Gianluca Vialli ist gestorben: woran er krank war und wie er gekämpft hat

Pubblicato 
Freitag, 06
Di
Andreas Navarro
Nahaufnahme von Gianluca Vialli

Er war einige Jahre krank und kämpfte täglich, aber leider kam endlich die gefürchtete Nachricht: Gianluca Vialli ist tot.

Vor ein paar Tagen hatte er aufgehört als zu arbeiten Delegationsleiter der italienischen Nationalmannschaft des Fußballs, den er gemeinsam mit Roberto Mancini betrieb er war ins Krankenhaus eingeliefert worden in einer Klinik in London, begleitet von seiner 87-jährigen Mutter.

Wovon war Gianluca Vialli krank

Ein Grab Bauchspeicheldrüsenkrebs, einer der „bösesten“ Tumore, da er sich mit a entwickelt Geschwindigkeit beeindruckend. Wenn nicht rechtzeitig diagnostiziert kann in wenigen Monaten zum Tode führensogar weniger als 6.

Aber Vialli war stark, Vialli war ein Kämpfer und er bekam sogar seine Diagnose in 2017 einen sehr harten Kampf gegen die Krankheit führen, die ihn erst heute im Jahr 2023, 6 Jahre später, besiegte.

Mehr als 6 Monate.

Der Kampf gegen den Krebs

Ein Tumor, der sich, wie bereits erwähnt, mit beeindruckender Schnelligkeit entwickelt, also der diagnostosi precoce. Doch Gianluca kämpfte 6 Jahre und nur wenige Tage nach seinem Tod erklärte er

Am Ende einer langen und schwierigen „Verhandlung“ mit meinem wunderbaren Team von Onkologen beschloss ich, meine gegenwärtigen und zukünftigen beruflichen Verpflichtungen – hoffentlich vorübergehend – auszusetzen

Gianluca vialli

Stirbt allein 58 JahreSie hinterlässt zwei Töchter und Ehefrau Cathrin.

Die Karriere von Gianluca Vialli

Ein Spieler aller Prominenz, ein echtes Talent.
Gianluca hat verschiedene Mannschaften gespielt und trainiert, unter anderem für:

  • Cremonese (von 1981 bis 1984),
  • Samdoria (von 1984 bis 1992),
  • Juve (von 1992 bis 1996)
  • Chelsea (1996 bis 1999)

Er spielte von 1985 bis 1992 für die italienische Nationalmannschaft mit 59 Einsätzen und 16 Toren, darunter Italien in den 90er Jahren.

Als Trainer trainierte er:

  • Chelsea (1998 bis 2000)
  • Watford (2001/2002)
Bildquelle: Gianluca Vialli auf Instagram

Newsletter abonnieren

* verpflichtend

Bitte wählen Sie die Aktivierungsfelder aus, über die Sie mehr erfahren möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

Wir verwenden Mailchimp als unsere Marketingplattform. Indem Sie unten klicken, um sich anzumelden, bestätigen Sie, dass Ihre Daten zur Verarbeitung an Mailchimp übertragen werden.Erfahren Sie hier mehr über den Datenschutz von Mailchimp.

Arbeiten Sie mit uns
[ajax_posts]
linkedin Facebook pinterest Youtube rss Twitter instagram Facebook-Leerzeichen rss-blank linkedin-blanko pinterest Youtube Twitter instagram