HomeVeranstaltungenTag der Erinnerung 2015 in Neapel | Veranstaltungsprogramm

Tag der Erinnerung 2015 in Neapel | Veranstaltungsprogramm


Die Treffen, Debatten, Konferenzen und Shows, die für den 2015 Gedenktag in Neapel organisiert werden

La Giornata della Memoria Es wird jedes Jahr am 27. Januar zum Gedenken an die Holocase-Opfer gefeiert. Tatsächlich erinnern wir uns an den Jahrestag der Befreiung der Konzentrationslager der Nazis, um die Bevölkerung für eine Vergangenheit zu sensibilisieren, die nie wieder wiederholt werden darf.

L 'Jahrestag der 2015 erhält eine besondere Bedeutung, weil es 70 Jahre nach der Befreiung des Vernichtungslagers Auschwitz durch die Sowjets fällt.
Der Tag wurde in der 2005 von der Generalversammlung der Vereinten Nationen festgelegt und auch in Neapel sowie in ganz Kampanien werden zahlreiche organisiert kulturelle Veranstaltungen, Tagungen, Konferenzen und Debatten.

Im Folgenden schlagen wir den Veranstaltungskalender in unserer Stadt vor

2015 Memorial Day Programm

Kreuzgang des Platano im Staatsarchiv - Ausstellung der Jüdischen Gemeinde in Neapel: 150 Jahre Geschichte

Bereits ab Anfang Januar geöffnet, eine Ausstellung über die Geschichte des jüdischen Volkes in der Stadt, bevor sie 1864 offiziell anerkannt wurde. Es wird einen Abschnitt über Rassengesetze geben (der 1938 vom faschistischen Regime verkündet wurde), kuratiert von Giancarlo Lacerenza, Professor für Sprache und Literatur Biblisches und mittelalterliches Hebräisch im Osten und unter der Schirmherrschaft der Präsidentschaft der Republik.
Öffnungszeiten: Montag und Donnerstag (Einzeleintritt jeweils um 9.30 Uhr und 11.30 Uhr
Info: für 081 563 8256 Führungen
Weitere Details zur Veranstaltung im unser spezieller Artikel.

Sala dei Baroni (Maschio Angioino) - Übergabe der Davidsterne

Die Stars of David sind eine Anerkennung für Zeugen und Opfer von Gewalt, aber auch für diejenigen, die sich im Kampf gegen die Ausgrenzung für besondere Verdienste ausgezeichnet haben.
In diesem Jahr Tullio Foa (ehemaliger Schüler der Sonderklasse "für jüdische Kinder", gegründet in der Schule "Luigi Vanvitelli" in der Via Luca Giordano), Gianni Maddaloni (Gründer des "Star Judo Club Napoli", einem Fitnessstudio in Scampia, das hilft benachteiligte junge Menschen) und in Erinnerung Marcello Torre (der Bürgermeister von Pagani, der 1980 von den Männern von Raffaele Cutolo getötet wurde).
Wann: 27 Januar 2015
Zeitplan: 10.30

Antisala dei Baroni (Maschio Angioino) - Vom Genozid zur Marginalisierung

Die über 500000 in Konzentrationslagern ausgerotteten Roma werden auch durch eine Reihe von Debatten von Historikern, Ordensleuten und Politikern in Erinnerung bleiben. Das Programm des Tages wird voll sein und viele Persönlichkeiten werden mit Momenten der Zigeunermusik durchsetzt sein.
Wann: 27 Januar 2015
Zeit: von der 16.00 18.45
Interventionen: Konsultieren Sie die Das Gesamtprogramm auf der Website der Stadt Neapel

2015 Memoriae Bewertung

Die Valenzi-Stiftung organisierte in Zusammenarbeit mit der Gemeinde und der italienischen Freien Vereinigung eine lange Reihe von Veranstaltungen, die von Debatten und Konferenzen zum Thema Völkermord geprägt waren. Einige Treffen begannen am 23. Januar, werden aber bis Anfang Februar mit Shows, zum Beispiel im Bourbon-Tunnel, und Auszeichnungen fortgesetzt. Viele Gäste, darunter Lehrer, Musiker und Künstler.
Wann: von Januar 23 zu 5 Februar 2015
Info: um alle Ereignisse zu erfahren, konsultieren Sie die Memoriae Programm 2015 auf der Website der Stadt

In Erinnerung an Sergio De Simone - Vomero

Im Ratsraum von Silvia Ruotolo in der Via Morghen wird der kleine Sergio De Simone in Erinnerung bleiben, der im Alter von 6 Jahren von den Nazis nach Asuchwitz deportiert wurde, nachdem er mit seiner Familie von Neapel nach Fiume gezogen war, um den Bombenanschlägen zu entkommen. Sergio starb an den Folgen grausamer medizinischer Experimente, denen er unterzogen wurde. Um seine Geschichte zu erzählen, gibt es seinen Bruder Mario und den Schriftsteller Titti Marrone, Autor des Buches „Besser nicht wissen“. In Anwesenheit des Bürgermeisters De Magistris wird vor dem Haus De Simone eine Gedenktafel angebracht.
Wann: 27 Januar 2015
Zeitplan: von 10.00

Bourbon Tunnel - "... und die Sonne ging aus. Shoah: die Stimme der Erinnerung "

Eine Theaterführung des Vereins NarteA, die die Geschichte eines italienischen Juden erzählt, der Auschwitz leider nicht überlebt hat.
Wann: 25 Januar 2015
Info: Für alle Details zur Veranstaltung konsultieren Sie bitte die unser spezieller Artikel

Gemeinsames Haus der Vielfalt - Treffen zum Holocaust

Die Jugendgruppe des Arcigay Antinous Committee und der Circolo Arcilesbica Napoli „Le Maree“ organisieren ein Treffen zum Holocaust zum Gedenken an die Tausenden von homosexuellen Opfern, die in Konzentrationslager geschickt wurden. An der Debatte nehmen auch Antonio Amoretti, Präsident der neapolitanischen Sektion der Nationalen Vereinigung der Partisanen Italiens (Anpi), und Gennaro Morgese, Sohn von Maddalena Cerasuolo, der neapolitanischen Heldin, die während der vier Tage von Neapel gegen die Nazis kämpfte und die es geschafft hat, teil rette die Sanità-Brücke vor einer Explosion (die Brücke, die jetzt seinen Namen trägt).
Wann: 30 Januar 2015
Zeitplan: 18.00
Wo: vico San Geronimo, 17

Bewerten Sie diesen Beitrag
[Stimmen: 0   Medien: 0/ 5]



Banner der Verbindung zu Napolike Turismo