Grüner Pass, Richtung Abschaffung drinnen: Die Schritte für das Ende aller Beschränkungen

Pubblicato 
Montag, 14
Di
Fabiana Bianchi
Grüner Pass

Du fängst an, ernsthafter darüber nachzudenkenAbschaffung aller Anti-Covid-Beschränkungen in den kommenden Monaten mit einer schrittweisen Lockerung der verschiedenen Regeln, die von April bis drei Monate dauern wirdZurücksetzung jeder Regel ab Juni.

Zumindest ist dies die Hypothese, die die Regierung in den letzten Tagen aufgestellt hat und die in das neue Dekret eingehen könnte, aber immer Analyse des Infektionstrends. Tatsächlich steigt die Kurve derzeit an und es wurden in dieser Woche viel mehr Fälle registriert als in der vorherigen, und diese Entscheidungen werden möglicherweise nicht endgültig.

Lassen Sie uns in der Zwischenzeit gemeinsam sehen, welche Schritte ab dem 1. April unternommen werden könnten, wenn man bedenkt, dass die Der Ausnahmezustand endet am 31. März 2022 im Zusammenhang mit der Pandemie. Ab diesem Datum laufen auch die Anti-Covid-Maßnahmen aus und werden nicht alle verlängert.

Bars und Restaurants

Für die Lockerung der Beschränkungen beim Grünen Pass gibt es zwei Stichtage:

  • ab April 1 Der Green Pass wird nicht in Restaurants, Pizzerien, Bars und Outdoor-Hotels verlangt, und dies gilt sowohl für den erweiterten als auch für den einfachen Pass;
  • von 1 Mai Der Green Pass könnte auch für das Essen in Innenräumen in Bars, Restaurants, Hotels und all jenen Orten, die auch drinnen besucht werden können, dauerhaft gestrichen werden.
Restaurant

Beförderungsmittel

Ab April ändert sich auch einiges bei den nationalen und lokalen Verkehrsmitteln, also Bahn, Bus, Flugzeug, Schiff und Fähre:

  • Für die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel muss nicht mehr der Erweiterte Grüne Pass, sondern nur noch der Basis-Grüne Pass vorgezeigt werden. Denken Sie daran, dass dies der Green Pass ist, der auch mit einem negativen Abstrich erhältlich ist.
  • Auch die Pflicht zur Verwendung der FFP2-Maske könnte entfallen und es könnten nur chirurgische Masken ausreichen.
Bus nach Neapel

Theater, Kinos und Sporthallen

Vom 1 April Der Green Pass wird nicht einmal zur Teilnahme angefordert kulturelle Veranstaltungen im Freien. Daher sollte es nicht in Kinos, Theatern, Arenen und anderen Orten gezeigt werden, an denen kulturelle Veranstaltungen im Freien organisiert werden.

Stattdessen in diesen Einrichtungen drinnen die Verpflichtung zur Beantragung des Grünen Passes bleibt bis zum 1. Mai bestehen.

Kino

Stadien und Sportveranstaltungen

Soweit die Sportveranstaltungen, ab dem 1. April die Kapazität wird in den Stadien von derzeit 100 % auf 75 % zurückkehren. In Hallen werden es stattdessen 75 % sein.

Für Sportveranstaltungen im Freien wird der Green Pass nicht mehr benötigt, wie z. B. Spiele offizieller Wettbewerbe, aber auch für Sportarten zwischen Freunden wie Fußball und Basketball.

Indoor-Fitnessstudios und Schwimmbäder

DieVorzeigepflicht des Grünen Passes in Fitnessstudios und Hallenbädern bis zum 1. Mai.

Turnhalle

Diskotheken

Die Open-Air-Discos werden wieder voll ausgelastet, das genaue Datum steht aber noch nicht fest.

Arbeitsplätze

Bis April, auch wenn noch kein Termin feststeht, bleibt die Verpflichtung bestehen Zeigen Sie den Grünen Pass vor, um den Arbeitsplatz zu betreten. Selbstständige, die nicht impfpflichtig sind, müssen möglicherweise nur noch den Grünen Basispass und nicht mehr den Erweiterten Pass vorweisen.

Die Rechtsvorschriften über die schlaues Arbeiten und Unternehmen und Arbeitnehmer müssen die individuellen Vereinbarungen zwischen ihnen befolgen, jedoch nach vereinfachten Verfahren.

Die Schule

Was die Schule betrifft, Die Pflicht zum Tragen der FFP2-Kontaktmaske wird sukzessive aufgehoben von einem positiven und wird auch die Verordnung weiter ändern Quarantänen. Letzteres könnte auch bei Kontakt mit Positiv abgeschafft werden und könnte auch für nicht geimpfte Personen gelten.

Auch die generelle Maskenpflicht wird sukzessive abgeschafft, was aber im neuen Erlass aller Voraussicht nach noch nicht thematisiert wird.

Kinder in der Schule

FFP2 und OP-Masken

Im Allgemeinen ist es das Ziel, sich einem zu nähern schrittweise Abschaffung der Pflicht zum Tragen von FFFP2-Masken in Innenräumen und ersetze sie durch die chirurgische Masken. Im weiteren werden wir diskutieren, ob die Maskenpflicht in Innenräumen komplett abgeschafft werden soll.

Wir müssen auf das nächste Dekret und alle nachfolgenden Dekrete warten, um die Absichten der Regierung zu verstehen, auch basierend auf dem Trend der epidemiologischen Kurve.

Suchst Du was Bestimmtes?
,

Newsletter abonnieren

* verpflichtend

Bitte wählen Sie die Aktivierungsfelder aus, über die Sie mehr erfahren möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

Wir verwenden Mailchimp als unsere Marketingplattform. Indem Sie unten klicken, um sich anzumelden, bestätigen Sie, dass Ihre Daten zur Verarbeitung an Mailchimp übertragen werden.Erfahren Sie hier mehr über den Datenschutz von Mailchimp.

Arbeiten Sie mit uns
linkedin Facebook pinterest Youtube rss Twitter instagram Facebook-Leerzeichen rss-blank linkedin-blanko pinterest Youtube Twitter instagram