StartseiteBewohnbarkeitZTL im Centro Direzionale in Neapel mit Fußgängerzone: aktiv ab 1. Oktober 2017

ZTL im Centro Direzionale in Neapel mit Fußgängerzone: aktiv ab 1. Oktober 2017

Das Hauptquartier von Neapel

Das neue ZTL mit Fußgängerzone im Centro Direzionale in Neapel wird ab 1 Oktober 2017 mit zwei elektronischen Gates aktiv sein.

Al Neapel Directional Center Ändern Sie die Straßenlebensfähigkeit mit einem neue ZTL und Fußgängerzone was sein wird in 24 Stunden auf 24-Funktion, aktiv von 1 Oktober 2017.

Eigentlich war dieses Gerät bereits in der 2015 gedacht, aber niemand hatte es jemals respektiert, also werden sie auch aktiv sein Kameras in Via Porzio und über Taddeo da Sessa, um die Geldbußen für die Täter leichter zu bestimmen.

Das Gebiet wurde tatsächlich immer von Autofahrern besetzt, aber ab Oktober wird es eine Fußgängerzone sein und es wird keine Tore mehr mit den Stäben geben, die dann verwüstet wurden, aber auch die bereits erwähnten Kameras. Ab nächste Woche werden die Bars entfernt und zwei werden eingerichtet Telematische Zugangspunkte gerade in via Porzio und via Taddeo da Sessa.

Zugelassene Fahrzeuge

In der Fußgängerzone dürfen nur zugelassene Fahrzeuge zugelassen werden, und zwar: die Autos der StrafverfolgungsbehördenFahrzeuge Notfall und Rettungdie Autos von Firmen autorisiert für Müllabfuhr und Straßenkehr und für die Erhaltung der Struktur und der Pflanzen. Diese Fahrzeuge sind jedoch nur während der Ausübung ihrer Fähigkeiten zugänglich, nicht zum Überqueren. Schließlich sind die Autos für die Transport von Behinderten mit dem speziellen Gutschein.

Die maximale Geschwindigkeitsbegrenzung wird sein 10 km/h und im gesamten Gebiet wird es ein permanentes Verbot mit Zwangsräumung geben.

Der Zugang zu den Bewohnern ist jedoch verboten, außer beim Be- und Entladen oder in Ausnahmefällen, aber nur mit Genehmigung.

Bewerten Sie diesen Beitrag


Banner der Verbindung zu Napolike Turismo