Eine vorbildliche Liebe zu Daniel Pennac im Bellini Theatre in Neapel [Rückblick]

Pubblicato 
Sonntag, 30
Di
Fabiana Bianchi
Daniel Pennac im Bellini Theater in Neapel

Die Rezension von Eine beispielhafte Liebe, die Show, die Daniel Pennac ins Teatro Bellini in Neapel an erster Stelle brachte.

Auf der Bühne der 29 und 30 April 2017 im Bellini Theater in Neapel, "Eine beispielhafte Liebe" von Daniel Pennac er war in unserer Stadt vertreten in absoluter Premiere der italienischen Öffentlichkeit ein Projekt zu vermitteln, das in Frankreich ein großer Erfolg war.

Die Show gibt einem Leben Leben Comic-Buch noch nicht in Italien veröffentlicht"Un amour exemplaire", in dem der französische Schriftsteller und Professor eine Geschichte erzählt einzigartige und unwiederholbare Liebesgeschichte was ihn in den Jahren seiner Kindheit und Jugend besonders geprägt hat, inspiriert ihn bis heute. Die ursprünglichen Entwürfe sind von Florenz Cestac die mit ihrer ganz besonderen Eigenschaft die Vignetten nach der leidenschaftlichen und ironischen Geschichte von Pennac geschaffen hat. Und mit dieser Dynamik haben die beiden Künstler auf der Bühne von Bellini die Ereignisse der beiden Protagonisten der Geschichte unter der Regie von Clara Bauer, der Musik von Alice Pennacchioni und den Lichtern von Ximo Solano an ihr Publikum übertragen.

Tatsächlich wurde die Show auf originelle Weise inszeniert: Auf der Bühne erlaubt die sehr einfache Szenografie dem Betrachter, sich auf ein Bild zu konzentrieren Daniel Pennac Erzähler, sitzt auf einem Stuhl neben einem Koffer voller Erinnerungen und auf Florence Cestac, mit Schultern, die auf das Zeichnen abzielen, indem er die Worte seines Erzählers in Vignetten umwandelt, während a die große Leinwand Im Hintergrund zeigt das Publikum in der Halle, was gezeichnet wird. Mit der Unterstützung von nur zwei Schauspielern, Ludovica Tringhi und Massimiliano Barbini, nimmt theatralische Magie Form an und präsentiert den Anwesenden eine wunderbare Geschichte.

Jean und Germaine

Die beiden Protagonisten sind Jean und Germaine, ein Paar, dessen Liebe zur Poesie, erotischen Fantasie und aufrichtigen und tiefen Gefühlen Pennac sein ganzes Leben lang ein Vorbild war. Zugehörig verschiedene soziale Klassen, Sohn eines reichen Weinbergbesitzers er und arme Näherin sie, Die beiden trafen den kleinen 8-jährigen Pennac während seiner Ferien im Hinterland der Côte d'Azur, wo das Paar in einem einfachen Haus lebte. Jean, der der Familie, die sich seiner Liebe widersetzte, abgelehnt wurde, bereute seine Wahl trotz der Empörung der damaligen Bourgeoisie nie.
Seit mehr als zehn Jahren verbringt der Schriftsteller die Ferien mit ihnen und wird Teil ihres Lebens.

Lo spettacolo

Die Geschichte auf der Bühne spielt sich ab auf Italienisch und auf Französisch, mit Pennacs Absicht, Ludovica Tringhi zu erklären, zuerst einem Journalisten, der ihn interviewen will, dann einer echten Figur, die sich je nach Bedarf in Germaine oder ihre Freundin Rachel verwandelt (während Barbini Jean wird) Reinheit dieser Liebe aus Spaß, Leidenschaft für Bücher und gegenseitiges Vorlesen bis zu der unvermeidlichen Trennung, die nur der Tod geben konnte. Mit der typischen Ironie, die den Schriftsteller auszeichnet, der auf Französisch erzählt, während die Schauspielerin Tringhi gleichzeitig übersetzt, taucht die Geschichte den Betrachter in ein einzigartiges Erlebnis ein.

Das Experiment, fast eine Herausforderung, ein Comic auf die Bühne eines Theaters zu bringen, ist erfolgreich sowohl weil sich viele Cartoons perfekt dazu eignen, eine Theaterszene zu werden, als auch weil sich die ungefähr 60 Minuten der Show reibungslos und einnehmend entfalten, wobei die Doppelsprache niemals nervt. Wenn man auf der gewundenen Welle der Franzosen reist, fühlt man sich noch mehr in die Situation von Jean und Germaine verwickelt und versteht auch, warum die beiden nie Kinder wollten oder arbeiten, um nicht zu riskieren, Vermittler in ihre Beziehung einzubeziehen.

Die beiden sind heute immer noch für Pennac, was eine Liebe sein sollte, stark und einfach. Und das theatralische Magie der Show Meisterhaft gelingt es, diesen Glauben zu vermitteln.

Daran erinnern, dass Pennac wird auch sein Comicon von Neapel.

Suchst Du was Bestimmtes?

Newsletter abonnieren

* verpflichtend

Bitte wählen Sie die Aktivierungsfelder aus, über die Sie mehr erfahren möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

Wir verwenden Mailchimp als unsere Marketingplattform. Indem Sie unten klicken, um sich anzumelden, bestätigen Sie, dass Ihre Daten zur Verarbeitung an Mailchimp übertragen werden.Erfahren Sie hier mehr über den Datenschutz von Mailchimp.

Arbeiten Sie mit uns
linkedin Facebook pinterest Youtube rss Twitter instagram Facebook-Leerzeichen rss-blank linkedin-blanko pinterest Youtube Twitter instagram