Lagerfeuer und gutes Essen während der magischen Nacht von San Nicola Baronia in Avellino

Der typische gehängte Caciocavallo

Il 7 Dezember, die Gemeinschaft von San Nicola Baronia versammelt sich um das symbolische Feuer der Lagerfeuer von San Nicola, ein schmelzendes Ereignis Populärkultur und kulinarische Tradition. Diese einfache, aber bedeutungsvolle Praxis stärkt nicht nur den Gemeinschaftsgeist, sondern wird auch zu einem kraftvollen Symbol der Zusammengehörigkeit. Der Feuer, das zentrale Element der Veranstaltung, stellt einen Treffpunkt und Austauschpunkt zwischen den Teilnehmern dar.

Begleitend zur Wärme des Feuers stehen Auftritte von auf dem Veranstaltungsprogramm Volksmusik. Lokale Künstlergruppen treten auf Tammurriate, Pizzica e Tarantella, wodurch eine festliche und ansprechende Atmosphäre entsteht. Diese Aufführungen sorgen nicht nur für Unterhaltung, sondern sind auch ein wertvolles Zeugnis der musikalischen Traditionen der Region.

Lokale Gastronomie: Verkostungen typischer Produkte

Ein grundlegender Aspekt der Feier ist die Aufwertung von lokale gastronomische Spezialitäten. Besucher haben die Möglichkeit, verschiedene Köstlichkeiten zu probieren und durch sorgfältig organisierte gastronomische Routen in die einzigartigen Aromen der Baronie einzutauchen. Diese Routen bieten eine kulinarische Reise, die die typischen Produkte der Region hervorhebt.

Der Pfeffer-Protagonist: das „lu Callariell“-Festival

Im Rahmen der Veranstaltung findet die traditionelle Veranstaltung statt Festival „lu Callariell“. Der Protagonist ist ein einzigartiger Pfeffer, der sich durch harte Schale, runde Form und Sonnentrocknung auszeichnet. Dieser Pfeffer ist gefüllt mit Ravece-Olivenöl und Salz, dann auf dem Grill gegart. Sobald es fertig ist, wird kochendes Öl über geröstetes Brot gegossen und so entsteht ein Gericht, das nicht nur den Gaumen erfreut, sondern auch die Geschichte und kulinarischen Traditionen der Region erzählt.

Der Abend ist in mehrere Schlüsselmomente unterteilt:

  • 19:00 – Anzünden des Lagerfeuers, symbolischer Moment des Beginns.
  • 19:30 – Eröffnung der Stände, wo Sie lokale Spezialitäten probieren können.
  • 20:00 – Konzert von Die bösen Meister, gefolgt von einer weiteren Musikshow.
  • 22:00 – Gruppenleistung Ich schlecht, die ihre Energie auf die Bühne bringen.
  • 00:00 – Abschluss mit dem musikalischen Set von El Taver, der die Teilnehmer bis zum Ende der Party begleiten wird.

Kontakt und Informationen: Facebook-Seite

  • Wo: San Nicola Baronia, Avellino
  • Wann: Donnerstag Dezember 07 2023
Folge uns auf telegramm
geschrieben von Andreas Navarro
Bildquelle: KostenlosPik
Sie können auch mögen