Pubblicato 
Mittwoch, 27. März 2013
Milena Morreale

Neapolitanisches Pastiera-Rezept | Kochen im neapolitanischen Stil - Rubrik

, ,
,

pastiera-Koch-to-neapolitanischen

 Erster Termin mit unserer neuen Kolumne "Kochen im neapolitanischen Stil". Es beginnt mit dem Rezept der neapolitanischen Pastiera

Wir eröffnen die Sektion "Kochen in der neapolitanischen Region"Mit einem typischen Osterrezept, in Anbetracht des bevorstehenden Ereignisses.

La pastieraWie gesagt, es ist für Neapolitaner zu Ostern üblich und es ist, als ob es gleichzeitig auch die Frühlingssaison mit seinem unverwechselbaren Blumenduft eröffnet hätte. Das Grundnahrungsmittel der Pastiera ist natürlicher Weizen, der einfach "eingeweicht" wird, neben frischen Eiern, Milch, Ricotta und kandierten Früchten als Hauptzutaten.

Die Güte dieses so schmackhaften Nachtischs brachte die Neapolitaner dazu, sie nicht nur zu Ostern, sondern auch in den anderen Monaten des Jahres vorzubereiten. Der Weizen ist in der Tat ganzjährig verfügbar und auch die regionalen Grenzen.

pastiera-Zeitnot

Zutaten

Die Zutaten für grundlegende Pasta Sie sind: Mehl (gr 600), Zucker (gr 300), Butter (gr 300) und Eigelb (6), eine Durchstechflasche mit Vanillin. Diese müssen wie der typische und bekannte Mürbeteig verarbeitet und vermengt werden.

Die Zutaten für die Füllung Es sind dies: das Korn (die im Supermarkt bereit in geeigneten Gläsern abgerufen wird, gr 500), Milch (400 ml), frischer Ricotta (gr 500), ganze Eier (6), zwei Blumen Essenz Fläschchen d ' Orange, Zucker (gr 450), ein Stück Butter oder Talg, verschiedene Bonbons einschließlich Zitrone, Orangenschale und Cocozzata1 11 (gr 150) und schließlich Puderzucker.

Vorbereitung

Um das zu erreichen PastaOrdnen Sie das Mehl in einem Brunnen. Fügen Sie den Zucker, die geschmolzene Butter, die Vanille und das Eigelb nacheinander hinzu und bearbeiten Sie den Teig immer etwa 10 Minuten lang mit Ihren Händen, bis Sie einen glatten und homogenen Teig erhalten. In einem abgedeckten Behälter ruhen lassen.

für Zubereitung der Füllung Den Weizen mit der Milch und einem Stück Butter oder dem Rindertalg auf niedriger Flamme kochen. Wenn es zum Kochen kommt, abschalten und abkühlen lassen. Den frischen Ricotta mit einem Schneebesen weich machen und mit dem Zucker, den Rottönen der 6-Eier (einzeln), der Essenz der Orangenblüte und den kandierten Früchten vermischen. Schlagen Sie das Weiß schließlich steif und fügen Sie es unter Rühren von unten nach oben zu der Mischung hinzu. Fügen Sie den Weizen hinzu.

La Neapolitanische Tradition möchte, dass die Pastiera auf dem 5-6 cm hoch ist, damit nach dem Kochen Feuchtigkeit und Duft erhalten bleiben 2. Bei diesen Dosen müssen Sie daher eine Pfanne von ca. 27-28 cm verwenden.

Die Pfanne einfetten und mit Mehl bestreuen und den Boden und die Seiten mit 2/3 des Teigs auskleiden. Den Teig mit einer Gabel einstechen und dann die Füllung einfüllen. Oben müssen Sie den Kuchen jedoch mit einem quer gekreuzten Teigstreifen abdecken und mit einem Zick-Zack-Werkzeug schneiden 3.

Einlegen Backofen vorgeheizt und für etwa 60 Minuten bei 180 ° kochen 4. Nach dem Kochen den Kuchen eine Stunde ruhen lassen 5.

Nach dem Abkühlen mit Puderzucker bestreuen.

Oft neigen wir dazu, dieses Rezept mit Hilfe von "weicher" zu machen Creme oder indem man einen Teil des Getreides mischt, aber diese beiden einfachen Schritte würden die typisch neapolitanische Pastiera verändern.

Hinweis

1 - Cocozzata ist ein Begriff, der kandierten Kürbis bezeichnet, dh zuerst ohne Filamente und Samen, anschließend gehackt und dann gekocht und schließlich in Zucker getaucht, der in einer Pfanne aufgelöst ist. Es ist fertig im Supermarkt erhältlich und wird oft mit Zeder und Orangenschale gemischt, um Pastiera und Struffoli zuzubereiten.
2 - Die Pastiera kann auch bis zu 4-5 Tage nach ihrer Zubereitung verzehrt werden. In der Tat werden die folgenden Tage noch duftender sein!
3 - Die Streifen müssen ca. 2 cm dick sein, der Abstand zwischen ihnen muss ca. 3 cm betragen.
4 - Wenn Sie die Höhe respektiert haben* des Rezeptes werden die 60-Minuten sein, wenn Sie stattdessen für etwa 40-45 Minuten einen niedrigeren Koch finden.
5 - Die Pastiera sollte bei Raumtemperatur genossen werden.

Suchst Du was Bestimmtes?
Folgen Sie uns auf Google News
linkedin Facebook pinterest Youtube rss Twitter instagram Facebook-Leerzeichen rss-blank linkedin-blanko pinterest Youtube Twitter instagram