Pubblicato 
Montag, 14. Februar 2022
Napolike

Fuorigrotta Bezirk

Auf WhatsApp teilen Condividi su Telegramm
Aktuelle Veranstaltungen und Neuigkeiten unter Fuorigrotta Bezirk

Das Viertel Fuorigrotta befindet sich im nordwestlichen Teil der Stadt Neapel und ist vor allem berühmt, weil es sich in seinem Inneren befindet San Paolo Stadion, der kürzlich den Namen des großen argentinischen Fußballers annahm Diego Armando Maradona.

Aber Fuorigrotta ist viel mehr, es gibt historische Orte und es war aufgrund des wirtschaftlichen Aufschwungs Standort einer Reihe moderner Gebäude.

Die Geschichte des Viertels Fuorigrotta

Die Fuorigrotta hat ihre eigene Geschichte, die von der Römerzeit bis in die Gegenwart reicht. Tatsächlich ist die Nachbarschaft dank der mit dem historischen Zentrum von Neapel verbunden Crypta Neapolitana, ein siebenhundert Meter langer und sehr schmaler Tunnel, der um das erste Jahrhundert v. Chr. Ausgegraben wurde und viele Jahre lang der ausschließliche Verbindungsweg zwischen dem phlegräischen Gebiet und Puteoli, dem heutigen Pozzuoli, und Neapolis war.

Die jüngere Geschichte des Bezirks sieht viele Jahre, beginnend mit dem Ende des neunzehnten Jahrhunderts, von massive Urbanisierung die sich bis zur Mitte des zwanzigsten Jahrhunderts erstreckte und die faschistische Zeit durchlief.

Bis zu diesem Zeitraum war Fuorigrotta nur ein landwirtschaftliches Gebiet, aber wie bereits erwähnt, erlebte die Stadt ab Ende des XNUMX. Jahrhunderts den Bau der Quattro Giornate Gallery, der Eisenbahn cumana und die Lazio-Galerie.

Ein bemerkenswerter Wendepunkt kam mit dem Schaffung der Hauptstraße die den Namen des römischen Kaisers Augustus annahm. Außerdem wurde es gesehen auch der Bau der Mostra Oltremare, die im Messe-, Erholungs- und Handelsviertel der neapolitanischen Stadt noch immer eine wichtige Rolle spielt.
Neben der Viale Augusto ist dieses Viertel geprägt von Straßen, die die Namen bedeutender römischer Männer wie Caio Duilio oder Giulio Cesare und vieler anderer tragen.

Hauptdenkmäler von Fuorigrotta

Fuorigrotta ist ein Viertel, das reich an bedeutenden Denkmälern ist, sowohl aus der Antike als auch aus der Moderne.

Die römischen Bäder in der Via Terracina

Fotoquelle: worldmapz.com

Einer der unerwartetsten ist der römische Badekomplex in der Via Terracina. Dieser prächtige archäologische Fund wurde 1939 ausgegraben während des Baus des Ausstellungskomplexes Mostra d'Oltremare und befand sich an der Kreuzung zwischen der Hauptstraße Neapolis und Puteoli und einer Nebenstraße.

Das Gebäude besteht aus mehreren Ebenen und es wurde vom Serino-Aquädukt gespeist. Die Struktur besteht hauptsächlich aus Trennwänden aus opus vittata und Ziegeln, und ihr Hauptkern wurde um die erste Hälfte des zweiten Jahrhunderts nach Christus erbaut, obwohl sie im Laufe der Zeit mehrere Änderungen und Umstrukturierungen der Räume erfahren hat. Die Teile, die während dieser Phase der Veränderungen gebaut wurden, sind der Eingangskorridor und einige identifizierbare Umgebungen wie Tabernae und Latrinen. Leider ist die Dekoration des Mosaikbodens schlecht erhalten. Die Bäder bestanden aus einem Ankleidezimmer (Apodyterion), einem apsidenförmigen Calidarium mit Wanne, einem Frigidarium für kalte Bäder und anderen Wirtschaftsräumen.

Vorher haben wir gesagt, dass der Spa-Komplex während des Baus des Messegeländes gefunden wurde, aber gehen wir auf letzteres ein.

Telefon: +393357272005

Lokalisierung: Google Maps

Die Mostra d’Oltremare

Brunnen der Esedra

Die Mostra d'Oltremare wurde als echte thematische Universalausstellung geboren und wurde in der gleichen Zeit gebaut, in der der Park derWeltausstellung in Rom, besser bekannt als EUR, das Ganze um die Eroberung der Kolonien in Afrika zu feiern des faschistischen Italiens. Im Inneren können Sie fantastische Architekturen wie den goldenen Würfel oder das mediterrane Theater, aber auch den Brunnen der Esedra bewundern.
Der Pol der Mostra d'Oltremare beherbergt auch dieFlegrea Bereich, Veranstaltungsort für Konzerte und verschiedene Shows, aber auch für kulturelle Veranstaltungen.

Telefon+390817258000

Lokalisierung: Google Maps

Das Vesuv-Observatorium von Fuorigrotta

Fotoquelle: Google Maps

Der Bezirk Fuorigrotta beherbergt auch Laboratorien und das Überwachungszentrum des Vesuv-Observatoriums, das älteste vulkanologische Observatorium der Welt, das vom König des Königreichs der beiden Sizilien, Federico Secondo di Borbone, gegründet wurde, um die Aktivität des Vesuvs zu überwachen Mitte des neunzehnten Jahrhunderts.

Der Sitz der betreffenden Beobachtungsstelle ist genau der Ort der Überwachung, an dem die Daten gesammelt und analysiert werden.

Lokalisierung: Google Maps

Die Kirche San Vitale

Foto von Mister No für Wikipedia

Ein weiteres Denkmal von besonderem Interesse in der Nachbarschaft ist die Kirche San Vitale, die 1952 aus der Asche des alten Gebäudes erbaut wurde, das etwa zehn Jahre später abgerissen wurde, das ist ein altes Gotteshaus, das den Namen San Vitale trug und über tausend gebaut wurde vor Jahren. Das erste Zeugnis der Kirche, die dem nach einem Martyrium verstorbenen Bologneser Heiligen gewidmet ist, stammt aus dem Ende des ersten Jahrtausends, um 985 n. Chr. Der Kult kam nach Neapel, als die neapolitanische Stadt ein Herzogtum unter den Abhängigkeiten des byzantinischen Reiches wurde. abhängig von , dann von Ravenna.

Erben der antiken Pracht dieses Gotteshauses sind zwei große Gemälde von Luca Giordano: Der Triumph von Judith und der Triumph von David. Der berühmte Dichter Giacomo Leopardi wurde vorübergehend in der Kirche begraben, deren sterbliche Überreste heute in Piedigrotta neben dem Grab des antiken Dichters Virgil aufbewahrt werden.

Telefon: +390812396612

Lokalisierung: Google Maps

Die Fuorigrotta des Spaßes

Die Fuorigrotta gilt dank ihrer Sehenswürdigkeiten als Erholungs- und Bildungsviertel der Stadt. Innerhalb der Straßen des Viertels gibt es zwei große Parks: Edenlandia, zum Vergnügen von Jung und Alt, und Der Zoo von Neapel.

Der Zoo von Neapel

abdeckung zoo von neapel

Letzterer ist viel mehr als ein Zoo, dank der verfügbaren Routen ist es möglich, sich auf eine Reise zwischen Tieren und Pflanzen zu begeben, ein Bildungsraum, der Kinder, aber auch die Älteren mit einbezieht, um die fantastische Tierwelt zu respektieren. Darüber hinaus arbeitet der Zoo seit Jahren mit Forschungszentren und der Universität für die Verwaltung der in den Strukturen vorhandenen Tiere zusammen.
Die Geschichte des Zoologischen Parks von Neapel wurde gleichzeitig mit der Mostra d'Oltremare geboren. Der Zoo hätte eigentlich dazu gedient, die charakteristischen Tiere der vom italienischen Reich in Afrika eroberten Gebiete zu beherbergen, aber aufgrund des Zweiten Weltkriegs war die Struktur erst seit 1949 aktiv. Es war der Architekt Piccinato, der verantwortlich war des Projekts. , und zwar direkt neben Edenlandia, auf das wir später noch eingehen werden.

heute Der Zoo von Neapel es ist 72000 Quadratmeter groß und im Inneren gibt es zahlreiche Bildungsbereiche für Kinder und Bereiche für Tierärzte. Tatsächlich gibt es Forschungsaktivitäten, die dem gewidmet sind Erhaltung gefährdeter Arten und für das Studium der Lebens- und Essgewohnheiten der anwesenden Tiere. Im Zoobereich gibt es mehr als vierhundert Tiere unter Reptilien, Vögeln und Säugetieren aus aller Welt. Darüber hinaus gibt es mehr als zweihundert Pflanzenarten, die der Forschung dienen und vor allem Kindern die herrliche Welt der Natur näher bringen sollen.
Die Sensibilisierung der Bevölkerung ist einer der Hauptzwecke der Struktur. Genau aus diesem Grund sind sie vorhanden der Lehrbauernhof, wo Sie in engen Kontakt mit den Tieren kommen können, die normalerweise auf einem Bauernhof vorhanden sind, dann Gänse, Ziegen, Kaninchen und viele andere, und der Gemüsegarten in der Stadt, ein Ort, an dem sich die Kleinen ausprobieren können Anbau und Aussaat von Pflanzenarten.

Telefon: +3908119363154

Lokalisierung: Google Maps

Der Vergnügungspark Edenlandia

Edenlandia Park Neapel

Edenlandia ist ein Vergnügungspark geboren in der 1965 aus einer Idee von Luigi Falchero und aus den Projekten von Cesare Rosa. Die Struktur ist vom berühmteren Disneyland inspiriert, und tatsächlich gibt es Lord Sheidons Castle, ähnlich dem Schloss im gotischen Stil von Disney, und das Edenland-Logo, das auch in seiner Struktur dem Symbol des berühmten amerikanischen Hauses sehr ähnlich ist.

Der neapolitanische Park erreicht seinen größten Erfolg in den siebziger Jahren, wenn er wird eine europaweit bekannte Attraktion und in der Welt. Nach Jahren des Erfolgs wurde die Struktur 2012 wegen Insolvenz geschlossen aber nach ein paar Jahren öffnete es seine Pforten wieder und ist jetzt lebendiger denn je.

Unter den schönen Neuheiten des neuen Parks finden Sie das Eisschloss, ähnlich dem des Animationsfilms Frozen, einen vier Meter hohen Turm zum Klettern. Aber es gibt auch viele andere innovative Fahrgeschäfte und ein elektrisches Go-Kart. Es gibt auch viele Unterhaltungsshows im PalaEden Theater mit mehr als XNUMX Sitzplätzen.

Neben den Neuerungen gibt es auch traditionelle Karussells wie Lord Sheidon's Castle, das Wahrzeichen des Parks, das komplett renoviert wurde. Aber unter den alten Attraktionen, die verzauberter Zug der Kinder und Erwachsene in die magische Welt von Edenlandia begleitet. Aber auch die mysteriöse Galeone oder das Piratenschiff, neben dem Wasserfall der Koffer, dem Riesenrad, dem fernen Westen und dem Dumbo-Karussell.

Telefon: +390815939106

Lokalisierung: Google Maps

Diego Armando Maradona-Stadion

Eröffnungsfeier der 2019 Universiade in Neapel

Ursprünglich Stadio del Sole genannt, wurde das Fuorigrotta-Stadion erst 1963, vier Jahre nach seiner Fertigstellung, in San Paolo umbenannt. 2020 wurde das Stadion nach dem unvergessenen, am 25. November verstorbenen argentinischen Meister Diego Armando Maradona benannt, der mit Napoli zwei Meistertitel gewann und von vielen als der beste Fußballer aller Zeiten gilt.

Das Stadion wurde von 1952 bis 1959 nach einem Projekt im brutalistischen Stil von Carlo Cocchia erbaut und war damals eines der beliebtesten und geräumigsten Stadien Italiens. Nach der Renovierung für die italienische Weltmeisterschaft 1990 wurde das Stadion von einer Kapazität von 85000 auf 72800 Sitzplätze erweitert. 2006 führte die Unbrauchbarkeit des oberen Rings zu einer weiteren Reduzierung der Sitzplätze, auf die nur noch etwas mehr als 60000 Zuschauer kamen heute ca. 54700 nach der Neugestaltung für die Universiade.

Telefon: +390815095344

Lokalisierung: Google Maps

Wie kommt man zur Fuorigrotta?

Das Viertel Fuorigrotta liegt nicht weit vom historischen Zentrum Neapels entfernt und ist gleichzeitig mit verschiedenen Verkehrsmitteln leicht zu erreichen: U-Bahn, Zug oder Bus.

Mit der U-Bahn

Beginnen wir mit dem ersten Fahrzeugtyp, der U-Bahn. Das Viertel wird von sechs Haltestellen bedient, drei für die Linie 2 und drei für die Linie 6. Die erste verbindet Gianturco mit Pozzuoli und ermöglicht es Ihnen, Fuorigrotta über die Haltestellen Leopardi, Campi Flegrei und Cavalleggeri d'Aosta zu erreichen.

Wir erinnern Sie daran, dass die Linie 2 auf den Gleisen von Ferrovie dello Stato fährt, daher ist sie stark befahren, da auch Regionalzüge durch sie fahren.

Die Linie 6 ist sehr neu, wurde erst 2007 gebaut und verbindet Fuorigrotta mit Mergellina. Die Nachbarschaft wird von den Haltestellen Mostra, Augusto und Lala bedient.

Eine Verlängerung der Linie ist geplant, damit auch das Gebiet von Montesant'angelo (der obere Bereich der Fuorigrotta) problemlos erreicht werden kann.

cumana "> In cumana

Aber nicht nur die U-Bahn bedient das Quartier, sondern auch die Bahnlinie cumana die das Viertel Montesano im Zentrum von Neapel mit Torregaveta verbindet. Es gibt drei Haltestellen, die das Fuorigrotta-Viertel bedienen: Mostra, Zoo-Edenlandia und Fuorigrotta.

Bus

Es besteht die Möglichkeit Fuorigrotta mit einigen Buslinien zu erreichen. Die meisten von ihnen kommen auf dem Platz vor dem Bahnhof Campi Flegrei an, genau an der Piazzale Tecchio.

Von Vomero ist es beispielsweise möglich, die Linie 180 oder 181 zu nehmen.

Es liegt auf der Hand, dass der Weg zur U-Bahn in den meisten Fällen die schnellste Lösung ist.

Baku-Hauptfoto für Wikipedia
linkedin Facebook pinterest Youtube rss Twitter instagram Facebook-Leerzeichen rss-blank linkedin-blanko pinterest Youtube Twitter instagram