Soccavo: Setzen Sie sich in Tierrechte für den an einen Baum gebundenen Hund

Pubblicato 
Donnerstag, 29
Di
Ugo Mareseglia

Die Geschichte spielte in der Via dell'Auriga in Soccavo, wo eine gut gepackte Gruppe von Tierschützern ein Sit-In vor dem Tor eines Privatbesitzes organisierte, weil dort mehrere Monate lang ein kleiner Mestizenhund barbarisch an einen Baum im Garten gebunden ist Ich habe keinen Schutz und weine jeden Tag stundenlang traurig.

Die Tierrechtsgruppe arbeitet mit einem Kartell von Vereinen zusammen, die sich versammelt haben Bürgerhundeprojekt: Ein Verein, der in Zusammenarbeit mit regionalen Institutionen eine loyale und ethische Beziehung zu Tieren in städtischen Gebieten verbreiten möchte.

Einige Nachbarn und einige Einwohner von Soccavo erhielten keine Antwort, obwohl sie direkt mit den Besitzern gesprochen hatten, um eine Lösung zu finden, die die Qualen des Hundes lindern würde. Anschließend leiteten sie verschiedene Berichte an das Tierschutzamt der Gemeinde Neapel weiter, die die Anträge nicht berücksichtigten, obwohl sie die Intervention der Verkehrspolizei beantragen mussten. In Wirklichkeit sollte die Verkehrspolizei, wie die Tierschützer erklären, unverzüglich eingreifen, da klar ist, dass die Bedingungen, unter denen der Hund gehalten wird, mit Sicherheit gegen die kommunalen Vorschriften zum Schutz von Tieren in Bezug auf Artikel 3 von Kapitel III und Artikel 1,3,6,8 verstoßen. XNUMX, die vorschreiben, einen Hund nicht immer im Freien oder auf engstem Raum zu halten, beispielsweise durch ein Seil oder eine Kette.

Die Freiwilligen des Vereins haben ein Video aufgenommen, in dem zu sehen ist, dass sich der Hund eigentlich kaum bewegen kann und dass er sich verzweifelt beschwert. Das Leiden und Weinen des Tieres verschlimmert sich mit schlechtem Wetter und mit dem Vergehen von Tagen. Zu allen eingereichten Beschwerden die polizei antwortete: "es gibt andere prioritäten".

Hund im Käfig

 

Lies das: Allgemeine Erklärung der Tierrechte

 

 

...

Newsletter abonnieren

* verpflichtend

Bitte wählen Sie die Aktivierungsfelder aus, über die Sie mehr erfahren möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

Wir verwenden Mailchimp als unsere Marketingplattform. Indem Sie unten klicken, um sich anzumelden, bestätigen Sie, dass Ihre Daten zur Verarbeitung an Mailchimp übertragen werden.Erfahren Sie hier mehr über den Datenschutz von Mailchimp.

Arbeiten Sie mit uns
[ajax_posts]
linkedin Facebook pinterest Youtube rss Twitter instagram Facebook-Leerzeichen rss-blank linkedin-blanko pinterest Youtube Twitter instagram