ZTL Historisches Zentrum von Neapel: Änderungen und neue Buslinien

Pubblicato 
Dienstag, 09
Di
Fabiana Bianchi

Die ZTL des historischen Zentrums von Neapel wird für die Öffnungszeiten und Genehmigungen geändert und wird neue Buslinien einrichten

Sie kommen von der Änderungen an der ZTL des antiken Zentrums von Neapel, die die Straßen in der Gegend zwischen der Via Foria, der Via San Giovanni a Carbonara, dem Corso Umberto und der Via Pessina umfasst.

Der Vorschlag wurde vom Stadtrat für Mobilität der Gemeinde Neapel, Mario Calabrese, unterbreitet, und die neue Entschließung wird nach jahrelangen Änderungen und Verbesserungen Änderungen an den Regeln des Sperrgebiets des historischen Zentrums bewirken Erleichterung der Bewegung von Gebietsansässigen und Gebietsfremden.

Die Neuheiten betreffen die Öffnungszeiten der Tore, die Erteilung von Zugangsgenehmigungen und die Transportmittel, um die Bewegung innerhalb des ZTL selbst zu erleichtern. Lassen Sie uns sie im Detail sehen.

Zugriffszeiten und Zugriffsberechtigungen

Mit dem vom Stadtrat genehmigten Beschluss wurden neue Zeitpläne für die Tore des Gebiets festgelegt, wodurch auch die Zugangsgenehmigungen für sie vereinheitlicht und sichergestellt werden können, dass die Bewohner von jedem Tor aus Zugang haben. Die Zeiten sind wie folgt:

  • Varchi Miroballo, Dom, Santa Sofia: Von 9.00 zu 18.00 jeden Tag aktiv
  • Tore der Via del Sole und Mezzocannone: von Montag bis Donnerstag aktiv von 9.oo zu 18.oo; von Freitag bis Sonntag und an Feiertagen und vor Feiertagen von 9.00 bis 24.00.

Darüber hinaus sieht die Bestimmung die Entfernung der Blumenkästen vor, die den Transit in die Via Nilo verhindern, und richtet die Einrichtung der Via Nilo ein einzigartiger Weg von der Via dei Tribunali zur Via San Biagio dei Librai.

Neue Bus- und Kleinbuslinien

Um das Reisen innerhalb der ZTL zu ermöglichen, werden ab dem 10. Dezember 2014 zwei neue Buslinien eingerichtet, die die folgenden Gebiete mit häufigen Fahrten verbinden:

  • E1-Linie: zwischen Piazza del Gesù, via Duomo und Forcella
  • E2-Linie: zwischen dem Vesuvplatz, das ist der Platz vor der Circumvesuviana Station von Corso Garibaldi, via Duomo und dem Forcella Bereich
  • Frequenz: sie werden im Umlauf sein zwischen 07.30 und 19.00 Stunden mit variablen Frequenzen zwischen 20 'und 40'

Darüber hinaus werden sie ab dem 10. Dezember wieder im Alten Zentrum zirkulieren 11 neue Kleinbusse vom Typ "Centro". Dies sind Mittel, die bereits im Rahmen der Europäischen Woche für nachhaltige Mobilität vorgestellt wurden, auch in den Linien C51, C52, 12 und C68.

Suchst Du was Bestimmtes?

Newsletter abonnieren

* verpflichtend

Bitte wählen Sie die Aktivierungsfelder aus, über die Sie mehr erfahren möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

Wir verwenden Mailchimp als unsere Marketingplattform. Indem Sie unten klicken, um sich anzumelden, bestätigen Sie, dass Ihre Daten zur Verarbeitung an Mailchimp übertragen werden.Erfahren Sie hier mehr über den Datenschutz von Mailchimp.

Arbeiten Sie mit uns
linkedin Facebook pinterest Youtube rss Twitter instagram Facebook-Leerzeichen rss-blank linkedin-blanko pinterest Youtube Twitter instagram