereinbarung mit Telefonisten wird der DAD die Gigs nicht mehr konsumieren!

Gute Nachrichten für alle Schüler, die aufgrund des Coronavirus gezwungen sind, den Unterricht von zu Hause aus zu verfolgen, und zwar ab dem 17. November 2020, dank einer Vereinbarung mit den wichtigsten Telefonisten, der DAD verbraucht keinen Datenverkehr Telefon-, Privat- oder Familienabonnements.

Freies Fernstudium

Die interessante Initiative, die sicherlich mit Begeisterung aufgenommen wird und von den Bildungsministern gestartet wurde, Lucia Azzolina, für Chancengleichheit und Familie Elena Bonettider wirtschaftlichen Entwicklung Stefano Patuanelli und für technologische Innovation und Digitalisierung Paola Pisano, die die wichtigsten Mobilfunkbetreiber konsultiert haben, Tim, Vodafone und WindTre, um Schülern und Lehrern Fernunterricht zu ermöglichen.

Die Telefonisten haben sich als verfügbar erwiesen, um die Bitte anzunehmen, Schülern und Familien in dieser unsicheren Zeit zu helfen, in der Fernunterricht die einzig mögliche Alternative für die Bildung zu sein scheint.

Insbesondere Tim, Vodafone und WindTre, letztere ab dem 23. November, Sie werden vom Konsum von Giga ausgeschlossen von Abonnements Fernlernplattformen vom Bildungsministerium angegeben.

Bewerten Sie diesen Beitrag
[Stimmen: 0   Medien: 0/ 5]


Banner der Verbindung zu Napolike Turismo