Pubblicato 
Montag, 02. August 2021
Fabiana Bianchi

Alessandro Sibilio, ein Neapolitaner im Finale über 400 Hürden bei den Olympischen Spielen

Alessandro Sibilio schaffte es, sich für die 400-m-Hürden-Finale der Männer bei den Olympischen Spielen in Tokio und wird nicht nur Italien, sondern auch Neapel in seiner unglaublichen Konkurrenz vertreten.

Tatsächlich ist Sibilio ein Neapolitanischer Doc und wird nach der Qualifikation für den dritten Platz in seinem Halbfinale mit a . ein sehr wichtiges Rennen bestreiten Zeit von 47'93 ''. Seine Qualifikation kam in einem phänomenaler Tag für die italienische Leichtathletik denn Marcell Jacobs gewann die Goldmedaille über 100 Meter und schrieb damit die Geschichte der italienischen Zentometristen und Gianmarco Tamberi belegte den ersten Platz auf dem Podest im Hochsprung.

Alessandro Sibilio wird sein fantastisches Finale bestreiten Dienstag um 5.20 Uhr in Italien (später Vormittag in Tokio) und versuchen, die bestmögliche Position zu erspielen. Nicht schlecht für sein Olympiadebüt!

Zischen von Posillipo in Tokio, eine Karriere an der Spitze

Unser Athlet hat 22 Jahre und hat immer weiter trainiert Pisten von Neapel, von denen zu Halskette Stadion zu denen der Gegenwart Maradona-Stadion, auch durch die Virgilianischer Park.

Den hat er schon gewonnen Goldmedaille im 400-Meter-Hürdenlauf bei den U23-Europameisterschaften in Tallinn 2021 und bei der U18-Europameisterschaft in Tiflis 2016. Es war auch Weltmeister der 4x400-Meter-Staffel bei der Weltmeisterschaft in Tampere für die U20 2018 und italienische Meisterin über 400 Meter Hürden.

Neben seinem besonderen Engagement für Sport und Leichtathletik ist er diplomierter Wirtschaftsingenieur und studiert Klavier. Als Kind widmete er sich auch dem Schwimmen und Basketball, doch seine wahre Liebe gilt der Leichtathletik.

Jetzt ist es schon unter den besten 8 Hürdenläufern der Welt und wird versuchen, uns mit seinem Talent zu überraschen, auf dem Podium zu stehen. Endlich die anderen kennenlernen Neapolitaner präsentieren bei den Olympischen Spielen 2020 in Tokio?

Visualizza Questo Post auf Instagram

Ein Beitrag geteilt von Alessandro Sibilio (@alessandrosibilio)

Suchst Du was Bestimmtes?
linkedin Facebook pinterest Youtube rss Twitter instagram Facebook-Leerzeichen rss-blank linkedin-blanko pinterest Youtube Twitter instagram