Covid und Grippe: Unterschiede und Symptome: wie man sie erkennt und unterscheidet

Pubblicato 
Freitag, 02
Di
Andreas Navarro
Eine kranke Frau, die ein Buch liest

Ein schwieriger Winter steht uns bevor, mit derZunahme bei Grippe Im Zusammenhang mit der Reaktivierung der bis heute sehr aktiven Covid-19-Infektion stellen sich viele Fragen. Versuchen wir zu antworten.

Wie man Covid-19 und Influenza unterscheidet

Für den Uneingeweihten Unterscheidung zwischen Covid und Grippe es mag einfach erscheinen. Unterschiedliche Symptome, unterschiedliche Krankheiten, unterschiedliche Verläufe, sicher wird es einem Fachmann leicht fallen, sie zu unterscheiden. Aber nein.

In der Tat, es ist so schwer, sie auseinander zu halten, vor allem in der Anfangsphase, dass sogar die Weltgesundheitsorganisation diesem Thema eine Folge ihres Formats „Wissenschaft in 5 Minuten“ widmen musste, um sicherzustellen, dass medizinisches Fachpersonal in dieser Angelegenheit angemessen geschult wurde.

Generell gilt: Die Symptome von Covid sind „schlechter“ (also intensiver) und betreffen die Atemwege und den Magen-Darm-Trakt stärker.

Welche Symptome haben Influenza und Covid-19 gemeinsam?

Sie sind vielfältig häufige Symptome zwischen den beiden Krankheiten, was daher zu einer Fehldiagnose oder einer falschen Wahrnehmung der Krankheit durch den Patienten führen kann.

  • Kopfschmerzen
  • Fieber
  • Muskuläre Schmerzen
  • Sporadischer oder anhaltender Husten
  • Häufiges Niesen

Was sind die Symptome von Covid, die bei der Grippe nicht vorhanden sind?

Bis zu den ersten Varianten war eines der deutlichsten Symptome der Covid-19-Infektion Geschmacks- oder Geruchsverlust, früher oder später erfuhren wir alle von einem Verwandten oder Freund, der entdeckte, dass er sich genau nach dem Auftreten dieser Symptome mit Covid infiziert hatte.

Aber schon ab Omicron, dann weiter mit Cerberus und Gryphon, die Serie zu diesem Symptom ist stark zusammengebrochen es von einem ziemlich häufigen Symptom zu einem seltenen Symptom zu machen.

Allerdings gibt es andere häufigere Symptome, die sich bei Covid etwas anders äußern als bei der Grippe

  • Intensivere Halsschmerzen
  • Magen-Darm-Erkrankungen wie z
    • Erbrechen
    • Durchfall
    • Magenschmerzen
  • Deutlichere respiratorische Komplikationen

Die Symptome der Gryphon- und Cerberus-Varianten

Im Gegensatz zu den alten Covid-Varianten, wie es Omicron bereits getan hat, sind die neuen Varianten sie haben unterschiedliche symptome, was sie mit einer Definition weniger tödlich und mehr charakterisiert paraflu, aber ausgeprägter als die klassische saisonale Grippe.

  • Verstopfte Nase
  • Halsentzündung
  • Starke Kopfschmerzen
  • Tosse
  • Muskuläre Schmerzen
  • Fieber
  • Darmerkrankungen
  • Abnormaler Herzrhythmus
  • Atemwegskomplikationen

Daher bleiben Abstriche das wichtigste Hilfsmittel, um die beiden Infektionen zweifelsfrei unterscheiden zu können.

Ist eine doppelte Ansteckung durch Covid und Influenza möglich?

Viele haben sich über das Thema Gedanken gemacht, und genau zu diesem Thema haben sich die Experten eingeschaltet, um die Angelegenheit weiter zu untersuchen.

Historisch Wir wissen bereits, dass eine doppelte Ansteckung möglich ist bei der grippe kommt es ja vor, dass sich auch bei etlichen fällen menschen anstecken mit mehreren Formen der Grippe sogar nacheinander, wenn die Immunantwort auf das eine das andere nicht überdeckt.

Deshalb hat die Medizin immer darauf gedrängt jährliche Grippeschutzimpfung, da die damit verbundene Abdeckung es Ihnen ermöglicht, den Schutz des Immunsystems auf weitere Formen der Grippe auszudehnen.

Ein solcher Fall ist vermutlich denkbar trotz der Ansteckung durch Covid-19, obwohl es statistisch eher unwahrscheinlich ist.

Beispielsweise bei der Grippe kann das passieren eine der beiden Grippeformen ersetzt die andere es zu einem "leichteren" Ausdruck zu bringen, als ob sie miteinander konkurrieren würden.
Es ist nicht bekannt, ob eine Doppelansteckung durch Influenza und Covid auf die gleiche Weise ablaufen kann, aber es ist eine Hypothese, die Massimo Andreoni von der Italienischen Gesellschaft für Infektionskrankheiten als möglich befürchtet, wenn er gefragt wird, ob eine Doppelansteckung möglich sei.

Theoretisch ja, aber wir wissen nicht, was das Ergebnis ist. Es kann auch einen antagonistischen Effekt geben, bei dem eine der beiden Pathologien dazu führt, dass sich die andere in einer weniger wichtigen Welt manifestiert. Es ist eine Hypothese, die angesichts der sehr geringen Verbreitung der Grippe in den letzten zwei Jahren aufgestellt wurde. Es könnte, wie auch durch die Masken, durch dieses Phänomen verursacht worden sein

Massimo Andreoni

Newsletter abonnieren

* verpflichtend

Bitte wählen Sie die Aktivierungsfelder aus, über die Sie mehr erfahren möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

Wir verwenden Mailchimp als unsere Marketingplattform. Indem Sie unten klicken, um sich anzumelden, bestätigen Sie, dass Ihre Daten zur Verarbeitung an Mailchimp übertragen werden.Erfahren Sie hier mehr über den Datenschutz von Mailchimp.

Arbeiten Sie mit uns
[ajax_posts]
linkedin Facebook pinterest Youtube rss Twitter instagram Facebook-Leerzeichen rss-blank linkedin-blanko pinterest Youtube Twitter instagram