Folgen Sie uns
Über uns

Nach 6 Jahren im Bereich der Online-Territorialförderung und nachdem wir zum Bezugspunkt für diejenigen geworden sind, die die Ereignisse der Stadt kennenlernen wollen, haben wir die Bedürfnisse von Reisenden begrüßt und eine speziell für sie konzipierte Plattform geschaffen. Nicht nur auf Italienisch, sondern auch in sechs weiteren Sprachen: Englisch, Spanisch, Französisch, Deutsch, Russisch und Japanisch. Und bald viele andere.

Made It srl.
Mehrwertsteuer: 08846661216
Viale Antonio Gramsci, 11 - Neapel (80122)

Verfügbar bei Google Play

Villa Volpicelli, Geschichte und Informationen

Wenn Sie zu dieser Seite gekommen sind, suchen Sie Informationen über Villa Volpicelli, eine Struktur, die in Neapel vorhanden ist, aber nicht jeder hat das Glück, sie zu kennen oder mit ihren Augen gesehen zu haben.

Die Villa Volpicelli befindet sich im berühmten und charakteristischen Viertel von Posillipo und ist heute ein wahres Monumentalgebäude mit Blick auf das Meer, ein Ort, von dem aus man in vollen Zügen die Schönheit bewundern kann, wenn man das Gebiet an Bord eines Bootes einschlägt.

Die Geschichte der Villa Volpicelli

Das erste Datum, das seine Anwesenheit in Neapel zeigt, geht auf 1629 zurück, aus der Sicht von Baratta (Graveur), und wird durch seinen hohen und großartigen zylindrischen Turm anerkannt. In den folgenden Jahren wurde es zu einem Staatseigentum und erhielt den Spitznamen "Fortino" (manchmal wurde es auch "Turm" genannt). Der Name stammt von 1884, als Raffaele Volpicelli, ein Mitglied einer adligen neapolitanischen Familie, die Struktur kaufte. Er ließ einige Renovierungen vornehmen, so dass die Villa in ihrem ursprünglichen Aussehen wiederhergestellt wurde.

Heute gilt es als eine der schönsten Villen von Posillipo, und um noch mehr Wert auf die Schönheit dieser Struktur zu legen, gibt es den wunderschönen Garten, der auf der Außenseite von einer starken Mauer geschützt wird. Es erstreckt sich bis zum Meer und berührt eine andere angrenzende Eigenschaft, oder Villa Rosebery.

Einige Kuriositäten

Eine Besonderheit dieser Villa ist die Tatsache, dass sie gewählt wurde, um das Äußere des Palazzo Palladini zu repräsentieren, der Wohnanlage, in der die Ereignisse von A place in the sun stattfinden, die berühmte Seifenoper, die auf Rai Tre ausgestrahlt wird. Zuvor wurden die Außenaufnahmen an anderer Stelle gedreht, aber immer noch im Posillipo-Viertel.

So erreichen Sie Villa Volpicelli

Villa Volpicelli zu erreichen ist nicht wirklich einfach, da es keine U-Bahnen in der Nähe gibt.

Die beste Lösung ist die 140-Buslinie, zum Beispiel von Piazza Garibaldi aus ist es möglich, die 151-Linie zu nehmen und die Änderung mit der 140-Linie vorzunehmen.

Bewerten Sie diesen Beitrag
[Gesamt: 4 Medien: 5]

Villa Volpicelli

Die Villa Volpicelli befindet sich im berühmten und charakteristischen Viertel von Posillipo und ist heute ein wahres Monumentalgebäude mit Blick auf das Meer, ein Ort, von dem aus man in vollen Zügen die Schönheit bewundern kann, wenn man das Gebiet an Bord eines Bootes einschlägt.
Adresse: Über Ferdinando Russo
Stadt: Napoli
Region: Kampanien
Land: Italien
Betriebsstunden: Zeiten nicht verfügbar oder variabel
Der Eintritt für Besucher ist frei.

Etikett:
Bewerten Sie diesen Beitrag
[Gesamt: 4 Medien: 5]

Booking.com

Sie könnten interessiert sein an: