HomeChronikWeiße ChronikPiazza Plebiscito in Neapel ist mit Bars und Geschäften wiedergeboren

Piazza Plebiscito in Neapel ist mit Bars und Geschäften wiedergeboren

zugewiesen sechs Zimmer unter dem Portikus der Piazza Plebiscito in Neapel

zugewiesen sechs Zimmer unter dem Portikus der Piazza Plebiscito in Neapel

Zugewiesene Bars und Geschäfte unter dem Portikus von Piazza Plebiscito in Neapel als Teil des Aufwertungsprojekts.

Unter dem Sanierungsprojekt di Piazza Plebiscito, Die größte und repräsentativste Platz in Neapel, die täglich Hunderte von Touristen, die Absichtserklärung, die durch die Stadt Neapel, der Erzbischof, der superintendency zu öffentlichen Arbeiten, Superintendent des architektonischen Erbes von Neapel und seiner Provinz und State Property überschritten wird , mit der Intervention der Zentraldirektion für die Verwaltung der Fonds Kultstätten, Eigentümer der Räume unterhalb der Kolonnade der Basilika hat er sechs der acht Räumlichkeiten gemacht Mitteilung Februar 2017 ausgezeichnet. Ziel des Projekts ist es, den Platz in einem modernen Schlüssel zu verbessern und den Standort nicht nur bei großen Veranstaltungen so wichtig zu machen.

Das Layout in der Mehrzahl der Piazza Plebiscito, in der Kolonnade der Basilika San Francesco di Paola, und nur ein in der Piazza Carolina, zwischen der Piazza del Plebiscito und Via Chiaia. Die gewinnenden Geschäfte sind alle Vertreter der neapolitanischen Kultur, Kunst, Essen und Wein. Das Gebäude in der Piazza Carolina wurde für ein schlechtes Restaurierungsprojekt mit lokalen Weinen beauftragt.

Die Räumlichkeiten

Die fünf Gebäude in der Kolonnade werden beherbergen:

  •  eine Ausstellung von Kunstgegenständen und Krippen des Künstlers Maurizio Riccio
  • eine Bar mit einer Ausstellung der neapolitanischen Kultur, die von den Besitzern des Restaurants "Pastamore e Chiatamone" geführt wird
  • eine Ausstellung mit dem Verkauf von neapolitanischen künstlerisch-künstlerischen Handwerksprodukten des Kunst-Kulturvereins "Terramiart"
  • Ein Projekt der neapolitanischen klassischen Konditorei auf Anfrage der Teigwarenfabrik Altamura
  • Ein Projekt über lokales Handwerk und Wein und Essen im Gran Cafè Marika
Bewerten Sie diesen Beitrag


Banner der Verbindung zu Napolike Turismo