Hitzewelle in Neapel und Kampanien, es gibt die Warnung: Hier ist, was zu tun ist, um damit umzugehen

Pubblicato 
Freitag, 01
Di
Fabiana Bianchi
Hitzewelle

In diesen Tagen Ende Juni wurden wir von einem überfallenHitzewelle sehr stark und der Zivilschutz gab einen kritischen Hinweis auf die Risiken durch die Hitze. Die Wetterwarnung ist dieses Mal also für hohe Temperaturen, die unseren Organismus schädigen können und uns zur genauen Aufmerksamkeit zwingen.

Die Alarmierung war bereits in den vergangenen Tagen bis heute Morgen erfolgt Mittwoch, 29. Juni in Kampanien und wurde verlängert bis zum 3 Juli 2022.

Sie sind geplant maximale Temperaturen die über dem saisonalen Durchschnitt sogar um liegen 7-8 ° kommt auch dazu 36-37 ° bei sehr hoher Luftfeuchtigkeit schon 50-60% überschreiten besonders abends und nachts bei schlechten Lüftungsverhältnissen.

Kommunen und zuständige Stellen wurden aufgefordert, die Bevölkerung zu überwachen und ihr besondere Aufmerksamkeit zu widmen schwächere Fächer wie Herzpatienten, ältere Menschen, Kinder und Risikopersonen.

Was tun gegen die Hitzewelle?

Hier sind die Ratschläge des Katastrophenschutzes im Falle einer Hitzewelle:

  • nicht im Freien aufhalten zwischen 12.00 und 18.00 Uhr, weil es die heißesten Stunden sind;
  • baden e Duschen mit Süßwasser zur Senkung der Körpertemperatur;
  • sollte die Fensterscheiben abschirmen mit Vorhängen, Jalousien oder Jalousien, damit sich die Umgebung nicht aufheizt;
  • Bier viel Wasser, wobei daran zu denken ist, dass besonders ältere Menschen auch ohne Durstgefühl trinken müssen. Dies gilt in der Regel für alle, denken Sie also daran, sehr oft zu trinken, da der Körper sich selbst mit Flüssigkeit versorgen muss;
  • keine alkoholischen Getränke trinken (erhöhen Sie die Körperwärme), essen Sie leichte Mahlzeiten und essen Sie viel frisches Obst und Gemüse;
  • indossare leichte Kleidung und komfortabel aus Naturfasern, da die synthetischen Fasern Transpiration und Wärmeableitung verhindern.
  • Stelle sicher das Verwandten, Nachbarn und Freunden, die allein leben, geht es gut und bieten ihre Hilfe an, denn oft sind die Opfer von Hitzewellen Menschen, die allein leben;
  • versuchen Sie, auch nur ein paar Stunden drin zu bleiben klimatisierte Plätze Exposition gegenüber hohen Temperaturen zu begrenzen.

Fotoquelle: Rai News

Suchst Du was Bestimmtes?

Newsletter abonnieren

* verpflichtend

Bitte wählen Sie die Aktivierungsfelder aus, über die Sie mehr erfahren möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

Wir verwenden Mailchimp als unsere Marketingplattform. Indem Sie unten klicken, um sich anzumelden, bestätigen Sie, dass Ihre Daten zur Verarbeitung an Mailchimp übertragen werden.Erfahren Sie hier mehr über den Datenschutz von Mailchimp.

Arbeiten Sie mit uns
linkedin Facebook pinterest Youtube rss Twitter instagram Facebook-Leerzeichen rss-blank linkedin-blanko pinterest Youtube Twitter instagram